Betboo , Süperbahis , casino siteleri , Gaziantep escort , https://www.yasinnhoca.com/ , https://www.baglamaduasi.net/ , deneme bonusu , instagram takipçi satın al , deneme bonusu veren siteler , ofis taşıma , evden eve nakliyat , istanbul eşya depolama eczane kurye , avrupa yakasi kurye , ev taşıma , gaziantep escort , gaziantep escort , erotik film izle

Istanbuls Stadtteil Beyoglu trägt den Ruf das junge und Hippe Istanbul zu sein.

Tatsächlich ist Beyoglu das Zentrum des Nightlife in Istanbul, begeistert mit Boutiquen, Kunstgalerien und einem bunten Leben.

Hier zeige ich dir 10 Orte, die du auf jeden Fall im Stadtteil zwischen dem Taksim Platz und der Galatabrücken sehen musst!

Beyoglu: zwischen Boutiquen, Bars und Geschichte

Taksim Platz

Eine rote Straßenbahn fährt in die Istiklal Caddesi, vom Taksim Platz. Vorbei an Läden die Hamburger verkaufen.
Taksim Platz

Den Namen kennst du mit Sicherheit aus den Nachrichten. Bis vor einigen Jahren war der Platz Ausgangspunkt praktisch aller Demonstrationen in Istanbul. Das ist aber nicht der Grund, weshalb du den Platz besuchen solltest, sonder das Nighltife. Rund um den Platz findest du in praktisch allen Seitengassen Bars, Restaurants und Clubs.

Istiklal Caddesi

 

Die Istiklal Caddesi endet im Norden am Taksim Platz und im Süden nahe dem Galataturm. Sie ist die größte Einkaufsstraße von Istanbul und gleichzeitig das Herz von Beyoglu. Die Straße führt praktisch einmal quer durch den Stadtteil. Entlang von ihr stehen einige der interessanten Orte in Beyoglu.

Museum der Unschuld und die Mahalle

Ein rotes Haus mit der Aufschrift: Museum of Innocence
Museum of Innocence

Eine Mahalle ist so etwas wie ein Dorf in einer türkischen Großstadt, sie bezeichnet das eigene Viertel. In Berlin würde man eine Mahalle „Kiez“ nennen. Der türkische Literaturnobelpreisträger suchte sich die Xy Mahalle in Beyoglu als Handlungsort für sein Buch Museum der Unschuld aus. Das tatsächliche Museum zum Buch, steht heute in der Straße.

Mevlana Derwisch House

 

Früher gehörte das Haus dem Mevlana Derwisch Orden. Du kennst sie vielleicht auch unter dem Namen „die tanzenden Derwische“. Das Haus ist heute ein Museum, in dem noch immer täglich Vorstellungen der tanzenden Derwische stattfinden. Es steht nahe dem Südende der Istiklal Caddesi.

Boutiquen, Restaurants und Cafes

French Street

 

Istanbul Modern

Galataturm

Der Galataturm in Istanbuls Stadtteil Beyoglu.
Galataturm

Der xy Jahre alte, 83m hohe Galtaturm überragt Beyoglu und Istanbul. Das macht ihn zu einem der schönsten Aussichtspunkte auf Istanbul und Beyoglu. Ein Besuch des Turms gehört fest zu einer Städtereise nach Istanbul dazu. Ich empfehle ihn entweder am Vormittag zusammen mit einem Frühstück oder am Nachmittag für einen Kaffee zu besuchen.

Galatabrücke

Der Blick vom Galataturm auf die Galatabrücke und das Goldene Horn in Istanbul.
Galatabrücke

Das südliche Ende von Beyoglu ist die Galatabrücke. Sie verbindet Beyoglu über das Goldene Horn mit Istanbuls Altstadt Sultanhmet. Die Brücke ist das pulsierende Herz auf der europäischen Seite von Istanbul. Hier legen die meisten Bosporusfähren an, hunderttausende Menschen überqueren sie jeden Tag und sie ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Istanbul.

Bağlama Büyüsü

Autor

Hi, ich bin Thomas. Schön, dass Du hier bist! Ich verbringe jedes Jahr viele Monate in der Türkei. Meine gesammelten Tipps und Erfahrungen findest Du im Türkei Reiseblog. Folge mir auf Facebook, Twitter und Instagram!

Schreibe einen Kommentar