Tekirova Reiseführer

Der kleine Urlaubsort Tekirova liegt 75 Kilometer südlich von Antalya, im Landkreis Kemer in der Türkei.

In den letzen Jahren hat sich das ehemals kleine Dorf zu einem blühenden Touristenort an der Türkischen Riviera entwickelt.

Entlang des Strandes von Tekirova sind vor allem All-Inclusive Clubanlagen zu finden. Sie bieten ein gutes Preis- Leistungverhältnis. Im Durchschnitt sind sie etwas günstiger als andere Hotelangebote an der türkischen Südküste.

Folgende Tipps helfen dir bei der Reiseplanung

Ist ein Urlaub in Tekirova das richtige für dich?

Tekirova bildet den Übergang der vom Pauschaltourismus geprägten Türkischen Riviera zur Lykischen Küste. Das ist an den nicht so dicht bebauten Küsten in Tekirova gut zu bemerken. Trotzdem gibt es in dem Ort selbst hauptsächlich All-Inlcusive Hotels und Clubanlagen.

Der Ort selbst liegt auf einer weitläufigen Ebene am Fuß des Taurusgebirges. Die Innenstadt von Tekirova ist vom Sand- Kiesstrand mit den Hotels 2 Kilometer entfernt.

Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten Tekirovas gehört der Botanische Garten und Reptilienpark “EKO Park Tekirova”, die Badebucht am antiken Stadthafen von Phaselis und der im Naturpark gelegene Olympos Beach im Nachbarort Cirali. Er ist eine Alternative zu den All-Inclusive Clubanlagen in Tekirova. Es gibt dort kleine Bungalows am Strand, familiengeführte Hotels und Restaurants mit leckeren Essen aus eigenem ökologischen Anbau.

Ein lebendiges Nachtleben gibt es in Tekirova nicht. Es spielt sich hauptsächlich in den hoteleigenen Bars und Diskotheken ab. Im 20 Autominuten entfernt gelegenen Kemer gibt es dafür ein paar der bekanntesten Großraumdiskotheken an der türkischen Südküste.

Tekirova selbst ist ein Touristenort für Familien und Pauschalreisende. Die Preise sind günstig und die Hotels haben sich mit großen Aquaparks und Rutschenanlagen voll auf junge Gäste eingestellt.

Pauschalreisen: Hotel & Clubanlagen

Die Clubanlagen und Hotels in Tekirova entsprechen fast ausschließlich dem 4 bis 5 Sterne Standard der Türkei. Sie stehen fast alle am südlich des Ortszentrums gelegenen Strand. In der zweiten oder dritten Reihe sind kaum Hotels gebaut worden.

Die Übernachtungskosten liegen in Tekirova etwas unter dem Durchschnitt der Türkischen Riviera. Die Hotels sind mit ihren Angeboten voll auf All-Inclusive Pauschalreisende eingestellt. Wobei die meisten Hotels hauptsächlich in den Sommermonaten von Familien gebucht werden.

Aus diesem Grund haben die meisten eine weitläufige Gartenanlage, mit Poollandschaften, Spielplätzen, Rutschen oder sogar einen Aquapark.

Ausführliche Bewertungen der Hotels mit Fotos und Möglichkeiten die Übernachtungspreise verschiedenen Reiseveranstalter zu vergleichen, findest du bei TripAdvisor.

Flüge und Anreise nach Tekirova

Flüge: Der zu Tekirova nächstgelegene Flughafen ist Antalya (AYT). Er ist der zentrale Ankunftspunkt an der zentralen Türkischen Riviera für Touristen. Die Preise für einen Flug nach Antalya sind in den Sommermonaten oft gleich hoch wie eine günstige Pauschalreise. Deswegen solltest du nach Möglichkeit immer das Hotel und den Flug gemeinsam buchen. Ich habe zur Suche nach günstigen Flügen in die Türkei schon einmal einen eigenen Guide geschrieben.

Flughafentransfer: Die Anreise nach Tekirova dauert vom Flughafen Antalya aus 80 bis 120 Minuten. Die Fahrtzeit unterscheidet sich hauptsächlich nach dem ausgewählten Transportmittel. Die Sammelbusse bleiben entlang der 75 Kilometer langen Strecke in anderen Touristenorten und Hotels stehen. Privat-Transfer bringen dich ohne Umwege nach Tekirova, dafür kosten sie mehr. Genauere Informationen zum Flughafentransfer ab Antalya findest du in einem eigenen Guide.

Mietwagen: Einen Mietwagen kannst du entweder in einem der acht Mietwagenverleihs am Flughafen, in Antalyas Innenstadt oder direkt in Tekirova buchen.

Die Fahrt nach Tekirova ist ab dem Flughafen am einfachsten. Du musst einfach nur auf die Küstenschnellstraße D-400 Richtung Finike auffahren. Du kannst bis zur Ausfahrt Tekirova auf der Straße bleiben.

Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Strände

Die zu Tekirova nächstgelegenen Sehenswürdigkeiten sind der Tahtali Dagi, Olmypos, Phaselis und das Taurusgebirge. In Tekirova selbst gibt es den Botanischen Garten EKO-Park Tekirova. Mehr als 70 andere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Provinz Antalya findest du in diesem Beitrag.

  • Im Botanischen Garten “EKO-Park Tekirova” werden Einblicke in die türkische Pflanzenwelt gezeigt und es gibt unzählige in der Türkei beheimatete Reptilien zu sehen.
  • Phaselis ist eine 2.500 Jahre alte Hafenstadt. In ihren Ruinen sind ein Amphitheater, Aquädukte und die Überreste des alten Stadthafens zu sehen. Dieser ist heute eine sehr beliebte Badebucht.
  • Die Ruinen der antiken Hafenstadt Olympos im Naturpark Olympos Beydaglari mit dem Olympos Beach und dem Ökotourismusort Cirali.
  • Seilbahn auf den direkt an der Küste gelegenen Tahtali Dagi in Kemer
  • Die “Ewigen Feuer der Chimeira” (ein seit über 2.000 Jahren brennendes Gasfeld in Cirali)
  • Paragliden am vom Tahtali Dagi zurück an die Küste
  • Wandern am Lykischen Weg
  • Wassersport
  • Tagesausflug zu den Thermalquellen des UNSECO Weltkultur- und Naturerbes Hierapolis- Pamukkale
  • Kemer gehört zu den 100 schönsten Tauchrevieren der Welt
  • Tagesausflug in Antalyas Altstadt Kaleici, zusammen mit dem Düden Wasserfall und den Ruinen der antiken Stadt Perge
  • Tagesausflug nach Myra und Demre, mit dem Grab vom Nikolaus von Myra
  • Ausflug zu einer im Meer versunkenen Stadt an der Küste der Insel Kekova
  • Ausflugsfahrten zu einsamen Buchten mit einem türkischen Segelschiff (Gulet)

Der Strand in Tekirova

Tekirovas Strand fügt sich über mehrere Kilometer in die Küstenlandschaft der Türkischen Riviera ein. Er ist eine Mischung aus Sand- und Kieselstrand. Die Clubanlagen wechseln sich mit unbebauten Strandabschnitten ab. Es gibt wenige Hotels in zweiter oder dritter Reihe am Strand.

Im Norden gibt es zwischen Tekirova und Camyuva eine zu den antiken Ruinen von Phaselis gehörende Badebucht. Sie ist einmal ein Teil des alten Stadthafens gewesen. Heute wird sie unter Tags von vielen Ausflugsschiffen mit Badegästen angelaufen. Die Bucht ist von Tekirova aus entweder mit dem Dolmus oder zu Fuß erreichbar.

Der südliche Nachbarort Cirali markiert den Beginn der Lykischen Küste. Er liegt inmitten des Naturparks Olmypos Beydaglari. An dem unter Naturschutz stehenden Olympos Beach kann gebadet werden.

Das Nachtleben

Das Nachtleben spielt sich hauptsächlich in den hoteleigenen Diskotheken und Bars ab. In den meisten Hotels wird eine All-Inclusive Verpflegung angeboten, was dazu führt, dass in den letzten Jahren die Unterhaltungsbetriebe im Ortszentrum von Tekirova immer weniger besucht werden.

Die bekanntesten und größten Diskotheken gibt es direkt in Kemer. Dort treten in den Sommermonaten immer wieder international bekannte Dj´s auf.

Wetter & Klima

In Tekirova herrscht ein mediterranes Klima.

Hauptsaison – Juni bis September: Die Hauptsaison fängt in Tekirova im Juni an und dauert bis in den September. Sie ist durch nahezu vollkommen ausbleibenden Niederschlag, durchgehende Temperaturen über 30° und Wassertemperaturen ab Juli über 25° gekennzeichnet.

Vorsaison – Apirl und Mai: Die Vorsaison beginnt in den ersten Aprilwochen noch mit etwas Regen und Temperaturen unter 25°. Umso näher der Mai kommt, umso besser werden die Wetterbedingungen. Das Meer ist anfänglich 22° warm und erreicht im Mai bereits 24°.

Nachsaison – Oktober: Der Oktober bietet bessere Wetterbedingungen als die Monate der Vorsaison. Das Meer ist 24° warm, die Lufttemperaturen liegen zum Monatsanfang noch durchgehend über 30° und es fällt nur an wenigen Tagen für einige Stunden Regen.

Winter und Langzeiturlaub: In Tekirova gibt es wegen den Clubanlagen im Winter einige Langzeiturlauber. Abseits der Hotels gibt es aber recht wenige Tourismusbetriebe, die geöffnet haben.