Reisziele in der Türkei

Alle Reiseziele in der Türkei auf einem Blick!

Mit Infos für eine Reise und Reiseführer für die meistbesuchten Destinationen der Türkei.

1. Die wichtigsten Tipps für Deine Reise in die Türkei

2. Inspiration für Deine Reise in die Türkei: Wohin soll es gehen?

In der Türkei gibt es fünf verschiedene Reiseziele:

  • A) Die Türkische Riviera,
  • B) Türkische Ägäis,
  • C) und Lykische Küste für einen Badeurlaub
  • D) Istanbul als Städte- und Kulturreiseziel,
  • E) Kappadokien für Abenteurer und …
  • F) … Ostanatolien und die Schwarzmeerküste für Individualisten.

A) Die Türkische Riviera:

Der Blick von den Hafenmauern auf Antalyas Altstadt Kaleici und den Yachthafen.

Der Yachthafen in Antalyas Altstadt Kaleici.

Die Perfekte Kombination aus Badewetter, spannenden Aktivitäten und Geschichte!

Die Türkische Riviera ist der Küstenstreifen am Golf von Antalya, zwischen Kap Anamur und Kemer.

Sie ist das Zentrum des Sommer- und Pauschaltourismus in der Türkei.

Ihr Hauptort ist die Millionenstadt Antalya.

Du findest die günstigsten All-Inclusive Pauschalreiseangebote am gesamten Mittelmeer in der Türkischen Riviera.

Reisezeiten für einen Badeurlaub:

  • Hauptsaison zwischen Juni und September
  • Vor und Nachsaison im April, Mai und Oktober

Die bekanntesten Badeorte: Alanya, Antalya, Avsallar, Side, Kemer, Göynük, Incekum, Konakli, Beldibi, Camyuva, Tekirova, Antalya-Lara, Antalya-Konyaalti, Belek

Top Sehenswürdigkeiten:

  • Theater von Aspendos
  • Altstadt von Side
  • Antalyas Altstadt Kaleici
  • Alanyas Burgberg
  • Tagesausflüge nach Pamukkale und Hierapolis
  • Green Canyon
  • Kleopatra Strand, Konyaalti Strand

>> Mehr Infos zur Türkischen Riviera als Reiseziel!

B) Die Lykische Küste:

Sonniges Wetter aber noch keine Badegäste am Kaputas Beach im März

Kaputas Beach

Badeurlaub mit Individualität! Die Lykische Küste erstreckt sich von Kemer in der Provinz Antalya bis nach Fethiye in der Provinz Mugla.

Sie ist nicht so stark vom Pauschaltourismus geprägt wie die Türkische Riviera.

Die Lykische Küste bietet mit Ökotourismusorten wie Cirali und Küstenstädten wie Kas einen eher alternativen Tourismus an.

All-Inclusive Resorts sind entlang der Küstenregion trotzdem zu finden. Ihre Preise liegen im Mittelfeld für die Türkei.

Reisezeiten für einen Badeurlaub:

  • Hauptsaison zwischen Juni und September
  • Vor und Nachsaison im April, Mai und Oktober

Die bekanntesten Badeorte: Cirali, Adrasan, Kalkan, Kas, Ölüdeniz, Fethiye, Finike

Top Sehenswürdigkeiten:

  • Ruinen der Hafenstadt Olympos,
  • UNESCO Weltkulturerbe Xanthos und das Heiligtum von Letoon,
  • Saklikent Canyon,
  • Patara Strand, Kaputas Beach, Olympos Beach,
  • Ruinen von Myra,
  • die im Meer versunkene Stadt Simena

>> Mehr Infos zur Lykischen Küste als Reiseziel!

C) Die Türkische Ägäisküste:

Bodrum: 15 Dinge, die Du vor einer Reise wissen musst!

Burg im Hafen von Bodrum

Mediterrane Urlaubsstimmung mit exklusiven Badeorten!

Die Türkische Ägäisküste fängt an der Ausfahrt der Dardanellenmeerenge im Nordwesten an. Sie geht im Osten in Fethiye in die Lykische Küste über.

Die Preise für einen Badeurlaub sind an der Ägäisküste der Türkei am höchsten.

Der bekannteste Ort Bodrum wir als das St. Tropez in der Türkei bezeichnet. Das liegt an internationalen und nationalen Promis die jedes Jahr ihren Urlaub in der Küstenstadt verbringen.

Reisezeiten für einen Badeurlaub:

  • Hauptsaison zwischen Juni und September
  • Vor und Nachsaison im April, Mai und Oktober

Die bekanntesten Badeorte: Bodrum, Cesme, Marmaris, Kusadasi, Dalyan, Izmir, Sarigerme

Top Sehenswürdigkeiten:

  • Ruinen von Ephesos
  • Ruinen von Troja
  • Ruinen von Pergamon
  • Kreuzritterburg in Bodrum
  • Iztuztu Strand in Dalyan, Ilica Beach in Cesme, Iztuzu Strand in Dalyan

>> Mehr Infos zur Türkischen Ägäisküste als Reiseziel!

D) Istanbul:

Hagia Sophia Istanbul

Hagia Sophia Istanbul

Millionenmetropole zwischen Asien und Europa mit einmaligen Sehenswürdigkeiten!

Die 15 Millionen Einwohnern Istanbuls bilden das kulturelle Herz der Türkei.

Nach Paris ist Istanbul das meistbesuchte Städtereiseziel in Europa. Das liegt an den vielen Sehenswürdigkeiten aus vergangenen Jahrhunderten und Reichen.

Im Verlauf seiner Geschichte ist Istanbul unter dem Namen Byzanz und Konstantinopel Hauptstadt des Oströmischen Reiches, des Byzantinischen Reiches und des Osmanischen Reiches gewesen.

Reisezeiten für eine Städtereise:

  • Hauptsaison zwischen Mai und Oktober
  • Vor- und Nachsaison im März, April und November.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten:

Hagia Sophia, die Blaue Moschee, Topkapi Palast, Dolmabahce Palast, Bosporus Brücke, Große Basar, Prinzeninseln, Bosporus, …

>> Mehr Infos zu Istanbul als Reiseziel!

E) Kappadokien:

Blick aus dem Korb eines Heißluftballon

Ballonfahrt in Kappadokien

Mit einem Heißluftballon über kargen Vulkanlandschaften und unterirdische Städte!

Kappadokien:“Das Land der schönen Pferde“ – Den Namen haben die alten Perser der zentralanatolischen Märchenlandschaft gegeben.

Sie ist mit ihren bizarren Felsstrukturen durch den ruhenden Vulkan Erciyes Dagi geformt worden.

Der weiche Sandstein Kappadokien hat die Menschen zu einer einmaligen Höhlenarchitektur inspiriert. Dadurch sind unterirdische Städte wie Derinkuyu entstanden, die mehr als 50m in die Erde hinab reichen.

Kappadokien ist ein Reiseziel für Individualisten und Backpacker. Seit einiger Zeit werden auch Rundreisen angeboten.

Reisezeiten für einen Badeurlaub:

  • Hauptsaison zwischen Juni und September
  • Vor und Nachsaison im April, Mai und Oktober

Die bekanntesten Reiseziele: Avanos, Göreme, Nevsehir, Kayseri

Top Sehenswürdigkeiten:

  • Unterirdische Städte wie Derinkuyu,
  • Göreme Nationalpark mit den Felsenkirchen,
  • Ihlara Tal,
  • Avanos,
  • Felsenfestung Uchisar und Ortasahir,
  • Heißluftballonfahrten über Kappadokien

>> Mehr Infos zur Kappadokien als Reiseziel!