Ich habe grundsätzliche etwas gegen Superlative.

Eine Überschrift wie: „Der schönste Sonnenaufgang der Welt“ schreibe ich deswegen nicht leichtfertig.

Ich habe einmal gelesen, dass der Sonnenaufgang über den Ruinen von Angkor Wat in Kambodscha am schönsten sei. Ich war dort im Februar. Dementsprechend habe ich den Vergleich. Du kannst mir glauben, Kappadokien ist schöner!

Das Erlebnis „Sonnenaufgang im Heißluftballons über Kappadokien“ zeige ich dir hier Bildern! Den Start auf 2.000m Seehöhe und die Ladung nahe Uchisar.

Ballonfahrt, 2.000m über Kappadokien

Jeep mit einem Anhänger und dem Korb eines Heißluftballons im Dunkeln.
05.00 am Morgen

Die Ballonfahrten starten in Kappadokien noch in der Nacht. Dich holt ein Bus vom Hotel zwischen 4.00 und 4.30 in der Früh ab.

Klar, es geht auch darum den Sonnenaufgang zu sehen.

Es gibt noch einen Grund, weshalb die Ballonfahrten in Kappadokien so früh starten. Die Luft ist kälter und die Ballone „fliegen“ durch die warme Luft in ihrem Inneren. So wie es der Name schon sagt: „Heißluftballon“.

In einem kleinen Korb über Kappadokien, mit großartigem Ausblick

Hier zeige ich dir in einer Bildreihe, wie der Sonnenaufgang aus einem Korb im Heißluftballon ausschaut.

Du startest in Kappadokien mit Dutzenden anderen Heißluftballons gleichzeitig in den Himmel, im Licht der Morgendämmerung.

Erst nachdem du rund 1.000m über dem Boden bist, siehst du den Sonnenaufgang so, wie auf den Bildern.

Dutzende Heißluftballons und die aufgehende Sonne in Kappadokien

Der Moment in dem die Sonne aufgeht, ist der klare Höhepunkt einer Ballonfahrt in Kappadokien.

Das erkennst du auch gut daran, dass die 20 andern Ballonfahrer im Korb ihre Smartphones und Kameras zücken, um wie wild zu fotografieren.

Dafür hast du zum Glück lange genug Zeit. Es dauert 15 Minuten bis die Sonne „über dem Berg ist“.

Es bleibt also auch genug Zeit um einfach nur den Anblick der Heißluftballons, der Aufgehenden Sonne und Kappadokiens Landschaft zu genießen.

Sonnenaufgang in Kappadokien hinter einem Berg, im Vordergrund ist ein Heißluftballon am Himmel zu sehen.

Die Landschaft schaut im direkten Blick in die Sonne noch so dunkel aus. Das liegt nicht an der Kamera.

Beim Blick in die der Sonne gegenüberliegende Richtung siehst du schon die ersten Teile der Landschaft Kappadokiens im Sonnenlicht. Rund um dich herum befinden sich währenddessen Dutzende Heißluftballons am Himmel.

Derzeit dürfen bis zu 150 Ballone gleichzeitig in der Luft sein. Die Zahl reizen die Ballonfahrer in Kappadokien auch aus.

Die Sonne geht hinter einem Berg in Kappadokien auf. Das Bild stammt aus einem Heißluftballon, der 1.000m über Kappadokien schwebt.
Sonnenaufgang im Heißluftballon

Kappadokien im Licht der Morgensonne

Die andere Richtung, weg vom Sonnenaufgang zeige ich dir hier.

Mit Bildern aus dem Korb des Heißluftballons und der Landschaft Kappadokiens im Morgenlicht.

Der Korb eines Heißluftballon mit Passagieren un der Blick auf die Ballone am Himmel.
Korb des Heißluftballons

In den Körben haben insgesamt 20 Personen Platz. Sie sind eingeteilt in vier kleinere, getrennte Bereiche. Der Ballonfahrer steht in der Mitte.

Links und rechts von ihm gibt es jeweils kleinere Bereiche im Korb für fünf Personen. Das Design hängt wohl damit zusammen, dass auf allen Seiten gleich viele Menschen stehen.

Denn du willst mit der aufgehenden Sonne immer auf der passenden Seite des Korbes stehen. Das ist aber so weit kein Problem, da sich die Ballone sowieso immer drehen.

Du siehst einmal Richtung Sonne und einmal auf die morgendliche Landschaft Kappadokiens hinunter.

Der Blick aus einem Korb eines Heißluftballon auf die Berge in Kappadokien.
Berge im Sonnenlicht

Hier habe ich noch einige Bilder aus dem Korb des Heißluftballons und von Kappadokien, damit du dir das besser vorstellen kannst:

Die Zeit vergeht im Korb der Ballone zum Glück ziemlich langsam. Das liegt wohl an den vielen Eindrücke, vom Start im Morgengrauen bis hin zum Sonnenaufgang.

Du bist insgesamt eine Stunde mit dem Ballon unterwegs, bis zur Landung

Der Ballon sinkt sehr langsam zurück auf den festen Boden. Die meisten Ballone, so wie meiner, landeten auf Äckern nahe Uchisar.

Dort warteten schon Mitarbeiter der Ballon-Firmen mit ihrem Auto darauf uns abzuholen.

Das Licht der Morgensonne scheint auf Kappadokien kurz vor der Landung.
Landung im Licht der Morgensonne

Eine kleine Tradition gehört zum Ende einer Ballonfahrt noch dazu.

Zum Abschied gibt es für alle eine Urkunde als „Ballonfahrer“ und ein Glas Champagner.

Dich bringen dann die Fahrer de Ballone zum Schluss wieder zurück in deine Unterkunft. Dort kommst du gegen 07.00 am Morgen an. Zeit für ein zweites Frühstück und um sich startklar zu machen für die vielen anderen Sehenswürdigkeiten in Kappadokien.

Bist du schon einmal mit einem Heißluftballon gefahren? Oder planst du eine Reise nach Kappadokien?

Hinterlasse unten ein Kommentar. Ich würde gerne von dir hören!

Info zu Ballonfahrten in Kappadokien

  • Preis: zwischen 120 und 160€
  • Beginn: früher Morgen, ab 4.00
  • Ende: gegen 7.00
  • Dauer der Ballonfahrt: rund 1 Stunde
  • Standort: nahe Uchisar
  • Jahreszeit: Ganzjährig, auch im Winter
  • Kleidung: Bringe auch im Sommer einen  Pullover oder eine dünne Jacke mit
  • Empfohlenes Unternehmen: Anatolian Balloons

Thomas
Autor

Hi, ich bin Thomas. Schön, dass Du hier bist! Ich verbringe jedes Jahr viele Monate in der Türkei. Meine gesammelten Tipps und Erfahrungen findest Du im Türkei Reiseblog. Folge mir auf Facebook, Twitter und Instagram!

18 Kommentare

  1. Hi Thomas,

    die Türkei steht bei mir aus aktuellen Gründen zwar gaaaaaanz weit unten auf der Liste, aber dennoch: tolle Eindrücke zeigst du da. Klasse Bilder sind das mit den vielen Ballons

    Viele Grüße
    Florian

    • Thomas

      Hallo Florian,

      ja… Die Türkei ist gerade umstritten. Keine Fragen.

      Ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert. Die Menschen in den Touristenorten können am wenigsten dafür. Das zeigt sich gut an den Wahlergebnissen.

      In Kappadokien lassen sich wirklich gute Bilder machen. Ich hatte leider nur meine kleine G7X im Ballon dabei, mit einer DSLR lässt sich hier noch viel mehr machen. Die typischen Bilder mit dem Ballons findest du eh überall auf Instagram. Die meisten Bilder davon sind aber für meinen Geschmack viel zu stark bearbeitet.

      lg Thomas

  2. Hallo Thomas,
    ich war im Juni 2017 zum vierten mal in Kappadokien und habe meine dritte Ballonfahrt erleben dürfen. Diese Ballonfahrt war am allerschönsten, denn immer wieder tauchte unser Ballon in die Täler hinein, so dass wir alles hautnah geniessen konnten. Hoch oben ist es natürlich auch toll, aber wenn ein guter Ballonfahrer einem den Tuffstein zum greifen nah bieten kann …. unvergesslich schön. Man ist fasziniert und wie gefesselt von diesem Erlebnis, eine Ballonfahrt in Kappadokien ist jeden Cent wert. Und man muss wirklich keine Angst haben, diese Gefühl der Freiheit, diese enormen Eindrücke nehmen sofort alle Bedenken. Ich fand es im Juni so traurig für diese Gegend, dass so wenig Touristen dort waren, es leiden alle darunter. Man kann so unbeschwert in Kappadokien und Umgebung wandern, lasst Euch das nicht entgehen. Es ist mehr als ein Traum

    • Thomas

      Hallo Heidi,

      Oh ja. Man sieht von oben aus Ballons die unten durch die Täler fahren, vorbei an den Feenkaminen. Das ist noch einmal ein ganz anderes Erlebnis.

      Ich war das letzte Mal im April dort. Es waren für die Jahreszeit halbwegs viele Reisende dort – vor allem aus asiatischen Ländern – Japan, etc. Das ist mir in Göreme und Kaymakli aufgefallen.

      Es wäre den Menschen in Kappadokien und dem Rest der Türkei zu wünschen, dass sich alles wieder normalisiert. Kappadokien ist wirklich eine vollkommen andere Gegend der Türkei. Meiner Meinung nach kennst das Land nicht ohne Uchisar, Görme und die Feenkamine gesehen zu haben.

    • Hallo Heidi, deine Ballonfahrt hört sich echt toll an!
      Kannst du nähere Infos dazu geben? Also welcher Veranstalter? Wo hast du gebucht? und wie viel hat es gekostet?
      Danke und LG
      Robert

  3. Hallo Thomas,

    wunderschöne Bilder! Da bekommt man richtig Lust auch mal bei Sonnenaufgang mit dem Heißluftballon zu fliegen. Gerade im Urlaub ist so eine Ballonfahrt sicher ein unvergessliches Erlebnis. Falls du dich auch mit anderen Ländern auskennst, kannst du dazu ja vielleicht mal was zu Ballonfahrten schreiben? Wie schon in den vorigen Kommentaren steht, ist die Türkei was Urlaub und dann logischerweise auch den Ballonflug angeht, gerade leider raus…

    LG, Ally

  4. Hey Thomas,
    danke für deine Eindrücke. Klasse Bilder!
    Ich habe nur eine Frage… glaubst du es ist besser / billiger schon von Deutschland aus, einen Ballon-Flug zu buchen oder lieber direkt vor Ort?

    Liebe Grüße Kate

    • Thomas

      Hallo Kate,

      Die Hotes und lokalen Reiseveranstalter vermitteln die Ballonflüge. Die günstigsten Ballonfahrten haben die lokalen Reiseveranstalter im Angebot, falls du verhandelst. Sie bieten die Fahrten sonst normalerweise zum gleichen Preis an wie die Online-Vermittler.

      Du musst aber damit rechnen, dass zwischen der Buchung und dem Tag der Ballonfahrt zwei bis drei Tage liegen können, falls die Buchungslage gerade gut ist.

      Ich empfehle dir auch die Ballonfahrt möglichst an den ersten Tagen deiner Ankunft einzuplanen, da sie manchmal wegen dem Wetter verschoben wird. Falls du am ersten oder zweiten Tag gleich alles organisierst, klappt alles gut.

      lg Thomas

  5. Wir werden nächste Woche Kappdokien erleben dürfen. Eine Ballonfahrt ist fix eingeplant. Nun wurde ich von unserem Hotel angeschrieben, ob sie uns eine Ballonfahrt für 120 bis 160 EURO buchen sollen.
    Vielleicht eine blöde Frage, aber aktzeptieren die Veranstalter nur Euros? Dank der aktuell starken Lira wäre es für mich ja deutlich günstiger in Lira zu bezahlen. Vielen Dank im Vorraus!

    P.S. Dein Blog ist goldwert! ;)

    • Thomas

      Hallo Jan

      die lokalen Reiseveranstalter akzeptieren natürlich auch Türkische Lira – sie müssen sogar. Den Preis von 120 bis 160€ haben sie vermutlich gleich gelassen und ihren TL Preis erhöht.

      Der Preis der online verfügbaren Aktivitäten hat sich auf jeden Fall nicht im selben Verhältnis wie der TL Kurs geändert. 120€ ist ein guter online Preis. Vor Ort findest du in den lokalen Reiseläden mit ein wenig Verhandlungsgeschick möglicherweise bessere Angebote.

      lg Thomas

  6. Hallo Thomas, ich möchte die Tage auch so eine Bsllonfahrt machen. Lohnt sich so eine Fahrt auch Abends oder gibt es diese Abends überhaupt nicht?
    Lg

    • Thomas

      Hallo

      die Ballonfahrten sind wegen dem Wetter am Morgen möglich. Die Luft ist kalt und die Ballone können dadurch aufsteigen. Am Abend gibt es in Kappadokien deswegen normalerweise keine Ballonfahrten.

      lg Thomas

  7. Kapadokya Kaya Balloons geht es anscheinend zu gut. In diesem Jahr eine weitere Preiserhöhung auf 175€, also um 15 € und statt versprochener 60 min, war die Fahrt nach 42 min zu Ende. Kaffee und Kleingebäck wie bisher üblich wurde ebenfalls eingespart. Wir mussten vor dem Start in einem kalten Kleinbuss ausharren. Eine Toilettenmöglichkeit gab es ebenfalls nicht und das Personal war sehr unfreundlich. Als nach weniger als 35 min bereits zur Landung angesetzt wurde, reagiete man auf unsere lautstarke Beschwerde mit dummen Ausreden.

    • Thomas

      Hallo Robert.

      Schade das so zu lesen.

      Manche Firmen haben den kürzlichen Kurssprung der Lira genutzt um ihre Preise zu erhöhen. Nachdem die Lira wieder stärker geworden ist, steigt dadurch leider auch der Preis für die Ballonfahrten mancher Anbieter.

      35 Minuten anstatt 60 geht gar nicht… Ich hoffe, dass sich das wieder bessert.

      Hast du das über eines der lokalen Reisebüros, deinen Reiseveranstalter oder online gebucht?

      lg Thomas

  8. Hey Thomas,
    ich plane gerade für meine Eltern einen Kurztrip nach Kappadokien in Mai und da darf eine Ballonfahrt natürlich nicht fehlen.
    Die besten Infos hab ich bis jetzt von deiner Seite – die ist echt toll! Ein großes Lob an dich!
    Es ist unglaublich wie vielfältig die Türkei ist, das war mir davor nicht bewusst. Du hast mich mit deinen tollen Einträgen wirklich neugierig gemacht, ich glaub mein nächster großer Urlaub wird eine Rundreise durch die Türkei werden :)

    LG Vanessa

  9. Hallo Thomas,

    Deine Reiseblog gibt schonmal ein paar sehr interessante Infos. Was mich aber noch interessiert: Welcher Weg ist der beste(kostengünstigste) eine Ballonfahrt zu buchen? Online oder gibt es lokal bessere Preise?
    Auf was soll man bei den angebotenen Ballonfahrten achten? Welche Unterschiede gibt es bei den verschiedenen Ballonfahrten?

    LG
    Robert

    • Thomas

      Hallo Robert,

      vor Ort zahlst du mit Verhandlungsgeschick (Hartnäckigkeit) mit ziemlicher Sicherheit weniger als online. Dafür musst du Läden lokaler Reiseveranstalter besuchen. Der Preis ist in den Hotels meistens gleich hoch wie online. Sie geben normalerweise keinen so hohen Rabatt.

      Den Klassiker unter den Ballonfahrten habe ich im Beitrag beschrieben. Es gibt sonst noch eine Version, die nahe dem Boden und den Feenkaminen verläuft. Keine Ahnung, ob es sie derzeit auch online gibt.

      Ich empfehle die normale Tour.

      lg Thomas

Schreibe einen Kommentar