Göynük ist ein Touristenort in der türkischen Provinz Antalya.

Er befindet sich 40 Kilometer vom Flughafen Antalya entfernt.

Die dichten Pinienwälder des Taurusgebirges treffen in Göynük direkt an die langen Sandstrände der Türkischen Riviera. Das ehemalige Fischerdorf hat sich erst in den letzten Jahren zu einer boomenden Küstenstadt entwickelt.

Entlang der Küstenlinie von Göynük sind vor allem All-Inclusive Clubanlagen und Hotels in den verschiedensten Sterne-Kategorien und Preisklassen zu finden.

Die Preise für Pauschalreisen liegen für die Türkische Riviera im Mittelfeld. Die kurze Reisezeit und das gute Preis- Leistungsverhältnis der neu gebauten Hotels macht den Touristenort vor allem unter Familien zu einem beliebten Reiseziel.

Folgende Tipps helfen dir bei der Reiseplanung

Ist ein Urlaub in Göynük das richtige für dich?

Göynük kann mit einer geringen Transferzeit vom Flughafen Antalya, Hotels mit einem guten All-Inclusive Service und moderaten Preisen punkten. Die touristische Infrastruktur ist sehr gut ausgebaut. Du kannst in Göynük bis auf die Hotels am Ortsrand alles bequem zu Fuß erreichen.

Göynük selbst ist vor dem Tourismus ein kleines Fischerdorf mit gerade einmal 600 Einwohner gewesen. Deswegen gibt es im Ortszentrum sehr wenige angestammte Betriebe. Das Nachtleben und die Einkaufsmöglichkeiten sind alle rund um die Hotelanlagen am Strand ausgelegt.

Interessante Sehenswürdigkeiten sind der Göynükcanyon und der Dino- und Vergnügungspark Göynük. In naher Umgebung gibt es noch Städte wie Kemer und Antalya mit mehr als 2000 Jahre alten antiken Ruinen, Stränden, Einkaufszentren und einem lebendigen Nachtleben.

Göynük selbst würde ich allen Reisenden empfehlen, die eine gemütliche Woche All-Inclusive Urlaub am Meer verbringen möchte, ohne allzuviel aus dem Hotel herauszugehen.

Pauschalreisen: Hotel & Clubanlagen

Göynük hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer Touristenstadt entwickelt. Dementsprechend “geplant” sind die Hotelanlagen entlang der Küste angelegt worden.

Die beste Infrastruktur bieten die Clubanlagen in der ersten Reihe direkt am Strand. Sie sind von weitläufigen Gartenanlagen umgeben und haben einen eigenen Strandzugang. Diese Anlagen sind aber auch die ältesten in Göynük.

Die in den letzten Jahren in der zweiten und dritten Reise hinzugekommenen Hotels sind ebenfalls in großzügige Gartenanlagen eingebettet. Sie sind aber nicht so groß wie bei den direkt am Strand gelegenen Clubanlagen.

Die abgesperrten Strandbereiche der Clubanlagen in der ersten Reihe, können mitsamt der Infrastruktur (Liegen, Sonnenschirme, Strandbar) von den Hotels in der zweiten und dritten Reihe mitverwendet werden. Das trifft aber nicht auf alle Hotels zu.

Bei der Buchung empfehle ich dir deswegen darauf zu achten, einen direkten Zugang zum Strand zu haben.

Einen Überblick der Hotels mit Bewertungen und Informationen zum Strandzugang findest du bei TripAdvisor. Dort hast du auch direkte Preisvergleichsmöglichkeit der verschiedenen Hotels in Göynük.

Flüge und Anreise nach Göynük

Flüge: Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in der Provinzhauptstadt Antalya. Er ist der zentrale Ankunftsort für alle Touristen an der zentralen Türkischen Riviera. Die Preise für Flüge nach Antalya richten sich sehr stark nach der Jahreszeit. In der Hauptsaison zwischen Juni und September kann ein einzelner Flug so viel kosten wie ein günstiges Pauschalreiseangebot. Deswegen empfehle ich immer das Hotel und den Flug gemeinsam zu buchen. Informationen zur Suche nach günstigen Flügen findest du in meinem Guide  “So findest Du günstige Flüge in die Türkei“.

Flughafentransfer: Die Transferzeiten sind ab den Flughafen Antalya (AYT) nach Göynük im Vergleich zu restlichen Türkischen Riviera kurz. Die Fahrtzeit für die rund 40 Kilometer lange Strecke liegt zwischen 45 und 90 Minuten. Es kommt auf den Verkehr und das ausgewählte Verkehrsmittel an. Die Sammeltaxis legen zum Beispiel entlang dem Weg noch Zwischenstopps in anderen Touristenorten ein. Die genauen Informationen zum Flughafentransfer findest du in diesem Guide

Mietwagen: Du kannst entweder direkt am Flughafen Antalya, in Antalyas Innenstadt oder Göynük einen Mietwagen buchen.

Die Fahrt nach Göynük ist ab dem Airport am einfachsten. Du musst von dort aus einfach nur auf die Schnellstraße D-400 Richtung Finike auffahren. Sie bringt dich direkt nach Göynük.

Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Strände

In Göynük selbst gibt es bis auf den Göynükcanyon keine Sehenswürdigkeiten. Dafür ist die nahe Umgebung mit sehr vielen interessanten Ausflugszielen ausgestattet. Einen guten Überblick dazu bietet meine Sammlung mit über 70 Sehenswürdigkeiten & Ausflugszielen in Antalya.

  • Ausflug zum Göynükcanyon mit einer Wanderung
  • Dinopark Göynük (Lebensechte Dinosaurier in einem weitläufigen Vergnügungspark)
  • Kemer mit dem mehr als 2.500 Meter hohen Tahtali Dagi. (Fahrt mit einer Seilbahn auf den Gipfel)
  • Naturpark Olympos Beydaglari im Ökotourismusort Cirali. Meeresschildkröten, antike Ruine der Stadt Olympos und der Olympos Beach.
  • Tagesausflug in Antalyas Altstadt Kaleici und zum Düden Wasserfall
  • Nomad Theme Park in Kemer
  • Baden im antiken Stadthafen von Phaselis
  • Ruinen der antiken Stadt Perge bei Antalya
  • Eine im Meer versunkene Stadt an der Küste der Insel Kekova
  • Jeep-Safari im Taurusgebirge
  • Wanderungen am Lykischen Weg
  • Kemer ist eines der 100 schönsten Tauchreviere der Welt
  • Tagesausflug zum Amphitheater von Aspendos, zusammen mit dem Manavgat Wasserfall und der Altstadt von Side
  • Paragliden vom Tahtali Dagi
  • Tagesausflug nach Myra und Demre (Grab von Nikolaus von Myra und antike Ruinen)
  • Tagesausflug zu den Thermalquellen von Pamukkale
  • Ausflugsfahrten mit einem türkischen Segelschiff (Gulet), zu einsamen Buchten und Stränden

Der Strand in Göynük

Die meisten Strände Göynüks gehören zu Hotel- oder Clubanlagen. Aus diesem Grund gibt es nur wenige frei zugängliche Strandabschnitte. Für Pauschalreisende oder All-Inclusive Urlauber ist das kein Problem. Am hoteleigenen Strand entspannt es sich mit einer Rundumbetreuung immer nach am besten.

Wenn du nach ein wenig Abwechslung suchst, ist ein Ausflug nach Phaselis eine gute Möglichkeit für dich. Der ehemalige Stadthafen der antiken Stadt ist heute eine beliebte Badebucht.

Auch ein Ausflug an den Konyaalti Strand in Antalya zahlt sich aus. Dazu kommt noch der Beachpark im Osten des Strandes, an dem viele Unterhaltungsmöglichkeiten zu finden sind.

Das Güte- und Umweltzeichen “Blaue Flagge” weht an den Stränden von Göynük. Dieses wird für Küstenabschnitte vergeben, an denen in der letzten Saison Standards im Bereich Umweltmanagment, Dienstleistungsgüte und Wasserqualität eingehalten worden sind.

Andere Strände in der nahen Umgebung sind:

  • Olympos Beach in Cirali
  • Strand am antiken Hafen von Phaselis
  • Mermerli Strand in Antalya
  • Konyaalti und Lara Strand in Antalya
  • Beach Park am Konyaalti Strand in Antalya

Das Nachtleben

Die meisten Resorts und Clubanlagen haben ihre eigenen Bars und Diskotheken. Die meisten Gäste gehen deswegen am Abend nicht raus. In der Innenstadt gibt es trotzdem Restaurants, Bars und Freiluftdiskotheken, die in der Hauptsaison am Abend sehr voll werden.

Partyurlaubern kann ich einen Ausflug nach Kemer empfehlen. Dort gibt es einige Großraumdiskotheken, in denen im Sommer internationale DJ´s auftreten. Entlang der Strandpromenade stehen verschiedenste Bars und Tanzlokale. Musikalisch wird zwischen türkischer Musik und Techno alles geboten.

Alternativ kannst du auch am Abend nach Antalya fahren. Das Altstadtviertel Kaleici, ist das Zentrum des Nachlebens an der Türkischen Riviera.

Eine Restaurant Empfehlung in Göynük ist das “Forellenhof Göynük Fish & Steak House”. Es gibt Meeresfrüchte, Steaks und traditionelles türkisches Essen.

Klima, Wetter und Reisezeiten

Details zum Klima in Göynük.

Beste Reisezeit – Juni bis September: In der Hauptsaison ist mit weniger als einem Regentag pro Monat zu rechnen. Die Temperaturen liegen unter Tags durchgehend über 30°. Ab Juli ist das Meer wärmer als 25°. Seine Höchsttemperatur erreicht es im August und September.

Vorsaison – April und Mai: Das Meer ist ab Anfang April 22 bis 24° warm. Die Tagestemperaturen erreichen 25° und steigen Richtung Mai stark an. Es fällt an 4-5 Tagen für ein paar Stunden Regen.

Nachsaison – Oktober: Der Oktober ist der am meisten unterschätze Monat an der türkischen Südküste. Die Wetterbedingungen sind besser als in der Vorsaison. Das Meer ist wärmer, die Lufttemperaturen liegen in den ersten Wochen des Monats noch über 30° und es fällt nur an 2 bis 3 Tagen Niederschlag.

Winter und Langzeiturlaub: Göynük ist in den Wintermonaten unter Langzeiturlaubern eines der beliebtesten Reiseziele an der türkischen Südküste. Das liegt einerseits am angenehmen Wetter und andererseits an den besonders günstigen Pauchalangeboten der Clubanlagen in Göynük.