Offenlegung

Hier geht es um meine grundlegenden Richtlinien, Artikel und Werbung auf TürkeiReiseblog.de.

Dir ist vermutlich schon aufgefallen, dass ich Links zu anderen Webseiten und Produkten auf TürkeiReiseblog.de gesetzt habe?

Affiliate Links

Einige dieser Links sind sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, falls du zum Beispiel ein Hotel über einen Link zu ÖGER TOURS buchst, erhalte ich dafür eine kleine Kommission. Das kostet dich keine Cent extra – ermöglicht es mir aber, TürkeiReiseblog.de am Leben zu erhalten und meine kostenlosen Guides und Infos zur Türkei im Netz zu teilen.

Ich empfehle auf TürkeiReiseblog.de nur nützliche Produkte und Webseiten die ich hilfreich finde und selbst nutze. Dazu gehören zum Beispiel die Hotelbewertungen von TripAdvisor oder Links zu Türkei-Reiseführern auf Amazon. Wer bucht heute schon noch ein Hotel ohne vorher auf die Bewertungen zu achten?

Damit du noch einen besseren Überblick hast, siehst du im folgenden eine Liste mit allen von mir empfohlenen Webseiten, zu denen ich Affiliate-Links gesetzt habe.

Nach mehr als 200 Artikel in mehreren Jahren zu allen möglichen Themen sind viele Seiten zusammengekommen:

ÖGER TOURS, TripAdvisor, Booking.com, Agoda.com, Amazon.com, HolidayCheck.de, Flightright.de, Check24.de, Billiger-Mietwagen.de, Skyscanner, Momondo, Getyourguide, Transferwise, Santandar, DKB, Ay Yildiz, Thomas Cook, Urlaubstransfers.de, Covomo, Hanse Merkur, Mietwagen-Check.de, Happycar.de, Auto Europe, Claimflights, Fairplane.de und Flugrecht.de.

Die darunter von mir besonders empfohlenen Webseiten findest du im Menü unter Empfohlen.

Ich nutze diese Webseiten selbst zum Vergleichen von Preisen und zur Buchung von Reisen und Dienstleistungen. Die Einbindung dieser empfohlenen Produkte ermöglicht es mir zusätzlich zur reinen Erwähnung eine Kommission für Empfehlungen zu erhalten. Die Produkte würde ich auch so verlinken oder erwähnen.

Produkte, Sehenswürdigkeiten, Restaurants, …

Zusätzlich habe ich auf TürkeiReiseblog.de noch viele andere Informationen eingebunden. Dazu gehören zum Beispiel empfohlene Hotels in meinen  Reiseführern, gute Restaurants, Clubs und Aktivitäten.

Keines dieser Hotels, Restaurants, Bars, Clubs oder andere Einrichtungen haben mich dafür bezahlt auf TürkeiReiseblog.de als Empfehlung gelistet zu sein. Die Hotels habe ich nach ihrer Lage, den Bewertungen und meinen eigenen Erfahrungen ausgewählt. Ich besichtigte laufend Hotels in der Türkei und schlafe laufend in Hotels. Daher kenne ich besonders an der türkischen Riviera einen sehr großen Teil der Clubanlagen.

Die empfohlenen Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf TürkeiReiseblog.de habe ich selbst ausgesucht. Ich verlinke, schreibe und erwähne Orte dich ich selbst gut finde. In meinen Listen und Reiseführern geht es mir darum möglichst alle Aktivitäten zu erwähnen. Deswegen kannst du einen Platz in einer meiner Listen nicht als eine 100%ige Empfehlung ansehen. Falls ich aber über einen Ort einen eigenen Blogbeitrag schreibe, finde ich ihn gut.

Falls ich einen Ort nicht gut finde oder daran Probleme erkenne, erwähne ich das in meinen Listen mit Sehenswürdigkeiten.

ÖGER TOURS

An der Stelle muss ich noch erwähnen, dass ich eine besondere Vereinbarung mit ÖGER TOURS habe. ÖGER TOURS ist ein Sponsor von TürkeiReiseblog.de und auch mit einem Werbebanner in der Seitenleiste vertreten. Zusammen mit ÖGER TOURS besichtige ich oft Hotels in der Türkei oder nehme an Veranstaltungen oder Ausflügen teil. Darüber schreibe ich natürlich auch im Blog.

ÖGER TOURS ist für mich ein wichtiger Partner für die Suche nach guten Hotels und Reisethemen und hat meinen Blog sehr schnell nach der Gründung entdeckt.

Lasst deswegen gerne einen Like auf der Seite von ÖGER TOURS da, um damit TürkeiReiseblog.de auch zu unterstützen.

Hotelbewertungen

Ich habe auf TürkeiReiseblog.de Hotelbewertungen geschrieben. Dafür erhalte ich laufend Anfragen von Hoteliers. Ich schreibe manche dieser Bewertungen über Hotels die ich selbst bezahlt habe, weil ich sie gut finde.

Bei anderen Hotels habe ich eine Anfrage erhalten, ob ich gegen eine Kommission einen Beitrag über sie schreibe. Grundsätzlich ist es mir wichtig Hotels so darzustellen wie sie sind. Deswegen verlinke ich vorab immer die Hotelbewertungen und komme danach erst zu meiner Beschreibung des Hotels, zusammen mit einem Video.

Da ich einmal gefragt wurde, weshalb meine Bewergungen der Hotels gut sind: schlechte Hotels schreiben mir nicht um bewertet zu werden. Logisch, oder? Und über schlechte Hotels schreibe ich keinen eigenen Blogbeitrag, weshalb auch?

Meine Listen mit empfohlenen Hotels in den Reiseführern wähle ich nach meinen eigenen Besichtigungen, Hotelaufenthalten, Bewertungen, der Lage und dem Preis aus.

Sponsored Posts „Anzeigen“

Ich habe auf TürkeiReiseblog.de Sponsored Posts bzw. Anzeigen veröffentlicht. Dabei handelt es sich um Reiseveranstalter die gerne ihre Produkte vorstellen möchten. Ein Beispiel dazu waren die Frühbucherangebote von Condor.

Diese Artikel erscheinen gegen eine Kommission auf TürkeiReiseblog.de und sind entsprechend als Werbung gekennzeichnet.

Ich lehne 90% der Anfragen von Firmen ab. Ich erhalte zum Beispiel laufend E-Mails von Reiseversicherungen und ihren neuen Produkten. Darunter sind leider ständig nutzlose oder überteuerte Versicherungen.

VG-Wort

Auf TürkeiReiseblog.de habe ich außerdem noch den Zählpixel des METIS Systems der VG-Wort eingebunden. Diese Zählpixel dienen dazu herauszufinden, wie oft meine Beiträge gelesen wurden.

Die VG-Wort ist die Interessenvertretung von Autoren, Journalisten und Textern in Deutschland. Sie zahlt entsprechend nach den Aufrufen von Texten im Netz pro Jahr eine gewisse Summe an Urheber aus.

Zum Schluss noch ein Wort

Ich hoffe, dass ich damit mehr Klarheit zu den empfohlenen Reiseveranstaltern, Produkten und Artikeln auf TürkeiReiseblog.de geschafft habe.

Der Blog ist in den letzten Jahren zu einer meiner Hauptbeschäftigungen und Einkommensquellen geworden, worüber ich mich natürlich sehr freue.

Falls du Fragen zu dem ganzen Thema hast, kannst du mir gerne jederzeit eine E-Mail schreiben oder dich in meinen Social Media Kanälen melden.

lg

Thomas