Alanya ist über zwei verschiedene Flughäfen erreichbar.

Es gibt den Flughafen Alanya-Gazipasa im Osten der Stadt und den Flughafen Antalya im Westen.

Gazipasa-Alanya liegt deutlich näher an Alanya als Antalya. Trotzdem ist Antalya oft die bessere Auswahl für die An- und Abreise.

In meinem Beitrag findest du auch ein paar Tipps, um günstige Flüge nach Alanya zu suchen.

Dafür empfehle ich grundsätzlich Skyscanner und Momondo. Mehr dazu findest du weiter unten im Text.

Soll ich zum Flughafen Antalya oder Alanya fliegen?

An der Türkischen Riviera gibt es drei Flughäfen.

  • Alanya-Gazipasa liegt am östlichen Ende der Provinz Antalya (40 Kilometer nach Alanya)
  • Dalaman liegt am westlichen Ende der Provinz Antalya (über 200 Kilometer)

Die Fahrtzeit von Antalya nach Alanya beträgt je nach Verkehrslage 120 bis 150 Minuten. Die Fahrt von Gazipasa nach Alanya dauert 30 bis 45 Minuten. Die deutlich geringere Fahrzeit ist der größte Vorteil von Alanya-Gazipasa gegenüber Antalya.

In der Haupt- und Nebensaison (Mai bis Oktober) kannst du direkt, von den großen deutschen Flughäfen, nach Alanya-Gazipasa fliegen.

Falls du von einem kleinen Flughafen abfliegst, musst du in Istanbul oder Ankara umsteigen. Dadurch verlierst du die Zeitersparnis beim Transfer. Antalya ist in diesem Fall die bessere Auswahl.

In den letzten Jahren haben ein einige Billigairlines aus Deutschland, den Niederlanden und der Türkei den Flughafen Alanya in ihren Flugplan aufgenommen. Trotzdem gibt es noch relativ wenige direkte Flugverbindungen.

Zu den aktuellen Flugverbindungen in Alanya-Gazipasa findest du hier mehr.

Flugpreise

Flüge in die Region Alanya kosten je nach Jahreszeit unterschiedlich viel. Am teuersten sind Flüge in den Sommermonaten.

In der Hauptsaison bewegen sich die Preise für einen Hin- und Rückflug zwischen 250 und 350 Euro. Das ist gleich viel wie eine günstige All-Inclusive Reise. Deswegen zahlt es sich aus, als Alternative zur Einzelbuchung eines Fluges, nach Pauschalreisen zu suchen. Expedia und Thomas Cook haben die beste Auswahl.

In der Nebensaison sinken die Preise auf 150 bis 200 Euro für den Hin- und Rückflug. Was an der geringeren Auslastung der Flughäfen rund um Alanya liegt. Aufgrund des schmälern Angebots und fehlender Direktflüge in den Wintermonaten steigen die Preise, von Oktober bis April, wieder auf 200 – 250 Euro an.

Günstige Flüge buchen

Vor der Buchung der Flüge solltest du die verschiedenen Angebote in Antalya und Alanya-Gazipasa vergleichen. Dadurch findest du oft an einem der beiden Airport ein Schnäppchen.

Ich verwende dafür immer Skyscanner und  Momondo. Es zahlt sich aus durch die beiden Suchmaschinen einmal durchzuklicken. Sie geben manchmal unterschiedliche Ergebnisse aus. Dadurch findest du manchmal Restplätze in Low Cost Ferienfliegern, Rabattaktionen oder ein Sonderangebot.

Ich habe einen eigenen Guide für die Suche nach günstigen Flügen in die Türkei geschriben. Darin habe ich alle möglichen Tipps zusammengefasst. Angefangen von kostenlosen Flugsuchagenten die dir bei der Suche helfen bis hin zu den besten Suchmaschinen und natürlich auch ein paar vielleicht schon bekannten Tipps.

Flughafentransfer

Du kannst einen Transfer vom Flughafen Alanya-Gazipasa über die üblichen Webseiten buchen. Das sind:

Urlaubstransfers.de

Shuttledirect

724Transfer

Die Busse der Partnerunternehmen, der beiden Webseiten, bringen dich auch von Antalya in die Touristenorte. Für den Transfer bezahlst du einen Festpreis pro Person.

Möglich sind Transfer entweder in einem  Shuttlebus (Sammelbus) oder einem eigenen Auto mit Fahrer (Privat-Transfer-VIP).

Dadurch den VIP Transfer ersparst du dir die Wartezeit am Flughafen auf andere Fahrgäste und die Zwischenstopps entlang der Strecke. Für die Fahrt bezahlst du einen Festpreis pro Fahrstrecke. Dadurch sind die VIP-Transfers ab 3-4 Personen in etwa gleich teuer wie die Sammelbusse.

  • Shuttlebus & Privta-Transfer (VIP)

Die Fahrt mit dem Shuttlebus dauert etwas länger als mit einem Privat-Transfer. Du musst meistens auf andere Fahrgäste  am Flughafen warten. Entlang der Strecke werden mehrere Zwischenstopps zum Aussteigen eingelegt. Dafür kannst du dir ein wenig Geld sparen. Das relativiert sich aber ab vier Personen. VIP Transfers sind dann in etwa gleich teuer.

  • Mietwagen

Am Flughafen stehen Mietwagen zur Verfügung. Leider gibt es keine so große Auswahl wie in Antalya. Trotzdem kannst du Autos bei Europcar und Sixt buchen. Bei Sixt gibt es  Sonderrabatte über diesen Link. Dadurch kannst du bis zu 10% bei der Buchung eines Mietwagen sparen.

Die Preise sind in Ordnung. Durch die Buchung auf einer deutschsprachigen Webseite kannst du dir sicher sein, dass alles in Ordnung ist (das Auto steht bereit und ist vollkaskoversichert).

In der Türkei musst du wie immer ein wenig Verhandeln. Die Verkäufer versuchen dir manchmal irgendwelche nutzlosen Zusatzversicherungen anzudrehen. Eine Versicherung gegen Glasbruch ist der Klassiker.

Auf Flughafen gibt es leider nur relativ wenige Autos zu buchen. Es zahlt sich deswegen aus, vorab einen Wagen zu reservieren.

Am Flughafen bezahlt du für die Miete in der Regel ein wenig mehr als direkt in Alanya. Dafür sparst du dir die Kosten für den Flughafentransfer.

Transferzeit

Das Alanya näher am Flughafen Alanya-Gazipasa liegt als Antalya ist klar.

  • Einen Vorteil hast du auch bei Reisen nach:

Avsallar, Konakli und Incekum

  • Näher am Flughafen Antalya liegen:

Side, Manavgat, Kemer, Belek, Göynük, Antalya, Beldibi, Colakli, Kumköy, Tekirova, Cirali, Camyuva, Lara, Konyaalti und Kas

Flughafen Alanya-Gazipasa

Der Flughafen ist vor 20 Jahren gebaut worden. Für den internationalen Flugverkehr hat er erst vor drei Jahren eine Freigeabe erhalten. Davor ist er einige Jahre vollkommen stillgelegt worden.

Seine Inbetriebnahme ist von vielen Einheimischen und Touristikern in den letzten Jahren stark angezweifelt worden. Starke Zweifel hat es an der Wirtschaftlichkeit des Projektes gegeben. So wurde zum Beispiel vorausgesagt, dass der Flughafen Alanya – Gazipasa jedes Jahr maximal mit 100.000 Passagieren rechnen kann.

Zudem hat es die Befürchtunge gegeben, dass auf grund der Position und Länge des Rollfeldes internationale Verkehrsmaschinen nicht landen und starten können.

Inbetriebnahme

Nach der Inbetriebnahme (2011) hat es drei Jahre gedauert, bis jährlich mehr als 600.000 Passagiere abgefertigt worden sind.

Inzwischen wird von einer maximalen Auslastung von 3.000.000 Touristen pro Jahr ausgegangen.

Für die östliche Türkische Riviera bedeutet das natürlich einen deutlichen Aufschwung in den Touristenzahlen. Alanya war schon vor Gazipasa einer der beliebtesten Ferienorte in der Türkei.

Aufgrund der großen Entfernung zu Antalya bildete der Ferienort das östliche Ende der Türkischen Riviera. Das ist mit dem Flughafen Alanya-Gazipasa nicht mehr so.

Was gibt es noch zu sagen?

Gazipasa ist eine hervorragende Alternative zum Flughafen Antalya. In den nächsten Jahren wird Alanya-Gazipasa durch mehr direkte Flugverbindungen noch wichtiger werden.

Durch den Airport wird es in den nächsten Jahren auch in den östlicheren Küstengebieten zu einer Zunahme des Tourismus kommen. Kap Anamur, als geografischer Endpunkt der Riviera war aufgrund seiner Entfernung von 250 Kilometern zu den Flughäfen Antalya und Adana immer im abseits der ausländischen Touristenströme.

Das hat sich durch Alanya-Gazipasa klar geändert.

Die Strände der Region sind ebenso schön wie an der restlichen Küste. Zusätzlich sind sie aber noch bei weitem unberührter. In Gazipasa selbst gibt es einige wunderschöne Strände die sogar in der Hauptsaison teils menschenleer sind.

Es wird nicht mehr lange dauern, bis die Reiseveranstalter Gazipasa, Anamur und die umliegenden Küstenregionen entdecken.

Was noch einmal zu einem zusätzlichen Wachstumsschub für Alanya-Gazipasa führen könnte. Schon jetzt rechnen die Betreiber jährlich mit bis zu 3 Millionen ankommenden Touristen.

Thomas
Autor

Hi, ich bin Thomas. Schön, dass Du hier bist! Ich verbringe jedes Jahr viele Monate in der Türkei. Meine gesammelten Tipps und Erfahrungen findest Du im Türkei Reiseblog. Folge mir auf Facebook, Twitter und Instagram!

Schreibe einen Kommentar