Hier geht es um den Dimcay, einen kleinen Fluss, in einem schmalen Tal im Norden von Alanya.

Du kennst den Dimcay vielleicht durch die Bilder mit den Plattformen, auf dem Fluss, auf denen du sitzen kannst.

Ich zeige dir die gemütlichen Restaurants und noch andere interessante Orte nahe dem Dimcay, die du nicht auslassen solltest.

Das ganze geht sich an einem Nachmittag aus.

5 Orte, wegen denen es sich auszahlt einen Nachmittag zum Dimcay zu fahren!

Ein Bild des Dimcay Tales, aufgenommen von der Dimcay-Höhle die einige Hundert Meter über dem Tal liegt. Darauf sind die Flussrestaurants und die dicht mit Bäumen bewachsenen Hänge des Tales zu sehen.

Dimcay-Tal

1. Die gemütlichen Flussrestaurants am Dimcay

Ich fange mit dem offensichtlichen an. Der ganze Dimcay-Fluss ist voller Restaurants, mit kleinen Plattformen auf dem Fluss. So wie man sie auch aus vielen anderen Gegenden der Türkei kennt.

Du siehst sie sofort an der Einfahrt des Tales, ab Alanya. Die Restaurants ziehen sich über mehrere Kilometer bis zum Ende des Tales am Staudamm hin.

Ich mag das vorletzte Restaurant im Tal am liebsten So schaut es aus:

Die Sitzbänke auf dem Dimcay Fluss und an der Felswand im Pinarbasi Restaurant in Alanya, Türkei.

Pinarbasi Restaurant

Ich mag daran die Sitzecken, die am Hügel liegen. Sie sind besonders im Sommer angenehm, bei 40° um Abkühlung zu finden.

Du kannst im Restaurant auch im Wasser Schwimmen oder auf einer Plattform direkt oberhalb des Flusses sitzen. Das kommt auf deine Vorliebe an, du hörst von beiden Orten das Wasser des Dimcay plätschern und kannst Essen und Trinken bestellen.

Eine gepolsterte Sitzecke mit Blick auf den Dimcay Fluss in Alanya, Türkei.

Sitzecke am Dimcay Fluss

Ich halte es dort einige Stunden aus, mit 1-2 Gläsern Cay und einem guten Buch.

Die Restaurants sind definitiv eine Abwechslung von der Innenstadt von Alanya. Obwohl sie nicht ganz „Natur“ sind, ist es doch ein ganz anderer, grüner Ort als der Kleopatrastrand.

2. Schwimmen im Dimcay

Das Wasser ist eiskalt! Die Einheimischen lieben es!

Es haben alle Restaurants am Dimcay einen kleinen Ort, in dem du im Fluss schwimmen kannst.

Zu manchen Restaurants gehört sogar ein kleiner Wasserpark mit Rutschen und Sprungbrettern.

Hier siehst du zum Beispiel das Sprungbrett im Pinarbasi Restaurant:

Der Blick vom Springbrett auf ein Schwimmbecken im Dimcay Fluss und eine Wasserrutsche.

Wasserrutschen und Sprungbrett

Ein kleiner Wasserfall im Pinarbasi Restaurant in Alanya. Darunter ist ein teil des Flusses, den man als Schwimmbecken nutzt.

Schwimme unter einem Wasserfall

3. Staudamm am Dimcay Fluss

Hast du schon einmal eine Staumauer aus der Nähe gesehen? Das geht an der 123,5m hohen Dim-Talsperre.

Du siehst sie direkt hinter dem letzten Restaurant am Fluss. Von dort aus führt eine Straße zur Talsperre hinauf. Das dauert mit dem Auto ungefähr fünf Minuten.

Oben angekommen hast du einen tollen Ausblick auf den Fluss und den See, der sich durch die Staumauer gebildet hat.

Der Staudamm ist zwar ein kleiner Umweg zur Dim-Höhle aber nur ein kleiner. Weil du sowieso einen Teil in die Richtung fahren musst, um zum nächsten Ziel zu gelangen – der Dim-Höhle.

4. Dim Magarasi: die schönste Höhle in Alanya mit einem kleinen See am Ende

Der Eingang zur Dim-Höhle mit der gelben Aufschrift "Dim-Magarasi".

Eingang der Dim-Höhle

Alanya und seine Höhlen, dass ist eine eigene Geschichte. Davon gibt es Dutzende. Die schönste Höhle ist meiner Meinung nach die Dim-Höhle, hoch oberhalb des Tales.

Weshalb?

Das zeige ich dir kurz in Bildern.

Zuerst ist der Ausblick vom Höhleneingang auf Alanya und das Dimcay-Tal großartig.

Der Dim Fluss von der Dim Höhle aus gesehen.

Blick von der Höhle ins Tal

Die Höhle ist von allen zugänglichen Höhlen in Alanya die längste und höchste. Das alleine muss sie noch nicht interessant machen.

Deswegen komme ich gleich zu den Highlights. Das ist für mich der kleine Höhlensee am Ende der Dimcay-Höhle und der alte Mann, mit seiner Flöte im großen Gang.

Eine mehrere Meter hohe und breite Höhle mit einem kleinen, blau beleuchteten Höhlensee am Ende.

Höhlensee am Ende

Er spielt darauf Sufi-Musik. Das ist die berühmte Musik der „tanzenden Derwisch Mönche.“ Sie spielen sie für ihre „Tanzende Meditation“, bei der sich die Derwische so lange im Kreis drehen, bis sie in Trance fallen.

Du hörst den Alten Mann in der halben Höhle spielen. Das gibt dem Ort einen zusätzlichen, mystischen Anstrich.

Aber höre es dir selbst kurz in meinem Youtube-Video an:

5. Halte am Weg an einem der kleinen Marktstände

Ich habe es schon einige Male geschrieben:

In Alanya wachsen ganz andere Früchte als im Rest der Türkei. Das liegt an der hohen Luftfeuchtigkeit. Deswegen findest du hier Bananenplantagen oder Avocados.

Viele dieser Früchte kannst du in den kleinen Läden am Weg ins Dimcay-Tal kaufen. Manche der Früchte stammen direkt aus dem eigenen, danebenliegenden Garten.

Zwei reife Orangen hängen auf einem Orangenbaum am Dimcay in Alanya, Türkei.

Orangenbaum am Weg nach Dimcay

Unreife Avocados hängen an einem Baum in Alanya, Türkei.

Unreife Avocados

Falls du ein paar leckere Früchte oder Nüsse kaufen möchtest, dann halte einfach an einem der Läden. Ich kann den ersten Stand an der Kurve ins Tal empfehlen.

Die Auslage eines Verkaufsstands mit Johannisbrot, Nüssen und einem Kürbis am Weg nach Dimcay in Alanya, Türkei.

Johannisbrot und Nüsse

Einen Ausflug zum Dimcay planen:

Der Dimcay ist ein viel ruhigeres Ausflugsziel, als andere Flüsse nahe Alanya. Du kannst aus der Stadt nur wenige organisierten Touren buchen. Kurz und gut: der Dimcay gehört nicht zu den klassischen Sehenswürdigkeiten in Alanya.

Deswegen gibt es weniger Möglichkeiten um ins Tal zu gelangen, als bei anderen Ausflugszielen in Alanya:

  1. Öffentliche Busse: Die Buslinie 10 fährt ab Alanya im Stundentakt zwischen 07:00 und 20:00 nach Dimcay. Dafür zahlst du nur ein paar Türkische Lira.
  2. Manche Restaurants haben eigene Busse um ihre Gäste abzuholen oder nach Alanya zu bringen
  3. Buche einen Mietwagen in Alanya.
  4. Geführte Tagesausflüge: oft halten Jeep-Safaris am Dimcay Fluss. Die Dim-Höhle und die Talsperre ist in der Regel nicht enthalten.

Du erreichst nur die Restaurants mit den öffentlichen Bussen. Für die Dim-Höhle und Talsperre brauchst du einen eigenen Wagen oder einen Mietwagen.

Hast du die Restaurants am Dimcay schon besucht? Welches davon gefällt dir am besten?

Der Beitrag entstand zusammen mit ALTAV (Alanya Tourism Promotion Foundation).