Kusadasi ist ein Badeort an der Türkischen Ägäis.

Er ist einer der größten Kreuzfahrthäfen und Badeorte der Türkei.

Das ehemalige Fischerdorf verdankt seine Bekanntheit den Ruinen von Ephesos und seinen Stränden.

Im Kusadasi Reiseführer findest Du:

1. Die wichtigsten Tipps für Deine Reiseplanung

2. Deine Reise nach Kusadasi: All-Inclusive Urlaub, Hotel oder Ferienwohnung?

Blick von der Hafenpromenade auf ein Kreuzfahrtschiff im Hafen von Kusadasi. Davor ist eine kleine Palme zu sehen.

Kusadasi weckt in mir gemischte Gefühle.

Ich mag die umliegenden Dörfer, die Ruinen von Ephesos und die abgelegenen Strände.

Ein Problem habe ich mit der Innenstadt und den generellen Touristenmassen.

Denke nicht daran in der Innenstadt Einkaufen zu gehen, wenn gerade tausende Menschen aus einem Kreuzfahrtschiff in die Stadt strömen. Ausnahmezustand! Dann geht nichts mehr.

Empfehlung: Nimm dir deswegen auf keinen Fall ein Hotel in der Innenstadt!

Zwei weiße Kreuzfahrtschiffe liegen am Hafen von Kusadasi vor Anker

Kreuzfahrtschiff

Die gut bewerteten Clubanlagen findest du am Stadtrand.

Ab dem Ladies Beach haben sie meist einen direkten Strandzugang, ohne eine störende Promenade oder Straße dazwischen.

Das gilt für den 18 Kilometer langen Long Beach im Süden und den Selcuk Strand im Norden.

A) Pauschalreisen und All-Inclusive Hotels

In Gästebewertungen sind Hotels aus Kusadasi immer in den Top-Plätzen zu finden. Die Hoteliers machen einen wirklich guten Job.

Das führt in Kusadasi zu höheren Preisen als in der restlichen Türkei: Sie liegen knapp über dem Durchschnitt.

In einem der über 300 Hotels lässt sich trotzdem immer wieder ein Schnäppchen finden.

B) Hotels und Ferienwohnungen

Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen gibt es in allen Qualitätsstufen.

4- bis 5 Sterne Boutique Hotels sind in Kusadasi genauso üblich, wie kleine Pensionen und Apartmenthäuser.

Die beiden letzten Möglichkeiten werden häufiger von Türken gebucht. Sie mögen lieber Ferienwohnungen als Clubhotels.

Dementsprechend viele (gute) Ferienwohnungen gibt es in Kusadasis Innenstadt und am Long Beach.

Empfohlen

5 Sterne Hotel

  • Korumar Hotel De Luxe: ein gutes 5 Sterne Hotel in ruhiger Lage mit einer eigenen, kleinen Badebucht.
  • Palm Wings Ephesus Beach Resort: die All-Inclusive Sommerurlaub Empfehlung, direkt am langen Sandstrand im Norden von Kusadasi gelegen, mit einer großen Poolanage und guten Bewertungen.

4 Sterne Hotel

  • Hotel Derici: 4 Sterne Hotel in der Innenstadt, dass nur vom Atatürk Blvd. von der Küste und dem nächsten Strand getrennt ist.

3 Sterne Hotel

  • Hotel Villa Konak: ein schönes Stadthotel, 10 Minuten zu Fuß vom Kreuzfahrthafen und den Stränden entfernt, mit guten Bewertungen.
  • Hotel Carina: ein südlich des Hafens gelegenes 3 Sterne Hotel, mit guten Ratings. Der nächste Strand ist zu Fuß 5 Minuten entfernt.

3. Die Flüge, Flughafen und der Flughafentransfer nach Kusadasi

Flüge

Der Adnan Menderes Flughafen in Izmir ist 80 Kilometer von Kusadasi entfernt. Der Flughafen Bodrum-Milas 120 Kilometer.

Die meisten direkten Flugverbindungen hat Izmir. Bodrum-Milas wird ist oft nur durch einen Zwischenstopp in Istanbul oder Izmir erreichbar.

Preislich gibt es kaum einen Unterschied zwischen Izmir und Bodrum-Milas. Das wichtigste Kriterium ist: Umsteigen in Istanbul oder nicht?

Ich empfehle deswegen grundsätzlich den Flughafen Adnan Menderes in Izmir, für eine Reise nach Kusadasi.

Flughafentransfer

Die gängigen Optionen sind Sammelbusse und Privat-Transfers mit eigenem Fahrer.

Am Flughafen warten Sammelbusse auf andere Passagiere und sie bleiben am Weg in mehreren Hotels stehen.

Die Fahrer eines Privat-Transfers warten am Flughafen auf dich. Und sie bringen dich ohne Umwege nach Kusadasi.

Der Preis für einen Privat-Transfer ist ab 3-4 Personen gleich teuer, wie ein Sammelbus: Ein Privat-Transfer wird pro Auto und die Sammelbusse pro Person bezahlt.

Die öffentlichen Verkehrsverbindungen sind schlecht. Es gibt nur Bussverbindungen. Sie sind etwas günstiger als Sammelbusse. Dafür dauert eine Fahrt mit ihnen länger.

Mietwagen

Du kannst am Flughafen Izmir, Bodrum-Milas und in Kusadasi einen Mietwagen buchen.

Falls du am Flughafen ein Auto brauchst: Reserviere es in der Hauptsaison unbedingt online! Ansonsten steht eventuell kein Mietwagen zur Verfügung.

Anreise mit dem Auto: Die Anfahrt nach Kusadasi ist einfach. Beide Flughäfen sind durch Schnellstraßen mit Kusadasi verbunden:

Bodrum-Milas: Fahre am Flughafen auf die 330 Richtung Milas, wechsle in Milas auf die 525 Richtung Izmir und biege in Söke auf die 515 nach Kusadasi ab (1 Stunde 50 Minuten Fahrzeit).

Izmir: Fahre am Flughafen auf die E87 Richtung Mugla, biege in Belevi auf die 550 Richtung Kusadasi ab und wechsle in Selcuk auf die 515 nach Kusadasi (1 Stunde 25 Minuten).

4. Liste mit den Top-Sehenswürdigkeiten, Ausflügszielen und Stränden

Die Top-Sehenswürdigkeit in Kusadasi ist Ephesos, mit dem Artemis Tempel und der Celsus Bibliothek.

Ephesos ist der Grund weshalb die Kreuzfahrtschiffe in Kusadasi anlegen.

Abgesehen davon gibt es an der Türkischen Ägäisküste eine Unmenge Sehenswürdigkeiten aus dem alten Rom und Griechenland zu sehen: Pergamon und Aphrodisias sind nur zwei davon.

Die Mauer am Eingang der Celus Bibliothek in Ephesos. Mit vielen Touristen davor.

Ephesus (Celsus Bibliothek)

A) Die wichtigsten Tipps zum Sightseeing:

  • In staatlichen Sehenswürdigkeiten kann nur mit Türkischen Lira gezahlt werden. Das ist in Ephesos und Selcuk zum Beispiel der Fall.
  • Du kannst Tagesausflüge im Hotel, bei lokalen Tourveranstaltern oder online buchen. Die Hotels sind am teuersten: Die Torveranstalter sind mit ein wenig Verhandeln am günstigsten.

B) Liste mit Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

  • Ephesos: 250.000 Menschen haben in der antiken Großstadt, mit einem der 7 Weltwunder der Antike gelebt: Dem Artemis Tempel.
  • Keuzfahrthafen mit der Kusadasi Burg auf Pigeon Island: Burg auf einer kleinen Insel neben dem Hafen.
  • Selcuk: Archäologisches Museum mit den Ausgrabungsfunden aus Ephesos. Eine byzantinisch-seldschukische Zitadelle.
  • Karawanserei am Hafen: Im uralten Handelsposten finden Türkische Nächte und Shows statt.
  • Sirince: Ein vollständig im griechischen Stil erhaltenes Dorf mit 42 Kirchen und Klöstern. Es ist eines der Top-Weinanbaugebiete der Türkei.
  • Haus der Jungfrau Maria: Die Katholische Kirche hat nicht bestätigt, dass das kleine Haus unweit von Ephesos der Ort ist, an dem die Jungfrau Maria gestorben ist. Das hält Reisende nicht davon ab, das Haus in Scharen zu besuchen.
  • Johanneskirche: Die Kirche ist am vermeintlichen Grab von Apostel Johannes errichtet worden.
  • Isa Bey Moschee (14. Jh.): Sie ist der Großen Moschee in Damaskus nachempfunden worden.
  • Dilek Nationalpark und Alt (Old) Doganbay: Nationalpark mit einem alten Griechischen Dorf. Die Bevölkerung hat es nach dem Türkisch-Griechischen Feiheitskrieg verlassen.
  • Adalan Wasserpark: Du gehst zu zweit hin, drehst dich einmal um, und der andere ist verschwunden: Im Park ist so viel los, dass du deine Kinder nie mehr wieder findest, falls du sie verlierst. Argumente für den Park: 20+ Wasserrutschen, etc …
  • Pamukkale-Hierapolis: Tagesausflug zu den Thermalquellen, schneeweißen Kalkterrassen von Pamukkale und Ruinen von Hierapolis.
  • Pergamon: Ganztagesausflug zum UNSECO-Weltkulturerbe.
  • Ruinen von Milet, Sardis, Didiyama, Aphrodisias und Priene: Erkunde die hellenistisch-römische Geschichte der Türkischen Ägäisküste.
  • Griechische Insel Samos: Fahre mit einer Fähre nach Samos: Strände, kleine Fischerdörfe und leckeres Essen erwarten dich.
  • Reiten: Reitausflüge ins Umland von Kusadasi können gebucht werden.
  • Jeep-Safari: Mit einem Jeep durch die Berge an der Türkischen Ägäisküste fahren und kleine Dörfer besuchen.
  • Segeltörn: Fahre mit einem türkischen Motorsegelschiff (Gulet) zu einsamen Stränden. (All-Inclusive Verpflegung, nach Anbieter Schaumpartys, …)
  • Hamam in Kusadasi: Die türkische Version des Spa – entweder im Hotel oder anderen lokalen Anbietern.
  • Wassersport: Tauchen, Surfen, Kite-Surfen, Banane, Parasaisling und alles anderes was du von einem Badeort erwartest.
  • Shopping und Basar: Einen Basar gibt es täglich. Das Scala Nuova Shopping Center ist der Einkaufstempel von Kusadasi.
Blick von einem Steg auf den Strand und das Meer in Kusadasi.

Kusadasi

Strand

Strände in Kusadasi

Sand- und Kiesstrände sind in Kusadasi und der nahen Umgebung zu finden.

An allen Stränden weht das Gütesiegel “Blaue Flagge”. Es steht für eine nachhaltige Strandbewertschaftung und gute Wasserqualität.

Die Strände außerhalb von Kusadasi sind gut mit Bussen erreichbar.

Strände in der Innenstadt:

  • Downtown (Palm oder Baths) Beach: Der Strand im Stadtzentrum von Kusadasi, mit Ausblick auf die Kreuzfahrtschiffe.
  • Ladies Beach (Kadinlar Plaji): Das ist einer der populärsten Strände in Kusadasi. Er liegt in der Innenstadt: Dementsprechend viele Restaurants, Strandbars und Aktivitäten gibt es in seiner Umgebung.

Der 18 Kilometer lange Long Beach ist im Süden von Kusadasi.

Am gesamtem Strand stehen überall: Restaurants, Strandbars, Sonnenschirme und Sonnenliegen.

Er ist in mehrere Abschnitte eingeteilt. Der Reihe nach vom Stadtzentrum nach Süden:

  • Long Beach (Sahil Silteleri): So wird der an Kusadasi angrenzende Teil genannt. Mit Aquparks, Restaurants, Strandbars, Sportmöglichkeiten, …
  • Diamond Beach und Gold Beach: Der Nazilli Basar ist am Weg zum Diamond Beach, du kannst am Strand reiten.
  • Silver Sand Beach (SSK): SSK steht für “Social Security” in der Türkei: Also für eine Versicherung. Es gibt für ihre Mitarbeiter ein großes Resort am Strand. Der restliche Bereich bietet gute Wasserpsortmöglichkeiten.
  • Paradiese Beach: An dem Strandabschnitt wird es schon etwas ruhiger. Interessant ist ein kleiner Fischmarkt am Paradiese Strand.
  • Love Beach (Sevgi Plaji): Ruhiger Strandabschnitt mit einem kleinen Hafen und guten Restaurants.
  • National Park Beach: Der Strand liegt 30 Kilometer südlich von Kusadasi. Er ist gut mit einem Dolmus erreichbar. Die kleinen Buchten mit Bäumen sind eine gute Gelegenheit für ein Picknick am Strand.

Nördlich von Kusadasi:

  • Kustur Beach: Der Strand liegt 3 Kilometer nördlich von Kusadasi. Er ist bis 24.00 mit dem Dolmus erreichbar.
  • Selcuk Strand: Der mehrere Kilometer lange Sandstrand gehört zur Nachbarstadt Selcuk. Er ist in einer halben Stunde mit öffentlichen Bussen erreichbar.

Restaurants

Gute Restaurants und Essen in Kusadasi

 

Die Restaurants in Kusadasi gehören für mich zu den besten in den Badeorten der Türkei.

Das liegt daran, dass sich die Restaurant gleichermaßen auf Kreuzfahrtpassagiere, Einheimische und Urlauber spezialisieren. Im Vergleich zu anderen Badeorten, in denen es nur All-Inclusive Hotels gibt, ist die Auswahl deswegen deutlich größer.

Das merkst du sowohl an der Auswahl als auch an der Qualität der Gerichte in den Restaurants.

Empfohlene Restaurants

  • Andiz Köy Sofrasi: für ein typisches Türkisches Frühstück
  • The LOFT: für ein gutes türkisches Frühstück mit Bonus: osmanische Wurst, süß-scharfe Chilli Marmelade und natürlich alle typischen Bestandteile eines Frühstücks.
  • Tranche Steakhouse: für hervorragende Steaks
  • Mezgit: ist ein gutes Fischrestaurant mit verschiedenen Mezze zur Auswahl
  • Antep Lokantasi: hat viele typische Gerichte aus der Türkischen Küche auf der Speisekarte!
  • Karina Restaurant: frisch gefangene Fische im Dilekt Nationalpark, mit Tischen direkt am Meer und Blick auf griechische Inseln.

Dadurch, dass sich die Restaurants auch auf Einheimische ausrichten, ist der Preis günstiger als in anderen Badeorten der Türkei.

Es zahlt sich wirklich aus einmal die Restaurants außerhalb der großen Hotels zu erkunden, zum Beispiel bei einem Rundgang durch die Innenstadt von Kusadasi.

Nightlife

Bars, Pubs und Clubs in Kusadasi

Dafür gibt es zwei Orte: Die Bar Street und Altstadt (Kaleici).

Welche Arten von Clubs gibt es: Freiluftdiskotheken, Strandbars, Karaoke Bars, Restaurants, Gay-Bars, Shisha (Nargile) Bars, …

Dominiert wird das Nachtleben von Irish-Bars: Das liegt an den vielen britischen und irischen Urlaubern.

Die Lokale sind relativ günstig. Die großen Clubs verlangen für Getränke und Eintritt gleich viel wie in Deutschland.

Die 100.000+ Einwohnern von Kusadasi und Langzeiturlauber sorgen im Winter dafür, dass die Bars nie leer sind.

5. Die besten Reisezeiten: (Klimatabelle und Wetter)

Das Klima in Kusadasi ist mediterran.

MonatTemperaturMeerRegentage
JAN6-14°14°11-14
FEB7-16°14°9-12
MÄR8-18°16°7-9
APR12-21°20°4-7
MAI15-25°21°3-5
JUN18-30°22°0-1
JUL22-33°24°0-1
AUG23-33°25°0-1
SEP20-30°25°0-1
OKT14-26°22°4-7
NOV9-20°19°7-11
DEZ8-16°15°10-12
Klima in Kusadasi

 

Hauptsaison – Juni bis September: In der Hauptsaison kannst du durchgehend mit Tagestemperaturen über 30°, einem 25° warmen Meereswasser und so gut wie keinem Regen rechnen. Normalerweise fallen pro Monat nur ein oder zweimal ein paar Tropfen vom Himmel.

Vorsaison – April bis Mai: Anfang April erreicht das Thermometer durchgehend 20° am Tag. Das Meer ist mit ebenso 20° für die Türkei noch kalt.  Das ändert sich zum Ende des Monats schnell. Die Tagestemperaturen steigen auf über 25° und das Meer wird 22 bis 23° warm. Regen fällt Anfang April noch alle paar Tage.

Nachsaison – Oktober: Der Oktober ist der unterschätzte Reisemonat in der Türkei. Die Wetterbedingungen sind deutlich besser als in der Vorsaison. Das Meer ist wärmer, die Temperaturen sind höher und es fällt weniger Regen.

Winter und Langzeiturlaub: Kusadasi ist wegen seiner städtischen Struktur unter Langzeiturlauber beliebt. Im Gegensatz zu anderen Badeorten stirbt die Stadt im Winter nicht aus.

Das hat viele Langzeiturlauber und Auswanderer aus Deutschland und Großbritannien angezogen.

Im Winter sinken die Temperaturen selten unter 10° am Tag. Oft ist sogar mit 20 bis 25° zu rechnen.

Es fällt alle paar Wochen für einige Tage Regen.

Das Meer ist mit 17 bis 18° zu kalt zum Schwimmen.

Karte

Eine Karte von Kusadasi, wichtige Orte und Telefonnummern

Nützliche Adressen und Telefonnummern:

  • Tourist Information Office: Touristeninformation am  am Kreuzfahrthafen.
  • Notarzt Türkei: Tel. 112
  • Feuerwehr Türkei: Tel. 110
  • Touristenpolizei Istanbul: Tel. +90 212 527 4503 (Deutsch- und Englischsprachige Mitarbeiter)
  • Polizei Türkei: Tel. 155 / 153
  • Deutsche Botschaft: +90 312 455 51 00
  • Auswärtiges Amt – Bürgerservice: +49 30 18172000

Abschließend

Kusadasi ist eines der interessantesten Reiseziele an der türkischen Ägäisküste.

Das zeigt sich gut an den Hunderten Kreuzfahrtschiffen, die wegen Sehenswürdigkeiten wie Ephesus, dem Artemistempel und dem Haus der Mutter Maria anlegen.

In der nahen Umgebung gibt es noch viele andere sehenswerte Orte und natürlich gibt es in Kusadasi viele schöne Sandstrände. Der einzige Einwand mancher Reisenden gegen Kusadasi sind die fehlenden All-Inclusive Resorts direkt am Strand.

Das lässt sich aber gut mit den Hotels am Stadtrand am Strand von Selcuk oder mit dem Nachbarort Özdere lösen.

Ich hoffe, dass dir mein Reiseführer bei der Planung und während deinem Urlaub in Kusadasi hilft, dich in Kusadasi zurechtzufinden und keine sehenswerte Orte zu verpassen!

Ich wünsche dir eine schöne Reise nach Kusadasi!

Warst Du schon in Kusadasi? Oder planst Du eine Reise?

Hinterlasse unten ein Kommentar, ich würde gerne von Dir hören!

Falls du eine Frage hast, kannst du sie natürlich auch unten in den Kommentaren stellen!