Ich probiere gerne neue Apps zum Lernen von Türkisch.

Hier stelle ich die meiner Meinung nach 10 besten Sprachlern-Apps vor. In der Liste sind 100% kostenlose Apps, Fremium Apps und Premium Apps.

8 von 10 Apps funktionieren in Deutsch-Türkisch, 2 haben nur Englisch-Türkisch als Option.

Alle Apps sind für Anfänger ohne Vorkenntnisse geeignet.

1. Babbel

Screenshot: Anmeldeseite für den Türkisch Kurs von Babbel
Screenshot: Anmeldeseite für den Türkisch Kurs von Babbel

Die Türkisch Kurse von Babbel funktionieren für Anfänger und Fortgeschrittene (B1). Nach der kostenpflichtigen Anmeldung fängst du gleich mit den Grundlagen der Sprache an. Du hörst zuerst neue Wörter, Ausdrücke und Sätze. Danach musst du sie nachsprechen, Bildern zuordnen und selbst in die App eintippen.

Die Spracheingabe von Babbel ist ein Pluspunkt. Du sprichst das Wort und erhältst von der App Feedback zur Aussprache. Generell steht bei Babbel das Vokabel und Grammatiklernen im Vordergrund. Die App simuliert also das klassische Schullernen. Für Motivation sorgt wie in allen Sprachlern-Apps Gamification (spielerisches Lernen), Punkte für Fortschritte und eine aktive Community mit einer Lernpartnersuche.

Der Preis von 12,99 € für ein monatlich gebuchtes Abonnement oder 5,99 € pro Monat für ein jährlich gebuchtes Abonnement ist okay. Kaufe dein Abonnement immer über die Babbel Webseite. Beim Kauf in der App reicht Babbel die Kosten der Appstores weiter.

2. Elon.io

Screenshot: Kostenloser Türkisch Kurs von Elon.io
Screenshot: Anfang des kostenlosen Türkisch Kurs von Elon.io

Meine Lieblingsapp ist eine Kombination aus einer Webseite und App. Der Grund weshalb ich die kostenlosen Kurse von Elon.io so gerne mag, ist die einfache Erklärung der türkischen Grammatik. Das funktioniert leider nur auf der Desktop-Version von Elon.io. Trotzdem ist das ein großer Vorteil im Vergleich zu den restlichen Apps. Sie konzentrieren sich auf das Lernen von Vokabeln, Sätzen und dem eher spielerischen Lernen der Grammatik.

Die größten Fortschritte habe ich selbst mit ein paar konzentrierten Stunden mit den Grammatik-Lektionen von Elon.io gemacht. Du lernst damit die Regeln des Satzbaus, neue Wörter und Redewendungen.

Der große Nachteil an Elon.io ist, dass die App nur in Englisch-Türkisch funktioniert und es keine deutsche Übersetzung gibt. Mir ist klar, dass viel Türkisch nicht aus der englischen Sprache heraus lernen können. Ohne die Einschränkung würde ich Elon.io ganz klar auf den ersten Platz in meiner Liste setzten.

3. Duolingo

Screenshot: Anmeldeseite für den Türkisch Kurs von Duolingo
Screenshot: Anmeldeseite für den Türkisch Kurs von Duolingo

Duolingo war meine erste App zum Lernen von Türkisch. Ich habe sie noch immer installiert. Du kannst Duolingo kostenlos mit Werbebannern oder einem monatlichen Abonnement ohne Werbung nutzen.

Die App setzt auf spielerisches Lernen mit fortlaufenden Levels und Punkten (Lingots). Du lernst Wörter mit Bildern, wichtige Sätze und die grundlegenden Regeln der türkischen Grammatik (nur in der englischen Browser Version).

Leider sind viele Beispiel-Sätze von Duolingo weit von der Praxis entfernt. Am Anfang lernst du zum Beispiel den türkischen Namen von Giraffen. Ein Glas Wasser kannst du erst viel, viel später bestellen. Dazu kommen sinnlose Sätze, die niemals in einer Konversation vorkommen. Einzelne Themen wie „Reisen“ kannst du nur mit dem Abschluss von vorherigen Levels oder einem Einstufungstest freischalten.

Duolingo ist ein kostenloser Einstieg in die türkische Sprache. Deswegen empfehle ich die App trotzdem an dritter Stelle. Fortgeschrittenen und motivierten Lernern empfehle ich eine andere App.

4. Mondly App

Screenshot: Türkisch lernen mit Mondly im Android App Store
Screenshot: Türkisch lernen mit Mondly im Android App Store

Mondly deckt Situationen des täglichen Lebens in eigenen Einheiten ab. Dazu gehört „Restaurant“, „Hotel“, „Stadtbesichtigung“, „Einkaufen“ und „Smal Talk“. Nützlich finde ich zusätzlich spezielle Kurse für die Hotelbranche.

In der Praxis mischt Mondly Lernmethoden bunt durch. Die weist Bildern Vokabeln zu, lernst Sätze aus Situationen heraus und du wiederholst grundlegende Inhalte laufend. Innovativ ist der Chatbot. Mit der künstlichen Intelligenz tauschst du dich zu den Themen Begrüßung, Restaurant, Hotel, Karten, Unterhaltung, Einkaufen, Verabredung und Taxi aus. Der Bot hat leider ähnliche Problem wie alle Apps in dem Bereich. Die Spracheingabe und die Erkennung von ganzen Sätzen ist manchmal falsch. Ohne einen Lernpartner ist Mondly trotzdem die nächstbeste Option.

Sprachlern-Situationen wie in einem Videospiel machen das Lernen noch mehr zu einem Spiel. Du gehst dabei in einer Art Videospiel durch einen Raum und lernst neue Wörter. Leider sind manche Wörter ohne einen richtigen Praxisbezug für Anfänger dabei. Das „Fil“ in Türkisch „Elefant“ bedeutet ist nett. Anfänger haben wenig davon

Die Gamification mit Ranglisten und Punkten innerhalb der App sorgt für eine langfristige Motivation. Tägliche Herausforderungen und Lektionen im „Wiederhol-Manager“ helfen dabei auch.

Ein Jahr kostet mit Mondly direkt auf der Webseite 47,99€. In der App rechnet Mondly Gebühren der Appstores dazu.

5. Busuu App

Screenshot: Anmeldeseite für den Türkisch Kurs von Busuu
Screenshot: Anmeldeseite für den Türkisch Kurs von Busuu

Mit Busuu lernst du Türkisch nach den Themengebieten Reisen, Anfänger, Mittelmäßig oder Fortgeschrittene lernen. Besonders praktisch finde ich die Auswahl Reisen (Travel), weil doch sehr viele Türkisch aus dem Grund lernen.

Die Sprachlevels sind in 10 bis 20 Lektionen mit Einheiten aufgeteilt. Pro Einheit lernst du 15 neue Vokabeln, Sätze und Redewendungen. Tests innerhalb der App funktionieren nur in der Premium Version.

Die Redewendungen die du als Anfänger lernst sind sehr praxisbezogen. In Quizes fragt dich Busuu regelmäßig in der Premium Version nach deinem Wissen ab. Gamification ist wie in fast allen anderen Apps ein Kernstück von Busuu.

In der kostenlosen Version funktionieren Vokabelkarten, Schreibübungen und Korrekturen durch Muttersprachler. Den Preis für eine Premium-Mitgliedschaft hat Busuu auf der Seite versteckt. Die kleinste Version kostet 9,99€ pro Monat für drei Monate. 12 Monate kosten pro Monat umgerechnet 5,83€.

6. Rosetta Stone

Screenshot: Merhaba! Türkisch lernen mit Rosetta Stone
Startseite von Rosetta Stone

Rosetta Stone ist die Oberklasse unter den Sprachlern-Apps. Die NASA und TripAdvisor nutzen sie für ihre Mitarbeiter. Die Dynamic Immersion Methode von Rosetta Stone verspricht lernen ohne Vokabel-Pauken und Grammatikregeln. Das Lernen von Türkisch soll mit der App wie vor Ort in der Türkei funktionieren.

Dynamic Immersion funktioniert ausschließlich mit Bildern und beschreibenden Sätzen. Die App will damit das Lernen von Muttersprachen als kleines Kind nachahmen. Zum Beispiel siehst du das Bild von einem trinkenden Mädchen. Du beschreibst, was auf dem Bild ist. Die Antwort ist: „Das Mädchen trinkt“ (das gibst du natürlich in Türkisch ein).

Du lernst mit der Methode automatisch Vokabeln, Sätze und die Grammatik. Eine Auswahl nach Themen wie Reisen, Restaurants oder Business hilft beim Lernen der passenden Inhalte. Zur App gibt es zusätzlich ein Buch mit speziellen Vokabeln und Redewendungen für Restaurants und Hotels.

Falls du Vorkenntnisse hast, dann ist Rosetta Stone keine Empfehlung. Das Wiederholen aller anfänglich wichtigen Dinge dauert mit Bildern lange. Fange in dem Fall mit Rosetta Stone Advanced an. Das funktioniert mit einem online Einstufungstest, der dich auf die richtige Stufe bringt.

Das komplette Fehlen von Grammatikregeln finde ich schlecht. Das Intuitive lernen ist zwar gut, weil du viele Dinge automatisch lernst. Mit grundlegenden Grammatikregeln geht trotzdem alles schneller. Dafür ist die kostenlose Version von Elon.io eine hervorragende Ergänzung zur Rosetta Stone App. In Kombination ergeben sich richtige Aha-Momente.

Rosetta Stone ist eine Empfehlung für alle, die eine Premium-App suchen. Das monatliche Abonnement ab 36€ ist natürlich deutlich höher. Dafür sind zusätzlich monatlich vier Online-Unterrichtsstunden dabei. Für einen normalen Sprachkurs zahlst du mehr.

7. book2 von 50 Languages

Screenshot Android App Store: mit der book2 App von 50 languages Türkisch lernen
Screenshot Android App Store: mit der book2 App von 50 languages Türkisch lernen

book2 ist eine Fremium App des Göthe Verlags. Die ersten 30 Inhalte der App sind kostenlos. Zusätzliches Lernmaterial zahlst du in der App. Die kostenlosen Inhalte richten sich an Anfänger. Dazu gehören gesprochene Audiodateien von türkischen Muttersprachlern mit häufigen Sätzen.

Die Beispiel-Konversationen, gesprochenen Dialoge und Vokabeln machen am Anfang Sinn. Falls du schon einige Zeit Türkisch lernst ist die kostenlose Version keine Empfehlung. Ich habe die bezahlten Inhalte nicht probiert. Deswegen kann ich dazu keine Meinung abgeben.

Die angestaubte Optik von 50Languages irritiert am Anfang. Es geht um die Inhalte. Sie sind absolut okay. Falls du nach Audiodateien und Lektionen für Anfänger suchst, dann schau einmal auf der Webseite vorbei.

8. Google Translate

Screenshot: Google Translate Türkisch - Deutsch
Screenshot: Google Translate Türkisch – Deutsch

Google Translate ist keine klassische Sprachlern App. Sie übersetzt Wörter und Sätze. Bei einem Friseurbesuch habe ich mich einmal gefragt, was „Bart rasieren“ in Türkisch bedeutet. Gib dafür den grammatikalisch sauber geschriebenen Satz in Deutsch ein und Google Translate gibt dir den Satz in Türkisch aus. Das funktioniert zu gut 95%. Das reicht in fast allen Situationen zur Verständigung mit deinem Gegenüber aus.

Mit der App habe ich schon Anfragen in vielen anderen Sprachen komplett übersetzt. Sie ist auch eine praktische Hilfe in einem Türkisch-Kurs. Das Wort oder die Redewendung ist neu? Gibt sie bei Google Translate ein.

Mit der Translate App kannst du auch türkische Sätze abfotografieren oder mit der Kamera filmen. Die App gibt dir die passende Übersetzung aus. Das ist in Restaurants, an Bushaltestellen und in ähnlichen Situationen sehr praktisch. Hier ist der Link zur App von Google Translate, inklusive einer Liste mit allen Funktionen.

9. Tandempartner Suche

Screenshot Hello App Sprachpartner Suche
Screenshot: die Hello App ist eine Online Vermittlung zur Suche nach Sprachpartner

Apps Leisten in der Theorie gute Arbeit. Lernpartner heben dich auf ein neues Niveau. Mit ihnen kannst du dich in der Praxis wirklich unterhalten.

Babbel und Duolingo haben in der App eine eigene Suche nach Lernpartner dabei. Zusätzlich gibt es eigene Apps zur Suche nach Sprachpartnern. Drei stelle ich schnell in Stichworten vor:

  • HelloApp: kostenloser Chat und Suche nach Muttersprachlern in der ganzen Welt.
  • TandemApp: suche nach bezahlten Sprachpartner.
  • Conversationexchange.com: verbindet Sprachschüler mit Muttersprachlern in persönlichen Treffen. Die Seite ist etwas angestaubt, funktioniert aber.

10. Türkisch Tastatur App für Android und iPhone

Gboard App Screenshot
Screenshot: die kostenlose Gboard App ist eine gute mehrsprachige Tastatur, falls dein Smartphone das nicht automatisch kann.

Die Sprachapps haben eine zusätzliche Tastatur für türkische Buchstaben. Das ist eine gute erste Lösung, nervt aber auf Dauer. Außerdem funktioniert das nur innerhalb der App. Das lässt sich kostenlos mit einer App lösen. Eine türkische Tastatur korrigiert zusätzlich Rechtschreibfehler mit der Autokorrektur.

Mein Fazit zu den Türkisch Apps

Ich habe das erste Mal vor vier Jahren einen Beitrag zum Lernen von Türkisch geschrieben. Damals war das Angebot an Apps und online Kursen viel kleiner. Die meisten Apps haben damals nur in Englisch-Türkisch funktioniert.

Das hat sich inzwischen geändert. Positiv ist, dass auch einige preiswerte Alternativen dazugekommen sind.

Insgesamt ist das Angebot dadurch größer und eindeutig auch professioneller geworden. Duolingo habe ich noch in der Beta Phase in Englisch-Türkisch verwendet. Die App und die Kursinhalte sind seitdem deutlich ausgereifter.

Die bezahlten Apps haben Vorteile gegenüber ihren Fremium und ganz kostenlosen Varianten. Sie sind trotzdem eine hervorragende Ergänzung zu Türkisch Kursen und dem alltäglichen Lernen.

Falls du eigene Erfahrungen mit den Apps gemacht hast, dann teile deine Erfahrungen gerne unten in den Kommentaren.

Das interessiert alle, die noch nach einer App suchen.

Ich wünsche dir abschließend viel Erfolg beim Lernen!

Merken mit Pinterest

10 besten Türkisch lern Apps im Vergleich [kostenlos & bezahlt]
Thomas
Autor

Hi, ich bin Thomas. Schön, dass Du hier bist! Ich verbringe jedes Jahr viele Monate in der Türkei. Meine gesammelten Tipps und Erfahrungen findest Du im Türkei Reiseblog. Folge mir auf Facebook, Twitter und Instagram!

2 Kommentare

  1. Hallo Thomas,

    danke für Deinen ausführlichen Beitrag zu den diversen Türkischlern-Apps.

    Ich liebe die Türkei und da ich mit dem Gedanken spiele, meine Rente, zumindest teilweise, in diesem schönen Land zu verbringen – wenn ich Glück habe, wird das in ca. 3 Jahren soweit sein – bin ich natürlich auch daran interessiert, die Sprache zu lernen.

    Sprachenlernen ist mir schon immer recht leicht gefallen und so arbeite ich im Moment das Türkisch-Programm von Duolingo (Englisch-Türkisch) durch. Ich muss Dir allerdings Recht reben: ein Sprachanfänger kann eher weniger mit den vielen Elefanten, Schildkröten etc. anfangen wobei Sätze wie „Tuvalette örümcek var“ oder „beş bira yeterli“ schon eher nützlich sein können. ;-)
    Leider ist es wirklich so, dass man sich grundlegende Grammatik- und Satzbauregeln eher selbst zusammenreimen muss, so dass ich sicher auch mal eine andere, von Dir empfohlene App ausprobieren werde.

    Ich möchte die Gelegenheit nutzen, Dir für die vielen nützlichen und interessanten Türkei Tipps in Deinem Blog zu danken. Ich stöbere immer wieder gerne bei Dir herum!

    Am 7. Oktober fliege ich wieder in die Türkei – 2 Wochen Avsaller mit einem 2-tägigen Abstecher nach Kappadokien (natürlich mit Ballonfahrt – wenn das Wetter es zulässt). Ich kann’s kaum erwarten! :-)

    Liebe Grüße aus Frankfurt am Main
    Eva

    • Thomas

      Hallo Eva,

      danke für deine Nachricht.

      Für die Grammatik und den Satzbau ist Elon.io meiner Meinung nach noch immer die beste Seite.

      Ich wünsche dir eine schöne Reise nach Avsallar. Ich hoffe, dass alles mit der Ballonfahrt klappt.

      lg Thomas

Schreibe einen Kommentar