Ferienwohnung in der Türkei (Tipps & Inspirationen für Deinen Urlaub)

Aktualisiert 6. Juni 2018 von Thomas

Ob es eine Pauschalreise oder eine Ferienwohnung in der Türkei wird, um die Batterien wieder voll aufzuladen, liegt an deinem Geschmack.

Wichtig ist es von zu Hause, dem eigenen Umfeld und der Arbeit wegzukommen. Es geht um Ruhe, Zeit und Entspannung. Zusammen mit der Familie, Freundin und Freunden.

Zollbestimmungen der Türkei in 202...
Zollbestimmungen der Türkei in 2022 für Touristen

Meinen Türkei Urlaub verbringe ich selbst immer in einer Ferienwohnung. Ich finde diese Art Urlaub zu machen einfach um einiges angenehmer.

Ich mag die langen Schlangen am Abend an den Buffets der All-Inclusive Hotels nicht. Unter Tags kann ich auch gerne auf die Animation und Dauerbeschallung mit Musik verzichten.

Mieten muss ich mir eine Ferienwohnung zum Glück nicht mehr. Vor ein paar Jahre haben ich mir eine in Alanya gekauft.

Damit dir das Buchen einer passenden Wohnung leichter fällt, habe ich einen kleinen Guide erstellt.

 

Collage Türkei

Ferienwohnung Türkei

Im Vergleich zu einer Pauschalreise gibt es bei einem Urlaub in einer Ferienwohnung vorab ein paar Dinge zu erledigen.

  • Als Erstes geht es natürlich darum, eine Ferienwohnung in der Türkei zu finden. Auf www.Ferienwohnung.com findest du eine breite Auswahl verschiedener Wohnungen.
  • Der Flug, ein Transfer vom Flughafen zur Wohnung und eventuell noch ein Mietwagen müssen gebucht werden. Alles lässt sich online einfach erledigen.
  • Wenn du Österreicher oder Schweizer bist, denke daran, dass vor der Einreise ein Online-Visum benötigt wird.
Tipps zur Türkei

Das Wasser kannst du in den meisten Gegenden aus der Wasserleitung trinken. Ich würde dir aber trotzdem empfehlen, in den Supermärkten Migros oder Bim Wasserflaschen zu kaufen. Dort kannst du 5 bis 10 Liter Wasserflaschen um ein paar Cent kaufen.

Genauso wie in Deutschland kann bei manchen Ferienwohnungen der Preis für Strom & Wasser nicht im Buchungspreis enthalten sein. Obwohl die Kosten dafür gering sind, sollte vor der Buchung darauf geachtet werden.

Alle elektrischen Geräte funktionieren in der Türkei mit den ganz normalen Steckdosen wie zu Hause. Du brauchst keinen Wechselstecker mitnehmen.

Alle Touristenorte haben frei zugängliche Strandabschnitte. In manchen Orten, zum Beispiel in Göynük, ist auf diesen sehr wenig Platz. Dort ist fast die gesamte Küste mit All-Inclusive Hotels verbaut worden. Die Ferienorte in meiner nachfolgenden Liste haben viele frei zugängliche Strände.

Es gibt Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele an denen nur Türkische Lira als Zahlungsmittel akzeptiert werden (zum Beispiel Aspendos). Bei der Bezahlung in Euro wird das Restgeld meistens zu einem schlechten Wechselkurs in Lira zurückgegeben. Mehr über Geldwechsel und Bezahlen findest du hier. Passt nicht dazu

Falls du selbst zu kochen möchtest, empfehle ich dir unbedingt auf den lokalen Basaren Gemüse und Obst zu kaufen. Es gibt in den Supermärkten wie Migros oder Bim dieselben Produkte, nur schmecken die Früchte frisch einfach viel besser.

Top 5 Ferienorte für Deinen Türkei Urlaub

1. Kas – Schroffe Küsten & einsame Buchten

Kas, ausgesprochen „Kasch“, ist ein Urlaubsort an der Lykischen Küste. Die Region liegt zwischen der Türkischen Riviera & Ägäis, in der Provinz Antalya. Zum Flughafen der gleichnamigen Provinzhauptstadt fährst du 2-3 Stunden, je nach Verkehrslage.

Das ehemalige Fischerdorf unterscheidet sich von den großen Badeorten der Südküste. Das spiegelt sich vor allem in den wenigen All-Inclusive Clubanlagen wieder. Anstatt Abends am Buffet Schlange zu stehen, geht es zum Essen in die Altstadt oder zum Hafen in kleine gemütliche Restaurants.

Was natürlich dem Nachtleben des Ortes gut tut. Die üblichen Freiluftdiskotheken gibt es kaum, dafür Bars, Pubs und Restaurants.

Entlang der Küste gibt es einige schöne Ferienwohnungen. Manche liegen sogar direkt am Meer.

Verschiedene Bilder in einer Collage aus Kas
Kas, Türkei

2. Alanya – Langzeiturlauber & Partystadt

Alanya ist einer der lebendigsten Urlaubsorte an der Türkischen Riviera. Im Sommer wird die Gegend von Pauschalreisenden aus aller Welt besucht. Es aber gibt auch eine große Anzahl deutscher Urlauber, die im Küstenort die Wintermonate verbringen.

Alanya kannst du auch für einen Partyurlaub besuchen. Das Hafenviertel trägt seit einigen Jahren den Beinamen „Ballermann an der Türkischen Riviera“.

In der Randbezirken der Stadt, Mahmutlar, Oba und Tosmur leben die meisten Auswanderer. Dort sind auch die meisten Ferienwohnungen zu finden. Die Gegend liegt direkt am Strand.

15.000 Deutsche haben Alanya inzwischen zu ihrer zweiten Heimat gemacht. So viele, dass die Stadt von den Einheimischen scherzhaft Almanya genannt wird. Mit Deutsch kommst du deshwegen fast überall durch.

Was alles in Alanya gemacht und erlebt werden kann, erfährst du im Beitrag: 61 Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele in Alanya – DER ultimative Guide.

(Die meiste Zeit in der Türkei verbringe ich übrigens selbst in Alanya)

Alanya, Panoramablick vom Burgberg auf den Hafen
Alanya

3. Cirali – Ökotourismus

Wenn du einen Ort zum absoluten Entspannen suchst, dann ist Cirali genau das Richtige für dich.

Der Badeort Cirali liegt mitten im Naturschutzgebiet Olympos Beydaglari Milli Parki. An seinem Strand bauen Schildkröten der Gattung Caretta Caretta ihre Nester. Gleich daneben kannst du die Ruinen der antiken Stadt Olympos besuchen. Sie befinden sich nur 30 Gehminuten vom Meer entfernt.

Die kleinen Restaurants und Pensionen machen den einmaligen Charme Ciralis aus. Die Produkte für das zubereitete Essen kommt aus dem eigenen Garten. Auf Nachhaltigkeit des Tourismus wird Wert gelegt.

Dazu kommt eines der breitesten Angebote an Ferienwohnungen in der gesamten Türkei. Als kleinen Tipp kann ich Wohnungen auf Baumhäusern empfehlen (zum Beispiel Kadirs Treehouses).

Sie befinden sich direkt in einem kleinen Wald bei den Ruinen von Olympos. Zum Olympos Beach kannst du von dort gemütlich gehen.

Cirali, Olympos Beach
Cirali

4. Antalya – Millionenstadt am Meer

Der türkische Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk soll einmal gesagt haben, dass er es bereut Ankara anstatt Antalya zur Hauptstadt der Türkei gemacht zu haben. Der Hafenort an der Südküste wäre doch viel schöner gewesen.

Als Millionenstadt und Verwaltungszentrum ist Antalya das Zentrum des Lebens an der Türkischen Riviera.

Die Altstadt Kaleici wartet mit 2.000 Jahre alten Bauwerken aus den verschiedensten Epochen auf. Das Hadrianstor ist eine Erinnerung an das römische Reich und Kaiser Hadrian. Moscheen und Klöster in der Innenstadt stammen von den Seldschuken und Osmanen. Die Ruinen von Perge, einer 4.000 Jahre alten Hethiterstadt warten nur 15. Kilometer vor den Toren Antalyas auf Besucher.

Auch für Strand & Sommerurlauber wird an den beiden großen Strände der Stadt, dem Konyaalti und Lara einiges geboten.

Beide kannst du von der Altstadt zu Fuß oder mit der Straßenbahn in wenigen Minuten erreichen. In den alten Häusern, die im osmanischen Stil des 19. Jahrhundert erbaut wurden, lässt es sich gemütlich während eines Urlaubs leben.

Meine Ausflugstipps zu Antalya habe ich im Beitrag 70 Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele in Antalya zusammengefasst. Langweilig wird dir bestimmt nicht.

Hafen von Antalya
Antalya Hafen

5. Bodrum – St. Tropez an der Ägäis

Bodrum stand früher in einem konstanten Preiskampf mit den Touristenorten rund um Antalya. Diesen hat  die Türkische Riviera zusammen mit Antalya gewonnen. Nirgendwo kannst du derzeit einen günstigeren Strandurlaub verbringen, als in der Region zwischen Side und Kemer.

Bodrum hat sich aus diesem Grund in eine andere Richtung entwickelt. In Zeitungen findest du oft den Beinamen St.Tropez an der Ägäis für den Badeort. Inzwischen ist Bodrum der exklusivste Urlaubsort der Türkei. Am Yachthafen liegen regelmäßig Schiffe von Milliardären vor Anker.

Der Besitzer des Fußballclubs Chelsea, Roman Abramowitch, ist zum Bespiel jedes Jahr mit seiner Yacht Eclipse zu Gast.

Du musst dir keine Sorgen machen, dass du dir eine Reise nach Bodrum nicht leisten kannst. Ein Urlaub in der Gegend bietet immer noch das gute, türkische Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die schönsten Ferienwohnungen befinden sich oberhalb der Burg / des Yachthafens. Der Ausblick auf die Ägäis ist Großartig, die Entfernung zu Stränden und Sehenswürdigkeiten ist kurz.

Panoramablick Burg & Yachthafen Bodrum
Bodrum Burg & Yachthafen

Fazit

Für Individualisten zahlt sich eine schöne Ferienwohnung in der Türkei besonders aus. Im Vergleich zu Clubhotels kannst du das Land, seine Menschen und Kultur bei weitem besser kennenlernen. Bei der ersteren Variante halten dich die All-Inclusive Restaurants leider doch zu sehr im Hotel.

Der Preis spielt natürlich auch eine Rolle. Wohnungen können im Vergleich zu einem Hotelaufenthalt günstiger sein. Dabei ist es aber wichtig, die Preise der Flüge zu vergleichen. Sie sind bei einer Reise in die Türkei in der Regel der teuerste Bestandteil.

Kennst du besonders schöne Ferienwohnungen in der Türkei?

Bei der Erstellung dieses Beitrages wurde ich von www.Ferienwohnung.com gesponsert.

Thomas


Hi, ich bin Thomas. Schön, dass Du hier bist! Ich verbringe jedes Jahr viele Monate in der Türkei. Meine gesammelten Tipps und Erfahrungen findest Du im Türkei Reiseblog. Folge mir auf Facebook, Twitter und Instagram!

Verwandte Beiträge

  • Also wir haben unsere Wohnung immer dabei – unseren Katamaran. Die Türkei ist unser absoluter Favorit sofern wir nicht in der Karibik oder so unterwegs sind. Tolle Seite, vielen Dank für all die Infos. Es gibt her so viel zu entdecken und zu Erleben…

  • Soweit ich mich zurück erinnern kann haben wir immer Urlaub in Ferienhäusern oder Wohnungen gemacht. Ich persönlich fand dass als Jugendlich doof weil ich lieber in einem coolen Hotel sein wollte. Rückblickend war das Ferienhaus oder die Wohnung immer ein tolles Erlebnis. Man musste sich nichts mir nervigen Gästen teilen und hatte das Essen, dass man wollte.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >