Kemer: 15 Dinge, die Du vor einer Reise wissen musst!

Kemer ist ein Badeort mit guten 5 Sterne Hotels und Sehenswürdigkeiten aus der Antike im Olympos Beydaglari Nationalpark.

In meinem Reiseführer findest du nützliche Informationen für eine Reise nach Kemer, einschließlich empfohlenen Hotels, dem Nightlife, Sehenswürdigkeiten, die man nicht verpassen sollte, Geheimtipps und Erfahrungen.

Okay, dann starten wir mit dem Reiseführer!

INHALT

Steinstrand an der Marina von Kemer

1. Reiseführer

Einführung in Kemer

Kemer ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Südwesten von Antalya.

Die Badeorte in Kemer sind vom türkisblauen Meer der türkischen Riviera und den 2.000m hohen Bergen des Taurus umringt.

Die Berggipfel, Sand- und Kiesstrände machen die Küste des Landkreises aus, der zu einem großen Teil zum Olympos Beydaglari Nationalpark gehört.

Bis in die 1960er Jahre war Kemer ein kleines Fischerdorf, umrundet vom Meer und dem Taurusgebirge. Der daraufhin schnell wachsende Tourismus machte Kemer zu einem der wichtigsten Badeorte der Türkei.

Der Gegensatz aus den kleinen Inseln, den Kiesstränden und den Gipfeln der Berge im Taurusgebirge machen Naturlandschaft in Kemer aus.

Ich gehe in den folgenden Punkten auf alle Themen noch genauer ein.

Stühle und Liegen am Sandstrand

Moon Light Beach

Badeorte im Landkreis, abseits von Kemer Stadt:

  • Camyuva: Badeort mit vielen Hotels, direkt am Sandstrand.
  • Beldibi: der am nächsten zu Antalya gelegene Badeort, mit vielen 5 Sterne All-Inclusive Clubanlagen.
  • Tekirova: Badeort im Südwesten von Kemer mit guten 5 Sterne Clubanlagen, direkt am Strand.
  • Göynük: All-Inclusive Badeort mit vielen Resorts am Strand.
  • Cirali: Ökotourismusort, Backpacker, Baumhäuser, mitten im Naturschutzgebiet und dem schönen Olympos Strand.
  • Adrasan: ruhiger Ort mit kleinen Hotels, ohne All-Inclusive, Sandstrand, Restaurants und guten Essen.
Der Blick aus dem Flugzeug auf die Lande- und Startbahnen des Flughafens in Antalya.

Flughafen Antalya

2. Ankommen & Abreisen

Flughafen Antalya

Antalyas internationaler Flughafen ist aus Kemer eine Stunde mit dem Auto entfernt. Der moderne Airport besteht aus zwei internationalen- und einem nationalen Terminal. Jährlich fertig der Flughafen mehr als 20 Millionen Passagiere ab, türkische- und internationale Airlines Fliegen in der Sommersaison aus fast allen großen europäischen Städten nach Antalya.

Flüge

Direkte Flüge nach Antalya kosten in der Saison zwischen Mai und September 200 bis 350€. In den anderen Monaten findest du günstige Flüge ab 150€.

Beim Preis der Flüge kommt es auf eine möglichst frühe Buchung an. Die Frühbuchertickets der Airlines im Winter sind günstiger als Last Minute Buchungen im Sommer, dasselbe gilt für einen Pauschalurlaub.

Restauranteingang mit bunten Schildern

Restaurant nahe dem Hafen

Flughafentransfer

Sammeltransfer: ein Sammelbus holt dich zusammen mit anderen Passagieren vom Flughafen ab und bringt dich ins Hotel. Ein Sitzplatz kostet aus Antalya nach Kemer 10 bis 15€. Einen Sammeltransfer findest du mit UrlaubsTansfers.de.

Privat-Transfer: Ein eigener Fahrer bringt dich ohne Wartezeit am Flughafen direkt in dein Hotel. Die Fahrt dauert 60 Minuten und kostet ab drei Personen nur einige Euro mehr als ein Platz in einem Sammelbus, da du pro Fahrtstrecke zahlst. Getyourguide hat normalerweise die besten Preise für Privat-Transfers.

Taxi: Die Fahrt mit einem Taxi nach Kemer empfehle ich nicht, da du dafür mehr zahlst als mit einem Privattransfer. Taxifahrer stehen im Notfall direkt außerhalb des Flughafenterminals.

Öffentlich: es fahren leider keine direkten Busse vom Flughafen nach Kemer. Du musst zuerst zum Busbahnhof Antalya „Otogar“ fahren und von dort aus in den Bus nach Kemer umsteigen. Das dauert mindestens zwei Stunden länger als mit einem Sammelbus und kostet nur 2-3€ weniger.

Mietwagen: acht Mietwagenfirmen haben am Flughafen eigene Filialen. Im Sommer solltest du Autos unbedingt vorher reservieren, da das Angebot in der Hochsaison knapp ist. Die Fahrt ist sehr einfach, du musst am Flughafen nur auf die D-400 Schnellstraße Richtung Kemer auffahren.

Hotels am Strand von Kemer

3. Hotel

Wo in Kemer schlafen?

Kemer hat sich in den letzten Jahren auf große 5 Sterne All-Inclusive Hotels spezialisiert. Es gibt auch kleine Boutique Hotels und Pensionen in der Stadt. Falls du eher nach kleinen Hotels suchst, dann ist Cirali oder Adrasan im Landkreis Kemer ein interessantes Reiseziel für dich.

Die direkt am Meer gelegenen Clubanlagen stehen in Kemer am Steinstrand zwischen der Marina und dem nördlichen Nachbarort Göynük. Im Süden stehen Hotels ab Kiris bis nach Camyuva an einem Sand- Kießstrand.

Die Qualität der Hotels in Kemer ist sehr gut, darunter sind einige der bestbewerteten 5 Sterne Resorts der Türkei.

Empfohlene Hotels

5 Sterne Hotel

  • Fame Residence Kemer: ein unter älteren Reisenden aus Deutschland sehr beliebtes Hotel am Steinstrand nahe der Innenstadt, mit einem guten Preis- Leistungsverhältnis.
  • Barut Kemer: das Hotel der meiner Meinung nach besten Hotelkette der Türkei in Kemer. Hervorragende Bewertungen, direkt am Strand, gutes Essen, Ultra-All-Inclusive, …
  • Maxx Royal Kemer: exklusives 5 Sterne Hotel mit Ultra-All-Inclusive Service, an einer kleinen privaten Bucht in Kemer-Kiris.

4 Sterne Hotel

  • Doc’s Hotel Kemer: kleines 4 Sterne Boutique Hotel mit Garten, Pool, gutem Essen und hervorragenden Bewertungen.
  • Garden Resort Bergamot: gutes 4 Sterne Hotel mit einem großen Garten, 10 Minuten zu Fuß von der Innenstadt und dem Strand entfernt.

3 Sterne Hotel

  • Hotel Valeri Beach: sehr gut bewertetes 3 Sterne Hotel, direkt am Strand in der Innenstadt von Kemer.

Ferienwohnung

Direkt in Kemer findest du eine gute Anzahl an Ferienwohnungen. Eine gute Lage ist nahe dem Moon Light Beach und der Marina, da du dann nicht weit zum Strand, Restaurants und Supermärkten gehen musst.

In den Badeorten Beldibi, Göynük und Tekirova findest du fast gar keine Ferienwohnungen.

Cirali und Adrasan sind hingegen mit ihren Baumhäusern und Bungalows ein ideales Reiseziel, falls du eine Wohnung anstatt einem Hotel suchst. Bei AirBnB findest du direkt in Kemer und Cirali auch einige Angebote, meist ab 15 bis 20€ pro Nacht.

Hier ist eine Liste mit guten Ferienwohnungen in Kemer!

Römisches Theater mit Blick auf das Taurusgebirge

Theater in Phaselis

4. Sehenswert

Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in Kemer

  • Tahtali Dagi: fahre nach dem Motto Sea to Sky zum Gipfel des direkt an der Küste gelegenen 2.365m hohen Berges hinauf.
  • Phaselis: schwimme im 2.500 Jahre alten Stadthafen der griechisch- römischen Stadt. Aus Kemer fahren im Sommer täglich Ausflugsboote nach Phaselis.
  • Chimera-Yanartas: ein seit 2.700 Jahren brennendes Gasfeld in Cirali, an dem eine berühmte anatolische Sage stattgefunden haben soll.
  • Göynük Canyon: wandern in der Türkei, durch eine enge Schlucht, kalten Quellwasser und Abkühlung an einem kleinen Teich am Schluss.
  • Olympos: Ruinen einer alten Hafenstadt am Olympos Beach in Cirali, einer der schönsten antiken Ausgrabungsstätten an der türkischen Südküste.
  • Yörük Nomaden Park: Open-Air Museum auf der Halbinsel bei der Marina zeigt das Leben, die Kultur und das Essen der Yörük Nomaden an der türkischen Südküste.
Ausblick Richtung Cirali, Olympos, Tekirova und das Meer

Bergstation der Tahtali Dagi „Olympos“ Seilbahn

Aktivitäten und Sport

  • Wassersport: Parasailing, Banana-Boat, … Du kannst praktisch alles machen, was in einem Badeort am Meer möglich ist.
  • Türkische Nacht: Türkische Folklore mit Bauchtänzerin, „Tanzenden Derwischen“, Gala-Buffet… Die meisten großen Clubanlagen haben im Sommer als Unterhaltung inzwischen einmal pro Woche eine eigene türkische Nacht.
  • Hamam: genieße einen Nachmittag in einem türkischen Bad mit Massage und Hamam.
  • Segeltörn (Blaue Reise): Fahre mit einem türkischen Gulet Motorsegelschiff aus dem Hafen von Kemer zu schönen Buchten zum Schwimmen, All-Inclusive mit Getränken und Essen.
  • Quad Safari: fahre nahe dem Göynük Canyon mit einem Quad durch die Berglandschaft der Türkei.
  • Lykischer Fernwanderweg: spaziere entlang einer Teilstrecke des 510km langen Wanderwegs von Fethiye nach Antalya.
  • Tauchen: Kemer gehört zu den schönsten Tauchgebieten am Mittelmeer. Erkunde die Unterwasserwelt nahe den Üc Adalar Inseln und Tauche zu im 1. Weltkrieg gesunkenen Schiffen.
  • Jeep-Safari: fahre mit einer Gruppe Off-Road Jeeps in das Taurusgebirge.
  • Rafting: möglich im Köprülü Canyon, oft zusammen mit Canyoning angeboten.

Info: Staatliche Museen, Nationalparks und Eintrittskassen antiker Ausgrabungsstätten akzeptieren nur türkische Lira! So wechselst Du günstig Euro in türkische Lira in der Türkei!

Die Felsengräber von Myra sind in einen steilen Berghang gehauen. Ihre Eingänge schaun wie kleine Tempel aus.

Felsengräber in Myra

5. Ausflugsziele

Sehenswerte Orte nahe Kemer

  • Kaleici: Altstadt von Antalya mit römischen Ruinen, Seldschukischer Moschee, dem schönen Yachthafen, Basar, Restaurants…
  • Pamukkale: natürliche, aus Thermalwasser entstandene Kalkpools, innerhalb den Stadtmauern der zum UNESCO Welterbe gehörenden römischen Großstadt Hierapolis.
  • Myra: Heimat von Nikolaus von Myra, auch bekannt als der Heilige Nikolaus oder Santa Claus, mit 2.300 Jahre alten Lykischen Felsengräbern, römischen Theater und dem Sarkophag von Nikolaus.
  • Kekova: bewundere die Ruinen der durch ein Meer im Erdbeben versunkenen antiken Stadt Simena an der Küste der Insel Kekova. Es gibt Ausflüge die Myra und eine Bootsfahrt nach kombinieren.
Steintrand mit Blick auf den Hafen

Steinstrand im Norden der Marina

6. Strand

Strände in Kemer

  • Moon Light Beach: öffentlicher Sandstrand in einer schmalen Bucht, südlich des Hafens von Kemer. Beachclubs und Restaurants sorgen am Strand für Unterhaltung, du kannst Schirme und Liegestühle mieten.
  • Küste im Norden: die gesamte Küste nördlich der Marine bis zum Nachbarort Göynük besteht aus einem durchgehenden Steinstrand. Die Hotels haben die meisten Strandbereiche für sich reserviert.
  • Kiris: Küste im Süden der Marina von Kemer, im Stadtteil Kiris. Der lange Sandstrand fängt am Hügel zwischen Kemer und Kiris an und führt bis in den Nachbarort Camyuva. Entlang fast der gesamten Küste stehen Clubanlagen und 5 Sterne Hotels.
  • Öffentlich: zwischen Kemer und Göynük stehen Strandrestaurants am öffentlich zugänglichen Sand- Kiesstrand.
Sandstrand am Oympos Beach

Olympos Beach

Strände in den Nachbarorten

  • Phaselis: Sandstrände an der Küste der Ruinen der antiken Stadt Phaselis. Boote und Busse fahren aus Kemer dorthin.
  • Olympos Beach: Sand- und Kieselstrand im Ökotourismusdorf Cirali, steht unter Naturschutz, mit Restaurants am Strand.
  • Camyuva Sahil: an der Mündung des im Sommer ausgetrockneten Flusses zwischen Kiris und Camyuva stehen keine Hotels. Der Sandstrand ist öffentlich zugänglich. Direkt daneben steht der DoluSu Freizeit- und Aquapark.

Strand in Kemer in der Nacht.

7. Nightlife

Bars, Pubs und Clubs in Kemer

Kemer ist einer der wenigen Badeorte an der türkischen Riviera mit einem lebendigen Nightlife.

Die Stadt ist besonders für seine Clubs bekannt, in denen im Sommer internationale Dj´s spielen. Die Musik in den Clubs laut, die Preise sind am oberen Ende der Türkei. Getanzt wird im Inneren und in den Gärten. Der Eintritt in die Clubs ist am einfachsten mit organisierten Touren der Hotels möglich, dadurch sparst du dir die manchmal langen Warteschlangen im Sommer.

Nahe der Marina stehen Bars, Restaurants und einige Tanzlokale. Sie spielen alles, zwischen türkischer Musik und Rock & Pop.

Clubs und Bars:

  • Inferno Club: 1.200m², Platz für 3.000 Gäste am Meer.
  • Aura Club: Platz für 3.000 Gäste, internationale Dj´s. Das Aura steht zwischen dem Inferno Club und dem Crystal Klub am Meer.
  • Crystal Klub: Diskothek, Restaurant, Beachbar, Dj´s …

Essen im Yörük Park

8. Restaurants

Essen in Kemer

In Kemer findest du eine große Auswahl verschiedener Restaurants rund um die Marina in der Innenstadt. Kemer ist eine Stadt in der das ganze Jahr Einheimische und Reisende die Restaurants und das Nightlife besuchen. Dadurch ist das Angebot in der Stadt größer als in anderen Badeorten der Türkei, da auch viel außerhalb der All-Inclusive Hotels in Kemer los ist.

Restaurants

9. Shopping

Einkaufen in Geschäften und am Basar

Einmal pro Woche findet in Kemer ein Basar statt. Zum Einkaufen gibt es in der Innenstadt rund um die Marina einige gute Möglichkeiten. Die Geschäfte haben hauptsächlich türkische Marken im Angebot. Internationale Marken findest du in den Einkaufszentren in Antalya. Die lokalen Reiseveranstalter haben organisierte Tagesausflüge nach Antalya mit Sightseeing und Shopping im Angebot.

Einkaufszentren und Einkaufsstraßen

  • Im Landkreis Kemer gibt es kein großes Einkaufszentrum. In der Stadt Antalya findest du dafür sechs moderne und große Shopping-Center mit internationalen- und nationalen Markengeschäften.

Basar:

  • Basar: am Donnerstag mit Marktständen auf der großen freien Fläche hinter der Marina, mit den typischen Waren. Markenfälschungen, Obst, Souvenirs, Kleidung, Gewürze, …
Zelt im Yörük Nomaden Park

Zelt im Yörük Nomaden Park

10. Preise und Ausgaben

Wie viel kostet ein Urlaub in Kemer

Die Ausgaben zwischen einem All-Inclusive Pauschalurlaub und einer Individualreise unterschieden sich deutlich.

Deswegen ist hier eine Liste mit den typischen Kosten für einen Urlaub in Kemer.

Preise

Pauschalreise mit All-Inclusive 1 Woche

  • ab 350€ in der Vor- und Nebensaison
  • ab 450€ in der Hauptsaison
  • mehr als 600€ in der Hauptsaison im 4 Sterne Hotel

Nur Hotel / Unterkunft:

  • Budget-Hotel mit Frühstück: 25 bis 35€ pro Tag
  • Mittelklasse-Hotel mit All-Inclusive: 35 bis 70€ pro Tag
  • High-End Hotel mit All-Inclusive: mehr als 70€ pro Tag
  • Hostel: 15 bis 20€
  • AirBnB: eigenes Zimmer ab 10€

Transport:

  • Hin- und Rückflug nach Antalya: 150 bis 350€, je nach Saison und Airline
  • Einzelfahrt mit dem Bus: 0,50 bis 1€
  • Flughafentransfer im Sammelbus: 10€
  • Privat-Transfer: ab 30€
  • Taxi zum Flughafen: rund 40-50€
  • Tagesausflug, zum Beispiel Pamukkale: 45 bis 65€ inklusive Eintritt und Essen, nach Jahreszeit

Essen, Getränke und Sonstiges:

  • Restaurant in Touristengegend, Hauptspeise: 7 bis 15€
  • Restaurant Einheimische, Hauptspeise: 5 bis 7€
  • Streetfood: Simit 30 Cent, Döner 1€, Maiskolben 40 Cent,
  • Glas Wein im Restaurant: 2€
  • Glas Bier: 2-3€
  • Cocktail: ab 8€
  • Kaffee: 2-3€
  • Flasche Wasser im Geschäft (1,5L): 30 Cent
  • Lebensmittel im Geschäft: rund 50% günstiger als in Deutschland.
  • Lebensmittel am Basar: Obst und Gemüse ist 70% günstiger als in Deutschland
  • Eintrittskarten: antike Ruinen 20 bis 40TL, Museen 5 bis 10TL

Gesamtbudget:

  • Budget-Reise: 40 bis 60€ pro Tag
  • Mittelklasse: 60 bis 90€ pro Tag
  • High-End: ab 90€ pro Tag, im Schnitt 130€

Kemer gehört zu den Badeorten mit einem mittleren Preisniveau in der Türkei. Es in der Stadt Hotels mit einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis, dazu gehört zum Beispiel die 5 Sterne Fame Residence und Resorts im obersten Preisniveau der Türkei, zum Beispiel das Maxx Royal oder Barut Kemer

Es ist schwer möglich weniger Geld als in meiner Liste für eine Reise auszugeben, mehr ist leicht möglich.

Steg am Meer im März

Kemer im März

11. Klima

Klimatabelle, Wetter und die ideale Reisezeit

Das Klima in Kemer ist mediterran. Die Sommer sind warm und trocken, die Winter fallen an der Küste sehr mild aus.

Monat Temperatur Meer Regentage
JAN 6-14° 17° 12-15
FEB 7-15° 17° 9-12
MÄR 8-20° 18° 7-9
APR 12-22° 20° 4-7
MAI 15-25° 22° 3-5
JUN 18-30° 23° 0-3
JUL 22-33° 25° 0-1
AUG 23-34° 27° 0-1
SEP 20-31° 26° 0-1
OKT 13-25° 22° 4-7
NOV 9-20° 20° 7-11
DEZ 7-15° 17° 10-14
Klima in Kemer

 

Hauptsaison, Juni bis September:

Das Wetter ist in Kemer in den Sommermonaten perfekt für einen Strandurlaub geeignet. Die Sonne scheint durchgehend, es ist mehr als 30° warm, das Meer erreicht Temperaturen um die 26° und es fällt höchstens einmal pro Monat ganz kurz Regen. Durch das nahe Taurusgebirge ist die Luftfeuchtigkeit in Kemer auch höher als in anderen Regionen der türkischen Riviera. Dadurch kommen extreme Temperaturen mit deutlich mehr als 35° in Kemer selten vor.

Vorsaison, April und Mai:

Im April ist es in Kemer anfangs 20 bis 25° warm, das Meer ist mit etwas mehr als 20° für manche Reisende noch zu kalt zum Schwimmen. Regen fällt im April in Kemer nur noch sehr selten, er hält meist weniger als eine Stunde lange an. Ab Mai ist es normalerweise schon 30° warm und das Meer erwärmt sich ebenfalls auf angenehmere Badetemperaturen.

Nachsaison, Oktober:

Im Herbst ist das Wetter in Kemer besser als in der Vorsaison im April und Mai. Die Tagestemperaturen erreichen normalerweise bis zum Ende des Monats 30°, das Meer ist rund 24° warm. Die regenreiche Zeit fängt in Kemer erst im November ab. Für mich ist der Oktober der am meisten unterschätzte Monat für einen Strandurlaub in der Türkei.

Winter, Langzeiturlaub und Auswandern

Das milde Mittelmeerklima sorgt dafür, dass es in Kemer im Winter selten kälter als 10° ist. Die normalen Tagestemperaturen bewegen sich auch in den Monaten Dezember und Januar um die 20°. Schnee fällt an der Küste nicht, du siehst aber die mehr als 2.000m hohen Schneebedeckten Berge des Taurus aus Kemer. Das milde Klima lockt im Winter sehr viele Langzeiturlauber und Auswanderer an die türkische Riviera. Die Hotels haben für sie spezielle Angebote, zum Beispiel einen Monat All-Inclusive pro Person im Doppelzimmer ab 800€.

Flamme eines Gasfelds, dass aus Steinen austritt

Brennt seit 2.700 Jahren, Yanartas-Chimera in Cirali

12. Geschichte

Kemer in der Vergangenheit und Heute

Der Küstenstreifen in Kemer ist seit mindestens 50. Jahre bewohnt, das zeigen Funde aus einer Höhle in Beldibi.

In der Antike gehörte Kemer zur Region Lykien. Die Herrschaftsverhältnisse wechselten damals an der Südküste der Türkei oft. Siedler aus Rhodos, Perser, Griechen, Ptolemäer, Seleukiden und schlussendlich die Römer herrschten über Lykien.

Unter Herrschaft der Römer war die Lykien ein relativ friedlicher und sicherer Ort innerhalb der Türkei. Die Hafenstädte Olympos und Phaselis erlebten im Römischen Reich ihre Blütezeit.

Im 14. Jahrhundert wurde Kemer zu einem Teil des Osmanischen Reiches. Dem Küstenstreifen kam im Osmanischen Reich, wie zuvor unter den Byzantinern und den Seldschuken keine große Bedeutung zu.

Kemer Stadt und das Meer

20. Jahrhundert und Tourismus

Im 1. Weltkrieg war Kemer ein Schauplatz einiger Auseinandersetzungen zwischen dem Osmanischen Reich, den Franzosen und Briten. Vor der Küste liegen noch immer drei versenkte französische Schiffe, darunter sind zwei gut erhalten und unter Tauchern sehr beliebt.

Erst seit dem Bau der Küstenstraße von Antalya nach Kumluca in den 60er Jahren ist der Landkreis Kemer über gut erreichbar. Das damals kleine Fischerdorf erlangte erst durch den gezielten Ausbau der westlichen türkischen Riviera zu einem Tourismusgebiet an Bedeutung.

Durch den durchdachten Ausbau von Kanalisationsnetz, Straßen und Plätzen sind die Standorte der heutigen Hotels mehr oder weniger vorgegeben. Auch eine maximale Bauhöhe für Gebäude wurde in Kemer damals noch vorgegeben. In diese Zeit fällt auch die Gründung des Olympos Beydaglari Nationalparks, zu dem ein großer Teil des Landkreises gehört.

Heute befinden sich in Kemer zahlreiche Hotels, Resorts und Clubanlagen, die insgesamt über 50.000 Gästebetten verfügen.

13. Karte

Eine Karte von Kemer, wichtige Orte und Telefonnummern

 

Nützliche Adressen und Telefonnummern:

  • VisitKemer.com.tr: Webseite der Touristeninformation, mit vielen nützlichen Informationen.
  • Kemer-Tr.Info: zwei pensionierte deutsche Auswanderer, die schon seit mehr als zehn Jahren in Kemer leben und darüber auf einer eigenen Webseite schreiben.
  • Notarzt Türkei: Tel. 112
  • Feuerwehr Türkei: Tel. 110
  • Touristenpolizei Antalya: Tel. +90-242-243-0486 (deutsch- und englischsprachige Mitarbeiter)
  • Polizei Türkei: Tel. 155 / 153
  • Deutsche Botschaft: +90 312 455 51 00
  • Auswärtiges Amt, Bürgerservice: +49 30 18172000
Ausblick auf den Strand in Kiris und Ca

Strand in Kiris und Camyuva

14. Empfohlen

Empfohlene Dienstleistungen, Produkte und Checkliste

HolidayCheck: Eindrücke, Bewertungen und Bilder von Reisenden zu den Hotels in Kemer. Ich schaue sie immer vor der Buchung an um sicher zu gehen, dass die Hotels passen.

Getyourguide: online Reservierung und Preisvergleich von Ausflügen und Transfers.

Tipp zum Geld sparen: Deutsche Banken verlangen hohe Gebühren für das Abheben von Geld im Ausland. Mit der vollkommen kostenlosen 1 plus Visa Card der Santander Bank zahlst du keine Spesen und darfst Geld zu einem vernünftigen Wechselkurs abheben.

Reiseführer: ich habe alle Türkei-Reiseführer gesehen, meine Favoriten für Kemer und die türkische Riviera:

Checkliste für eine Reise in die Türkei, zum Ausdrucken!

Für die Reiseplanung habe ich eine eigene Pack- und Checkliste geschrieben. Darin findest du Antworten auf wichtige Fragen, mit denen du dich vorher beschäftigen solltest, zum Beispiel den Einreisebestimmungen.

Die Packliste hilft dir dabei für alle Jahreszeiten die passende Kleidung und Utensilien dabei zu haben.

Die Listen habe ich zusätzlich zum Herunterladen, Ausdrucken und Abhaken formatiert.

Landschaft am Meer in der Stadt Kemer, gesehen von einem Hügel.

15. Abschließend

Kemer ist einer der vielfältigsten Badeorte der Türkei.

Die Stadt ist eine gute Kombination aus hervorragenden 5 Sterne Hotels, Ökotourismus in Cirali, Natur im Olympos Beydaglari Nationalpark und dem türkisblauen Meer.

Erkunde auf jeden Fall die Sehenswürdigkeiten im Landkreis, wie die antiken Ruinen, den Tahtali Dagi und versteckten Strände.

Abschließend wünsche dir noch einen schönen Urlaub in Kemer!

Genieße das türkisblaue Meer und die warme Sonne!

Ich hoffe, dass dir mein Reiseführer bei der Reiseplanung und während deinem Urlaub in Kemer hilft!

Warst Du schon in Kemer? Oder planst Du eine Reise?

Schreibe mir in den Kommentaren, ich würde gerne von dir hören!

Kemer Reiseführer: 15 Dinge, die Du vor einer Reise wissen musst!

Merken! Kemer Reiseführer: 15 Dinge, die Du vor einer Reise wissen musst!