Flughafen Antalya: Die wichtigsten Infos auf einen Blick!

Der Guide zum Flughafen Antalya! Infos zu Flügen, Transfer, Ankunft, Abflug, Mietwagen, Terminals auf einem Blick:

Blick auf den Flügel eines Flugzeuges und das darunterliegende Antalya mit den Landebahnen des Flughafen Antalya.

Die wichtigsten Infos zum Flughafen Antalya (AYT).

Die Ankunfts– und Abflugzeiten, Flüge nach Antalya und wie du günstige Flüge nach Antalya findest.

Infos zum Flughafen Antalya auf einen Blick:

1. Allgemeine Informationen zum Flughafen Antalya

2. Fluganbindung an das Internationale Streckennetz

3. So findest Du günstige Flüge nach Antalya

4. Flughafentransfer in Antalya

5. Mietwagen am Flughafen buchen

Informationen zu den Terminals und über das Flughafengelände.

Der Abflug, die Landung, das Boarding und die Passkontrolle.

Falls du Geld beim Einkaufen (Restaurants, Duty Free) und Geldwechseln sparen willst, habe ich hier noch ein paar Tipps.

Am Schluss des Artikels habe ich noch etwas über die Geschichte des Flughafens geschrieben.

Allgemeine Informationen zum Flughafen Antalya

Am Flughafen Antalya (türk. Antalya Havalimani) kommen 40% aller Touristen an, die in die Türkei reisen. Wegen seiner rasant steigenden Passagierzahlen musste er in den letzten Jahren mehrere Male erweitert werden. Dadurch konnte die in der Vergangenheit auftretenden Verzögerungen während der Passkontrolle und des Boardings deutlich reduziert werden.

Inzwischen besteht der 10 Kilometer östlich der Innenstadt Antalyas gelegene Airport aus zwei Internationalen Terminals und einem Nationalen Terminal. Zwei Rollbahnen werden für den zivilen Luftverkehr genutzt und eine für die im Westen des Flughafengeländes angesiedelte Basis der türkischen Luftwaffe.

2014 wurden mehr als 28.000.000 Passagiere abgefertigt. Damit rangiert Antalya in der Rangliste der weltweit größten internationalen Flughäfen unter den Top 20.

Einen Weltrekord hält der Flughafen Antalya bei der Anzahl verschiedener Flugverbindungen zu ausländischen Destinationen. Es werden 670 verschiedene Flughäfen von 108 Airlines angeflogen.

Konyaalti Strand in Antalya mit Blick auf das Taurusgebirge

Die deutsche Fraport AG (Frankfurt Airport AG) hält 51% der stimmberechtigten Anteile am Flughafen Antalya. Ihre Tochtergesellschaft „Fraport IC Antalya Airport Terminal Investment and Managment Inc.“ betreibt alle drei Terminals.

Der Flughafen Alanya-Gazipasa ist eine gute Alternative zu Antalya, wenn du deinen Urlaub in Alanya, Avsallar, Gazipasa, Incekum oder Konakli verbringst. Die Transferzeit ist geringer. Nachteilig wirken sich die wenigen direkten Flugverbindungen nach Gazipasa aus. Dadurch verlierst du meistens wieder die Zeitersparnis durch die kürzere Wegstrecke in die Ferienorte. Im oben verlinkten Beitrag findest du mehr Tipps dazu.

Flüge nach Antalya (Flugverbindungen)

Für einen Flug nach Antalya musst du im Durchschnitt mit einer dreistündigen Flugdauer rechnen. Zum Flughafen Antalya kannst du das ganze Jahr über von den großen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz direkte Flüge buchen.

Die kleineren Flughäfen sind mit dem Flughafen Antalya meistens nur in den Sommermonaten mit direkten Flügen verbunden. In den Wintermonaten nutzen diese Verbindungen viel zu wenige Passagiere.

  • Internationale Verbindungen: Die meisten Verbindungen zum Flughafen Antalya sind Charterflüge in den Sommermonaten. Die wichtigsten Zubringer aus dem deutschen Sprachraum sind: Air Berlin, Niki, Lufthansa, AUA, SWISS Air, Condor, Helvetic Airways, Germanwings, TUIfly, SunExpress, Turkish Airlines, Onur Air, Pegasus Airlines und Germania.
  • Nationale Verbindungen: Von Turkish Airlines werden die meisten nationalen Linienflüge Angeboten. Sie verbinden den Flughafen Antalya mit den Flughäfen: Istanbul Sabiha, Istanbul Atatürk, Ankara Esanboga, und Adana. Seitdem der türkische Flugverkehr für nichtstaatliche Airlines geöffnet worden ist,  fliegen OnurAir, AtlasGlobal, Pegasus Airlines und SunExpress die selben Strecken wie Turkish Airlines in regelmäßigen Abständen an.

Blick auf eine dichte Wolkendecke von einem Flugzeug aus gesehen. Am Horizont ist die untergehende Sonne zu sehen.

So findest du günstige Flüge zum Flughafen Antalya

Durch die Berücksichtigung von ein paar Tipps, kannst du die Kosten für die Buchung eines Fluges nach Antalya merkbar senken.

Ich erstelle gerade einen Guide für das finden und buchen von günstigen Flügen in die Türkei. Sobald er fertig ist werde ich hin hier verlinken. Darin beschreibe ich noch einmal die Vor- und Nachteile der Suchmaschinen und ein paar Geheimtipps.

Grundsätzlich kann ich dir zur Flugsuche die gängigen Meta-Suchmaschinen empfehlen.

Dazu gehören:

Zusätzlich kannst du noch auf den Webseiten der Billigfluglinien nachschauen. Viele davon sind nicht in den Suchmaschinen gelistet.

Das wären zum Beispiel: Germanwings, EasyJet, AirBerlin und Niki.

Bei der Buchung von Flügen ist es wichtig drei Dinge zu wissen:

  1. Flugsuchmaschinen zeigen nicht bei jeder Suche die selben Flugverbindungen an. Sie zeigen auch nicht alle möglichen Verbindungen an. Die Suchergebnisse können einige Stunden alt sein. Du siehst die tatsächlichen Preise dadurch oft erst nach der Weiterleitung auf die Homepage der Airline. Der Grund dafür ist die Rechenleistung, die bei der Flugsuche verbraucht wird. Jeder Suchende bekommt nur eine gewisse Zeit zugeordnet. Alte Suchen werden im System gespeichert und dem nächsten als neue Ergebnisse gezeigt.
  2. Es macht einen Unterschied wann du nach Flügen suchst! An Wochenenden werden meist etwas höhere Preise angezeigt als unter der Woche.
  3. Flexibilität ermöglicht dir die günstigen Flüge zu finden. Mir ist klar das es nicht für jeden möglich ist einen anderen Abflugort zu wählen oder den Urlaub ein paar Tage später anzutreten.

In meinem Guide gehe ich auf diese Themen genauer ein.

Wie dir dieses Wissen hilft

Vergleiche die Preise auf möglichst vielen Flugsuchmaschinen. Das alleine reicht in der Regel schon aus um den Preis deines Fluges deutlich zu reduzieren. Ich verwende dafür Skyscanner, Momondo und Flug Idealo.

Auf Sykscanner kannst du nach Flügen in einem möglichst flexiblen Zeitraum suchen. Dafür verwende ich die Funktion „Ganzer Monat“. Dadurch siehst du alle abgespeicherten Flugsuchergebnisse an allen Tagen des Monats inklusive der Preise. Falls an einem Tag kein Flug aufscheint, musst du einfach nur auf den Tag klicken. Damit startest du eine Suche für diesen Flugtermin. Es hat meistens einfach niemand nach einem Flug an diesem Tag vor dir gesucht.

Momondo ist die beste Flugsuchmaschine um nach Gabelflügen zu suchen. Das ist vor allem im Winter interessant, wenn es weniger direkte Flüge nach Antalya gibt. Ein Beispiel für einen Gabelflug wäre ein Hinflug mit AirBerlin von Berlin mit einer Zwischenlandung in Istanbul nach Antalya und ein direkter Rückflug ohne Zwischenlandung mit Germanwings nach Berlin.

Blick aus dem Fenster eines Flugzeuges auf den Flügel

Flug Idealo und Opodo sind Ideal um die angezeigten Preise der verschiedenen Flugsuchmaschinen noch einmal zu Überprüfen.

Zusätzlich bietet Opodo die Möglichkeit deine Flüge mit möglichen Pauschalreisen zu vergleichen. In den Sommermonaten kommt es oft vor, dass eine einwöchige Pauschalreise inklusive Hotel dasselbe kostet wie ein Flug. Das Vergleichen der verschiedenen Preise zahlt sich in dieser Zeit besonders aus!

Flughafentransfer Antalya

Hier findest du Tipps um den Flughafentransfer selbst zu organisieren.

Folgende Möglichkeiten gibt es: Shuttleservices, Privat-Transfer (von den Anbietern oft VIP Transfer genannt), öffentliche Verkehrsmittel, Taxis und Mietwägen. Ich beschreibe jede Möglichkeit in den nächsten Absätzen noch genauer.

Bei der Buchung einer Pauschalreise oder All-Inclusive Reise ist der Transfer meistens schon enthalten. Bei der Buchung solltest du das aber genau Überprüfen! Manchmal ist der Transfer zusätzlich auszuwählen!

Am empfehlenswertesten sind die Shuttleservices und privaten Taxis (VIP). Sie bringen die meisten Touristen zwischen Antalya und den Ferienorten hin und her. Der öffentliche Verkehr ist leider relativ schlecht ausgebaut. Mögliche Transferunternehmen sind: Shuttledirect, 724Transfer.com, Urlaubstransfers.de und Resorthopper. Ich beschreibe sie weiter unten im Text noch genauer.

Es gibt natürlich einige Überlandbusse. Sie fahren aber alle vom Busbahnhof (Otogar) in der Innenstadt von Antalya ab. Eine Fahrt mit der Buslinie 600 dauert vom Flughafen eine Stunde bis zum Busbahnhof. Von dort aus gelangst du erst mit Bussen / einem Dolmus in die Touristenorte. Zudem bringen dich die Busse nicht direkt in die Hotels.

Die schnellste Transportmöglichkeit sind die Privat-Transfers. Du wirst von einem eigenen Fahrer am Ausgang des Flughafens abgeholt. Er bringt dich direkt und ohne Umwege an dein Ziel. Dadurch ersparst du dir das Warten auf die Abfahrt der Shuttlebusse und die Zwischenstopps entlang der Fahrstrecke.

Dafür bezahlst du einen Fixpreis pro Strecke. Egal wie viele Personen im Auto mitfahren. Dadurch sind sie die privaten Transfers (VIP) ab vier Personen in etwa gleich teuer wie die Shuttlebusse.

Die Shuttlebusse sind die beste Option, wenn du Wert auf ein gutes Preis- Leistungsverhältnis legst. Sie sind 1-2 Euro teurer als die öffentlichen Verkehrsmittel. Dafür bringen sie dich bei weitem schneller ans Ziel.

Am günstigsten kannst du einen Platz in einem Shuttlebus oder einen Privat-Transfers direkt auf den Webseiten der Transferunternehmen buchen. Die Reiseveranstalter verlangen ansonsten noch einmal ihren eigenen Aufschlag.

Die Fahrer der Busse oder Autos warten am Ausgang des Flughafens auf dich. Du kannst sie kaum übersehen. Sie stehen Links und Rechts der Absperrung. In der Hand haben sie entweder ein Schild mit deinem Namen oder den des Transferunternehmens.

Blick von den Klippen von Antalya auf den darunter gelegenen Hafen und das Meer

Fahrtzeit

Mit einem Shuttlebus dauert die Fahrt vom Flughafen nach Antalya Konyaalti, Kemer, Side, Lara, Belek, Manavgat, Colakli, Beldibi und Göynük 45 bis 90 Minuten. Solange die Verkehrsbedingungen mitspielen.

Länger dauert es nach Cirali, Tekirova, Avsallar und Incekum. (90 bis 150 Minuten.)

Am längsten bist du nach Alanya, Kas und Konakli unterwegs. (120 bis 180 Minuten.)

Transferunternehmen

Bei allen Unternehmen musst du deinen Transfer vorab buchen. Die meisten haben dafür eine Frist von 24 Stunden vor der Abfahrt. Nur bei 724Transfer.com kannst du kurzfristig einen Transfer bestellen.

  • 724Transfer.com (Shuttlebus & Privat-Transfer) – Das verlässlichste Angebot!

Ich fahre selbst immer mit Transfer724. Sie haben das verlässlichste, praktischste und preiswerteste Transfer-Angebot. Im Gegensatz zu allen anderen Unternehmen bringen sie dich zu einer beliebigen Adresse innerhalb der Touristenorte. Was für mich ein großer Vorteil ist, weil ich zu meiner Ferienwohnung gebracht werden möchte. Als kleinen Bonus gibt es in den Bussen einen kostenlosen WLAN Zugang.

  • Shuttledirect (Shuttlebus & Privat-Transfer) – Das günstigste Angebot

Du wirst vom Flughafen zu den Hotels oder festen Haltestationen in den Touristenorten gebracht. Die Preise von Shuttledirect sind derzeit am günstigsten. Du musst mindestens 24 Stunden im Voraus buchen!

  • Urlaubstransfers.de (Shuttlebus & Privat-Transfer)- Deutscher Anbieter mit türkischen Partnerbussen.

Feste Haltestationen / Hotels. Die Buchung muss 24 Stunden im Voraus erfolgen.

Weitere Tipps findest du im Beitrag Flughafentransfer Antalya.

Frontalaufnahme eines grünen Dolmus Kleinbus in der Türkei

Öffentliche Verkehrsmittel

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind die günstige Variante um an dein Reiseziel zu gelangen. Gleichzeitig brauchst du aber mit ihnen am längsten an dein Ziel. Das Liegt am schlechten Ausbau des öffentlichen Verkehrs in der Türkei. Entlang der Türkischen Riviera gibt es keine Eisenbahnen, sondern nur Busverbindungen.

Busse fahren entlang der Küstenschnellstraße D-400 zwischen den einzelnen Ferienorten hin und her. Es gibt Überlandbusse und den Dolmus. Das zweitere ist eine Art Sammelbus/Sammeltaxi.

Die meisten Überlandbusse und Dolmuse fahren vom Busbahnhof in der Innenstadt von Antalya ab. Du gelangst mit der Stadtbuslinie 600 dort hin. Die Fahrt dauert im Durchschnitt 60 Minuten. Haltestellen befinden sich vor allen drei Terminals. Sie sind durch ein weißes Schild mit einem blauen „D“ gekennzeichnet. Die beiden wichtigsten Haltestellen tragen den Namen: Havaliman (türk. Flughafen) und Otogar (Busbahnhof).

Von der Buslinie werden alle drei Terminals des Flughafens miteinander verbunden. Sie fahren alle 30 Minuten ab. Unabhängig von der Fahrstrecke musst du für die Fahrt in eine Richtung 2 Türkische Lira (2015) bezahlen.

Falls du ein wenig Geld sparen möchtest sind die öffentlichen Verkehrsmittel O.K. Vor allem wenn du in einen der Backpacker Orte wie Olympos/Cirali möchtest. Du bekommst aber für einen Aufpreis von ein paar Euro einen schnelleren und angenehmeren Transfer. (WLAN in den Shuttlebussen, Zeitersparnis, etc.)

Eine weitere Möglichkeit um in die Innenstadt von Antalya zu gelangen ist der Shuttlebus von Havas Ground Handling. Er fährt vom Nationalen Terminal ab (nahe am Terminal 1). Er kostet 10 türkische Lira und bringt dich ins Stadtzentrum. Entlang der Fahrtstrecke bleibt er an mehreren Haltestellen an der Konyaalti Straße stehen. Einen wirklichen Vorteil zu den Shuttleservices bietet er aufgrund des Preises und der festen Haltestellen nicht.

Seit längerem ist bereits angedacht den Flughafen mit der U-Bahn zu verbinden. Bisher gibt es leider noch keine konkreten Pläne dafür.

Bild der Stadtmauern und von Segelschiffen im Yachthafen

Taxi

Die Taxifahrer stehen am Ausgang der Terminals am  Flughafen Antalya.

Achte darauf, dass sie den Taxameter verwenden! 25 bis 40 Lira sind ein angemessener Preis für eine Fahrt in die Innenstadt. Bezahlen solltest du immer in Türkischen Lira. Die wenigsten Fahrer können dir Wechselgeld in Euro zurück geben. Außerdem verlangen sie meistens mehr, wenn du nicht in Lira bezahlst.

Die Taxifahrer bringen dich auch zwischen den Terminals hin und her. Sie verlangen für die 2 Kilometer lange Fahrt von Terminal 1 zu Terminal 2 derzeit 10 Lira.

Mietwagen

Am Flughafen Antalya gibt es inzwischen 8 verschiedene Mietwagenfirmen. Zur Auswahl stehen auch in Deutschland bekannte Firmen wie Europcar und Sixt.

Mit diesem Link kannst du übrigens bis zu 10% bei der Buchung eines Mietwagens bei Sixt sparen.

Auf den Seiten ist es sicherer einen Wagen zu buchen. Der gesamte Vorgang kann dadurch auf einer deutschsprachigen Seite erledigt werden. Notwendige Versicherungen sind ebenfalls gleich enthalten. Im Fall von Problemen kannst du dich an die Webseitenbetreiber wenden.

„Versicherung“ ist beim Thema Autofahren in der Türkei eines der wichtigsten Stichworte. Zum einen werden in der Türkei Verkehrsregeln eher als Empfehlungen angesehen und zum anderen versuchen dir die Mietwagenfirmen oft irgendwelche nutzlosen Zusatzversicherungen anzudrehen.

An Zebrastreifen wird nicht stehen geblieben und die grundsätzliche Regel lautet: Im Zweifelsfall Gas geben.

Also. Du solltest dich sicher fühlen in der Türkei Auto zu fahren. Das bedeutet unter anderem das du keine Probleme damit haben solltest, wenn fünf Autofahrer hinter dir wie Wild zu Hupen anfangen, weil du erste eine Sekunde nachdem die Ampel grün geworden ist losgefahren bist.

Schau dir am besten einfach im Voraus die Angebote im Internet an. So hast du zumindest bei der Buchung die Sicherheit das alles passt. Halte dich dabei eher an die bekannten deutschen Mietwagenfirmen.

Hier geht es zu Europacar und Sixt.

Natürlich gibt es auch türkische Anbieter direkt am Flughafen Antalya. In diesem Fall solltest du beim Preis für dein Auto gut verhandeln. Zudem solltest du genau auf den ausgemachten Selbstbehalt und nötige / unnötige Versicherungen achten. Ein Klassiker ist eine zusätzliche Versicherung gegen Glasbruch. Obwohl das Auto mit einer Vollkasskoversicherung ausgestattet ist.

Direkt am Flughafen Antalya bezahlst du mehr für das Ausleihen von Autos als in den Touristenorten. Die Unterschiede sind jedoch nicht so hoch. Meistens ist es in etwa der Betrag, den du für den Transfer in die Orte bezahlen würdest.

Mehr über das Mieten von Autos werde ich einmal in einen eigenen Beitrag schreiben. Sobald er fertig ist,  werde ich ihn hier verlinken.

Luftaufnahme von einem Schiff im Golf von Antalya

Die Terminals und das Flughafengelände

Das 977,4 Hektar große Flughafengelände befindet sich 12,5 Kilometer im Osten von Antalya entfernt. Das gesamte Areal ist in englischer- und zum Teil in deutscher Sprache beschildert.

Du wirst kaum Probleme bei der Kommunikation mit dem Bodenpersonal haben. Die Mitarbeiter sprechen fast alle Englisch. Ein deutschsprachiger Mitarbeiter ist in der Regel nicht weit entfernt.

Insgesamt ist der Flughafen so angelegt worden, dass die Gezeiten innerhalb der Terminals kurz sind. Die Wege zu den Parkplätzen, Shuttlebussen, Taxiständen und öffentlichen Verkehrsmitteln sind ebenfalls nicht weit. Als Tourist kannst du dich so kaum verlaufen.

In den Terminals 1 und 2 ist von Duty Free Shops über Restaurants bis hin zu VIP Lounges alles vorhanden.

Das Nationale Terminal (Domestic) steht direkt neben Terminal 1. Terminal 2 ist von den beiden anderen zwei Kilometer entfernt. Du kannst am einfachsten mit der Stadtbuslinie 600 (2Lira) oder einem Taxi (10 Lira) zwischen den beiden Terminals hin und her gelangen.

Terminal 1 – International: Terminal 1 ist das am stärksten frequentierte Gebäude am Flughafen Antalya. Die meisten Flüge kommen hier an. Ein Großteil der Internationalen Flüge von Turkish Airlines und Sunexpress werden an Terminal 1 abgefertigt.

In den Wintermonaten ist es das einzige internationale Terminal, dass in Betrieb ist. Es umfasst eine Fläche von 55.000 m² und wurde 1998 in Betrieb genommen. Innerhalb der Terminals gibt es viele Duty Free Shops, Restaurants und Cafes.

Terminal 2 – International: Die meisten deutschen & österreichischen Airlines werden an Terminal 2 abgefertigt. Dazu gehören Airberlin, Lufthansa, AUA, NIKI und Germanwings. Es gibt genauso wie in Terminal 2 eine große Anzahl verschiedener Restaurants und Duty Free Shops.

In den Wintermonaten ist es aufgrund der geringeren Auslastungen des Flughafens geschlossen. Die schnell wachsenden Touristenzahlen zur Jahrtausendwende waren der Grund für den Bau des Terminals.

Das eigentlich großzügig ausgelegte erste Terminal reichte in den Sommermonaten nicht mehr für die im Minutentakt landenden Touristenflieger aus. In Betrieb ist Terminal 2 im Jahr  2005 genommen worden. Es ist annähernd baugleich zu Terminal 1 errichtet worden.

Terminal 3 – National (Domestic): Das Nationale Terminal grenzt direkt an Terminal 1 an. Nationale Flüge türkischer Airlines starten von dort. Das betrifft: Turkish Airlines, Pegasus, Onur Air, AltlasGlobal …

Ursprünglich stand auf dem Gelände des Nationalen Terminals das Hauptgebäude des 1960 in Betrieb genommenen Flughafens.

Aufgrund massiver Probleme bei den Wartezeiten an der Abfertigung sind die beiden internationalen Terminals gebaut worden. Sie haben damit das ursprüngliche in den 1960 errichtete, 25.000m² große Hauptgebäude, stark entlastet. Es ist 2009 abgerissen worden. An seiner Stelle steht heute das Nationale (Domestic) Terminal.

Tafel an einem Flughafen an dem die Abflugs- und Ankunftszeiten angezeigt werden.

Ablauf Landung, Boarding & Passkontrolle

Am Flughafen Antalya angekommen wartet erst einmal die Passkontrolle auf dich. Dafür musst du je nach Parkbucht des Flugzeuges unterschiedlich weit gehen. Länger als fünf Minuten bist du aber nie unterwegs.

Die Wege sind alle beschildert. Verlaufen kannst du dich dadurch kaum. Du musst einfach nur dem Zeichen mit einem „Koffer“ folgen. Alternativ kannst du einfach den anderen Touristen folgen. Sie bringen dich ans Ziel.

Passkontrolle & Einreise: An der Passkontrolle kommt es in den Sommermonaten manchmal zu einer Wartezeit, von bis zu einer Stunde. Obwohl alle Schalter besetzt sind und sich das Personal Mühe gibt, schaffen sie es manchmal einfach nicht schneller. Das liegt an den alle drei Minuten landenden Flugzeugen, zu manchen Uhrzeiten.

Wichtig: Falls du österreichischer Staatsbürger bist, benötigst du ein Online Visum! Du musst es vor der Einreise beantragen! An der Passkontrolle wird das Visum zusammen mit deinem Reisepass kontrolliert.

Ohne das Visum darfst du nicht Einreisen. Deine Kinder brauchen auch ein Visum! In diesem Artikel findest du mehr über die Einreisebestimmungen. Die Zollbestimmungen habe ich in diesem Artikel beschrieben.

Nach der Passkontrolle geht es weiter zur Gepäckausgabe. Folge dafür einfach den Schildern mit einem „Koffer“. Du bist dafür noch einmal zwei, drei Minuten unterwegs. Am Flughafen gibt es zum Glück keine unverhältnismäßig langen Gehwege.

Gepäckausgabe: In der Gepäcksausgabehalle stehen die üblichen Förderbänder für das Gepäck. Du musst meistens noch ein paar Minuten warten bis die Koffer aus deinem Flug dort hin gelangen. Außer du bist schon lange an der Passkontrolle gestanden.

Die Gelegenheit kannst du nutzen um an den Imbisständen etwas Einzukaufen Getränke sind eine gute Idee. Die Transferunternehmen legen entlang der Fahrtstrecke nicht jedes Mal einen Zwischenstopp an einer Raststätte ein.

Die Fahrer der Shuttleservices / Reiseveranstalter / Taxis warten direkt am Ausgang der Halle in der du das Gepäck bekommst. Sie sind nicht zu übersehen. Links und Rechts am Ausgang stehen sie mit Schildern ihrer Unternehmen in der Hand.

Nahaufnahme eines Gepäcksförderbandes

Ausreise & Boarding: Die Fahrer der Shuttlebusse / Taxis wissen von welchem Terminal dein Flug abfliegt. Frage sie danach einfach beim Aussteigen am Flughafen. Ansonsten ist das richtige Terminal auf deinem Ticket vermerkt oder du kannst online nachschauen.

In den Monaten der Hauptsaison solltest du zwei Stunden vor Abflug am Flughafen sein!

Am Eingang musst du durch die üblichen Sicherheitskontrollen. Als erstes wird dein Gepäck durchleuchtet und du musst durch einen Metalldetektor.

Du kommst erst danach in die Halle mit den Ticketschaltern und der Gepäckaufgabe. Die Wartezeiten sind die selben wie an jedem andern Flughafen.

Von dort aus geht es über zwei Rolltreppen zur nächsten Sicherheitskontrolle mit Metalldetektor und der Durchleuchtung deines Gepäcks. Direkt danach steht die Passkontrolle an.

Im Wartebereich gibt es viele verschiedene Restaurants und Duty Free Shops. Mehr dazu findest du im nächsten Absatz.

Wartebereich an einem Flughafen Antalya. Koffer stehen auf einer Sitzbank

Einkaufen (Duty Free), Essen & Geldwechsel

Du kannst an den Terminals aus verschiedene gastronomische Angeboten auswählen. Es gibt Burger King, Starbucks, Pizza, Cafes, Duty Free Shops und Restaurants.

Hohe Lebensmittel- und Restaurantpreise: Die hohen Preise für Lebensmittel waren in den letzten Jahren immer wieder ein großes Thema. Sie befinden sich deutlich über den fü Flughäfen üblichen Preisen. Am eindeutigsten ist das an den „Menüs“ der Fastfoodketten erkennbar. Eine Tasse Kaffee (nicht bei Starbucks) oder eine Flasche Cola kosten bis zu fünf Euro.

Ich würde dir deswegen unbedingt empfehlen, von zu Hause oder aus den Touristenorten etwas zum Essen mitzunehmen. Dadurch kannst du deine Geldbörse deutlich schonen!

Duty Free Shops: Zollfrei Einkaufen kannst du in den Duty Free Shops beider Terminals. Die Preise sind am Flughafen sogar ein weniger günstiger als in den Flugzeugen. Einkaufen kannst du die üblichen Klassiker wie Parfum, Alkohol, Bekleidung, Schokolade und Zigaretten.

Die Preise sind um einiges geringer als in Deutschland und dazu kommt die relative Sicherheit keine Produktfälschungen gekauft zu haben. Wie es leider an den  Bazaren und sogar den Einkaufszentren der Türkei leider so oft üblich ist.

Falls du planst Zigaretten, Alkohol und Waren mit einem Gesamtwert von mehr als 380€ einzukaufen, dann lese bitte die beiden Artikel über die Einreise- und Zollbestimmungen durch. Damit ersparst du dir potentiell auftretenden Ärger bei der Einreise nach Deutschland oder Österreich.

Geldwechsel: Du solltest unbedingt die Wechselstuben im Flughafen meiden! Dort bekommst du einen um bis zu 10% schlechteren Wechselkurs für deine Euros!

Empfehlenswert sind die Geldautomaten am Ausgang des Flughafens. Mit einer normalen EC-Karte kannst du dort einfach Bargeld beheben. Die Wechselkurse sind bei weitem besser und die Gebühren von 3 bis 4 Euro pro Behebung sind erträglich. Zudem sind sie sicherer als die Geldautomaten in den Touristenorten.

Was du beim Geld abheben beachten sollst, wie du günstig Geld wechseln kannst und allgemeines über die türkische Währung habe ich in diesem Beitrag zusammengefasst.

Türkisblaues Meereswasser an einem schmalen Badestrand

Geschichte des Airport

Antalyas Flughafen ist zu Beginn des Wirtschaftsaufschwungs im Jahr 1960 eröffnet worden. Damals wohnten in Antalya nur 50.000 Menschen.

Den ersten Wachstumsschub erhielt die Region durch den Bau eines Hafens. Der boomende Tourismus trug erst ab 1980 zum Wachstums der Region bei. Die Einwohnerzahl Antalyas hat sich dadurch vervielfacht. Inzwischen leben 1,2 Mio. Menschen in der Stadt.

Der Flughafen ist wegen der schnell wachsenden Touristenzahlen in den letzten Jahren drei Mal erweitert worden. Zur Jahrtausendwende lag der jährliche Zuwachs in im zweistelligen Prozentbereich. 2002 sind in Antalya 10 Millionen Passagiere abgefertigt worden. 2014 hat sich die Anzahl der Passagiere auf 28 Millionen Menschen erhöht.

Das 1960 errichtete ursprüngliche Terminals wurde zur Jahrtausendwende deutlich zu klein. Es gab laufend Beschwerden über lange Wartezeiten an den Passagierkontrollen und Flughafenschaltern. Die Flugzeuge mussten vor der Landung oft Kreise ziehen.

Deswegen ist ein eigens Terminal für den internationalen Flugverkehr gebaut worden.

1996 wurde mit der Konstruktion des späteren „Terminal 1“ durch die Bayindir Holding begonnen. Es ist am 1. April 1998 in den Vollbetrieb übernommen worden.

Das alte Terminal dient seitdem nur noch zur Abfertigung nationaler Flüge.

Durch die rasant steigenden Passagierzahlen ist Terminal 1 innerhalb weniger Jahre zu klein geworden. Deswegen ist 2005 ist das annähernd baugleich zu Terminal 1 errichtete Terminal 2 in Betrieb genommen worden. Es ist nur in den Sommermonaten geöffnet.

Das Nationale Terminal ist 2009 durch ein neues Gebäude ersetzt worden. Alle nationalen Flüge starten weiterhin von dort aus. Es wird Terminal 3 oder Domestic Terminal genannt.

Im Juli 2011 ist der Flughafen als „Best Airport in Europe“ (Kategorie 10 bis 25 Millionen Passagiere) vom Airports Council International ausgezeichnet worden.

In den vergangenen  Jahren haben Touristen aus osteuropäischen Ländern die Türkei entdeckt. Diese werden der Türkei noch ein zusätzliches Wachstum der Touristenzahlen bescheren.

Antalya Havalimani wird sich entsprechend weiterentwickeln müssen. Auch die Eröffnung des Flughafens Alanya-Gazipas hat an den zunehmenden Touristenzahlen in Antalya nichts geändert.

Zusammenfassend

Der Flughafen Antalya ist der Ort an dem in der Regel dein Urlaub an der Türkischen Riviera beginnt. Es gibt zu ihm nur eine Alternative. Den 2011 in Betrieb genommenen Flughafen Alanya – Gazipasa.

Ansonsten bleibt der Flughafen Antalya die beste Wahl, um schnell an deinen Urlaubsort zu gelangen. Kein anderer Airport der Welt weist so viele verschiedene internationale Flugverbindungen auf. Deswegen ist es leicht einen geeigneten Flug zu finden.

Vergleiche dafür einfach wie schon beschrieben die verschiedenen Angebote auf Skyscanner, Momondo, FlugIdealo und Opodo.

Alternativ kannst du auch noch einmal meinen Guide für die Buchung von günstigen Flügen in die Türkei durchlesen.

Falls du eigene Tipps zum Flughafen Antalya hast würde ich mich darüber freuen, wenn du ihn in der Kommentarspalte teilst.

Du kannst natürlich auch Fragen stellen.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here