14 schönsten Souvenirs und Mitbringsel aus der Türkei

Abstimmung über die schönsten Souvenirs aus der Türkei

An einem Baum hängen türkische Augen (Nazar Amulett - klein augenförmig geformte Anhänger in blauer, weißer und schwarzer Farbe) an einem Baum. Im Hintergrund ist die sandfarbene Landschaft von Kappadokien mit ein paar grünen Bäumen vor der Festung Uchisar zu sehen.

Du willst ein Souvenir oder Mitbringsel nach Hause mitnehmen?

Damit dir die Auswahl leichter fällt, findest du in meinem Beitrag 14 Souvenir-Ideen aus der Türkei.

Am Schluss des Beitrags kannst du selbst darüber abstimmen, welches Mitbringsel das schönste ist.

Die meisten Souvenirs findest du auf einem der Bazare in der Türkei. In den Touristenorten gibt es zumindest einmal in der Woche einen. Die Markttage kannst du am besten über die Angestellten in deinem Hotel erfragen.

Falls du nicht  auf den Bazar-Tag warten willst oder kannst, ist das kein Problem. In irgendeinem Nachbarort gibt es bestimmt gerade einen Markt.

Souvenirs und Mitbringsel aus der Türkei

Dutzende Türkische Augen hängen an einem Baum. Dahinter ist die Landschaft in Kappadokien zu sehen.
Türkische Augen an einem Baum in Kappadokien

1. Türkische Auge (Nazar Amulett)

Neben der türkischen Landesflagge gibt es in der Türkei ein Symbol, dass nicht aus dem öffentlichen Leben wegzudenken ist. Taxifahrer hängen es an ihren Rückspiegel. Frauen tragen es als Armkette und die Eingangstüren von Häusern sind damit verziert.

Ich rede vom Türkischen Auge, dem Nazar Amulett. Es ist eine Art Glücksbringer. Seinen Träger sollte es vor dem „Bösen Blick“ schützen.

Das in Form eines kleinen blauen Auges geformte Schmuckstück, kannst du in verschiedensten Formen kaufen. Es gibt Anhänger, Armketten, Ringe und größere Versionen für die Eingangstüren von Häusern.

Stand an einem Bazar in Istanbul mit vielen verschiedenen Sorten des Türkischen Honig Lokum
Türkischer Honig (Lokum) Bazar Istanbul

2. Türkischer Honig (Lokum)

Am Hof der osmanischen Sultane ist türkischer Honig lange eine der exklusivsten Süßigkeiten gewesen. Probiere davon ein paar Stücke in der Türkei. Dann wirst du verstehen weshalb er lange nur der Oberschicht vorbehalten war.

Die Geschmacksrichtungen Mandel und Rose sind in der Türkei am beliebtesten. Probiere einfach aus was dir davon schmeckt. Es gibt noch viele andere Geschmäcker zu Entdecken. Sie unterscheiden sich vom türkischen Honig auf den Jahrmärkten in Deutschland deutlich.

Nahaufnahme von verschiedenen Gewürzen am Bazar von Istanbul.
Gewürze im Bazar von Istanbul

3. Gewürze

Am bekanntesten ist der Gewürz Bazar in Istanbul und der Bazar in Manavgat (Südküste bei Side). Sie bieten die größte Auswahl an Gewürzen mit verschiedenen Geschmäckern und Düften.

Du kannst dir Anis, Kardamon, Kreuzkümmel, Koriander und in Deutschland eher unbekannte Dinge wie frischen Safran kaufen.

In den Touristenorten gibt es zumindest einmal in der Woche einen Markttag. Dort gibt es zumindest immer einen auf Gewürze spezialisierten Händler. Am besten sind wie immer die Stände an denen die Einheimischen selbst ihre Waren kaufen.

Viele aufgerollte türkische Teppiche stehen an eine Wand gelehnt.
Aufgerollte türkische Teppiche

4. Türkische Teppiche (Orientteppiche)

Türkische Teppiche werden überall in den Touristengegenden verkauft. Du solltest dabei aber grundsätzlich vorsichtig sein.

Die allererste Regel zum Einkaufen in den Läden der Teppichändler (und Bazaren) lautet: Verhandeln! Das wird von dir erwartet. Dir wird ein Preis von 600 Euro für einen Teppich genannt? Dann kannst du ihn um 300 bis 400 Euro kaufen.

Du willst einen echten türkischen Teppich und keine Fakes aus China! Ich kann ein Orignial von einer Imitation leider nicht auseinanderhalten. Deswegen kann ich dir leider keinen besseren Tipp geben als sehr gut aufzupassen.

Abgesehen davon sind echte türkische Teppiche sehr schön. Sie sind in feiner Handarbeit fertigt. Ihre Muster sind lokalen Traditionen und Gebräuchen nachempfunden. Die Verzierungen unterschieden sich dadurch je nach Region ein wenig.

Eine aus Ton gebrannte Statue eines Töpfers. Er dreht gerade einen neuen Krug. Daneben steht ein großer Tonkrug.
Statue eines Töpfers in der Türkei

5. Tonwaren aus Kappadokien

Tonwaren sind an der Südküste nicht so verbreitet. Du findest sie eher im Zentrum von Anatolien. Am bekanntesten sind die Tonwaren aus der Stadt Avanos in Kappadokien. Sie werden dort aus dem Lehm des längsten Flusses der Türkei, dem Kizilirmak, gefertigt.

Falls es dir nicht reicht einen Tonkrug zu kaufen, kannst du ihn zusammen mit einem erfahrenen Töpfer in einem Workshop selbst herstellen.

osmanisches Messing Geschirr Set mit Tasse, Platte und Deckel. Sie ist mit Essen gefüllt.
osmanischer Messing Teller mit Deckel

6. Kupfergeschirr

Kochgeschirr und Krüge aus Kupfer sind im osmanischen Reich sehr beliebt gewesen.

In Antalya gibt es am Bazar eine schmale Straße mit Kupferschmieden. Sie stellen ihre Waren noch so her wie vor vielen hundert Jahren. Dort kannst du einen Samowar, einen Caydanlik und alle möglichen anderen Kupferwaren kaufen.

Türkische Kaffeetasse mit einem Untersetzer für die Keramiktasse und einem Deckel
Türkische Kaffeetasse

7. Türkische Kaffeetassen

Das osmanische Reich hat den Kaffee nach Europa gebracht. Sie haben ihn zuerst aus Äthiopien in die Stadt Mokka im Jemen gebracht. Von dort aus hat er sich innerhalb von kürzester Zeit im gesamten Mittelmeerraum verbreitet. Deswegen hat die Türkei eine der ältesten Kaffeekulturen der Welt. Das erste Kaffeehaus hat zum Beispiel schon im 15. Jahrhundert in Istanbul eröffnet.

Traditionelle türkisches Kaffeegeschirr besteht aus einer Messing- oder Kupfertasse mit einem Untersetzer und einem Deckel. Darin hat eine Tasse aus Porzellan Platz. Du solltest beim Einkauf wie immer darauf aufpassen, dass das Kaffeeservice wirklich in der Türkei hergestellt worden ist.

Ein paar Nargilen auf einem Verkaufsstisch
Nargile

8. Die türkische Wasserpfeife Nargile

In der Türkei wird die Wasserpfeife Nargile genannt. Sie ist einer der symbolhaften Gegenstände aus der alten osmanischen Kultur des Landes. Durch die vielen Shisha / Nargile Bars in Deutschland ist sie inzwischen bei uns genauso bekannt wie in der Türkei.

Eine echte türkische Nargile ein wunderbares Geschenk für dich selbst oder andere. Achte immer darauf sie nicht an irgendeinem Marktstand zu kaufen. Die Chance eine Nargile „Made in Taiwan“ zu erschwischen ist ziemlich groß.

Mit den Marken Elmas Nargile, El Nefes und Tek Demir kannst du wenig falsch machen. Die Reihenfolge gibt die Qualität und dementsprechend auch den Preis wieder. In Deutschland kannst du eine Tek Demir Nargile ab 80 bis 100 Euro kaufen. In der Türkei kostet sie die Hälfte.

Obst Bazar Stand in der Türkei
Obst an einem Bazar

9. Obst und Gemüse am Bazar kaufen

Ich nehme mir in meine Wohnung in Alanya immer Essen von zu Hause mit. Es gibt ein paar Dinge, auf die ich nicht so gerne verzichten möchte: Parmesan, Wurst, Mozzarella, etc. Das gibt es leider nicht in meiner nächsten Migros oder Bim Filiale. Ich habe deswegen so gut wie keine Sachen außer Essen im Koffer.

Am Weg nach Hause nehme ich mir frische Tomaten, Feigen, Granatäpfel und alles was die Jahreszeit gerade so hergibt mit. Das frische Obst und Gemüse schmeckt einfach viel besser als das abgepackten Supermarktlebensmittel.

Orientalische Lampen hängen an einem Stand in der Türkei
Orientalische / Türkische Lampen

10. Orientalische / Türkische Lampen

Das Grundkonzept der Lampen ist in allen arabischen Ländern umgesetzt worden. In Handarbeit werden sie aus unzähligen kleinen Mosaiksteinen zusammengefügt. Andere Varianten bestehen aus Kupfer oder Messing. Ihre Verzierungen und Formen unterscheiden sich je nach Region und Land.

Achte beim Kauf auf die Qualität der Lampe. Sie sollten aus Messing oder Kupfer gefertigt sein. (manche sind zusätzlich versilbert) Plastik spricht für einen Import aus China oder eine Massenfertigung.

Kleine Fehler in der Verzierung sind kein zwingendes Anzeichen für einen Qualitätsmangel. Falls die Mosaiksteine dort und da einen halben Millimeter anders gesetzt sind, spricht das eher für Handarbeit.

Keramikteller mit bunter Bemalung sind in der Auslage eins Bazar zu sehen
Teller und Keramikwaren

11. Keramikteller

Das Keramik-Handwerk hat in der Türkei eine lange Tradition. Die bekannteste Manufaktur ist Kütahya. Sie hat früher den Hof der osmanischen Sultane beliefert. Die bunt bemalten Teller werden inzwischen in Souvenirläden und Bazaren in rauen Mengen verkauft. Sie sind grundsätzlich als Andenken gedacht. Du kannst sie nicht in deine Geschirrspülmaschine geben.

Beim Kauf solltest du ein wenig auf die Qualität der Teller acht geben. Es sollen keine Sprünge in der Keramik und der Glasur sein. Die Muster sollten außerdem möglichst fehlerfrei sein. Kleine Ungenauigkeiten sind kein Problem. Maschinengefertigte Teller schauen alle gleich aus. Ein Pinselstrich der einmal da, einmal dort um einen Millimeter anderes gesetzt ist deutet auf Handarbeit hin.

Kühlschrankmagneten mit türkischen Symbolen wie tanzenden Derwischen
Kühlschrankmagneten

12. Krimskrams

Du findest in der Türkei die selben Touristenwaren wie in allen anderen Ländern. Die Klassiker sind Kühlschrankmagneten mit türkischen Nationalsymbolen wie Tanzenden Derwischen, der Blauen Moschee, Bosporus Brücke oder Tulpen.

Natürlich gibt es auch  T-Shirts und alle möglichen anderen Gegenständen und Bekleidungsstücke.

Handtaschen hängen an einer Wand eines Bazarstandes in der Türkei
Handtaschen (Produktfälschungen??)

13. Produktfälschungen???

Die Bazare sind voll von gefälschten Markenprodukten aus aller Welt. Eine Lui Vuitton Tasche um 50 Euro? Das ist kein Problem. Michael Kors Handtaschen um 40 Euro? Die gibt es natürlich ebenso in rauen Mengen. Das die Taschen nur aufgrund ihres Namen gekauft werden ist auch klar. Qualitativ entsprechen sie nicht einmal ihrem Preis am Bazar. Du solltest und musst also wie immer verhandeln.

Wichtig: Du darfst keine gefälschten Markenprodukte in die EU (also Deutschland / Österreich) importieren. Falls du am Zoll kontrolliert wirst hast du ein Problem. Laufe also nicht mit deiner neuen „Luis Vuitton“ Tasche aus dem Flugzeug.

Raki in einem Krug mit einen Glas Raki auf einem Tisch
Raki

14. Löwenmilch, der Anisschnaps Raki

Aslan Sütü, „die Löwenmilch“. So wird der Anisschnaps Raki gerne in der Türkei genannt. Der Name kommt von seiner milchigen Farbe. Sie erhält er nach dem Zusammenmischen mit Wasser und Eis im Glas. Du solltest immer zuerst das Wasser und dann erst das Eis zum Raki mischen. Ansonsten verliert er seinen Anisgeschmack!

In der Türkei sind die Marken Yeni Raki und Tekirdag Raki am beliebtesten. Der zweitere stammt aus dem Weinanbaugebiet Tekirdag am Marmarameer. Er gilt als einer der besten Raki in der Türkei.

Yeni Raki findest du in fast allen großen Supermarktketten wie Migros. Tekirdag Raki habe ich bisher nicht in jedem Geschäft gesehen.

Bei der Ausreise solltest du auf die Zollbestimmungen achten.

  • Du darfst maximal einen Liter in die EU mitbringen.
  • Die Flasche muss im Aufgabegepäck des Flugzeug verstaut sein.

Stimme ab! Welches ist das schönste Souvenir aus der Türkei?

Ich möchte selbst keine Reihung der schönsten Souvenirs aus der Türkei erstellen. Die Geschmäcker sind doch sehr unterschiedlich.

Deswegen Frage ich dich in einer nach deiner Meinung!

Das schönste Souvenir aus der Türkei?

2 KOMMENTARE

  1. Hallo Thomas.
    ich kann mich kaum entscheiden, welches Souvenir am schönsten ist. Den Baum mit den vielen türkischen Augen habe ich in Kappadokien bewundert. Die orientalischen Kaffeetassen und Lampen sind wunderbar. Sehr schön sind auch diese kleinen Stofftäschen mit orientalischen Mustern, die es in allen Größen gibt.

    Liebe Grüße
    Renate

    • Hallo Renate,

      ja. Es ist schwer sich zu entscheiden was mitgenommen wird. Wobei es immer die Frage nach dem ersten Mal in der Türkei oder einem späteren Besuch ist. Bei mir kommt meistens für den Flug aus der Türkei das leckere frische Obst in den Koffer. Süßigkeiten sind dabei auch nicht zu vergessen.

      Das Blaue Auge ist aber der absolute Klassiker. Das zeigt sich schon in den Stimmen der Abstimmung.

      lg Thomas

HINTERLASSE EINE ANTWORT