Der Kleopatrastrand gehört zu den bekanntesten und schönsten Badestränden der Türkei.

Er befindet sich auf der westlichen Seite der Halbinsel von Alanya, unweit der Damlatas Höhle.

Landseitig wird er von Hotelanlagen, Restaurants, Cafes und dem Atatürk Park und -Boulevard begrenzt.

Berühmt ist der Strand im Herzen Alanyas wegen seinem glasklaren Wasser und einer Begebenheit mit der ägyptischen Pharaonin Kleopatra.

Inhalt:

  1. Kleopatrastrand
  2. Hotels am Kleopatrastrand
  3. Sonnenliegen, Schirme & Händler
  4. Wassertemperaturen & Wetter
  5. Wasserqualität & Sauberkeit
  6. Abseits des Strandes
  7. Andere Strände

7 Tipps zum schönsten Strand in Alanya

Wetter am Kleopatrastrand in Alanya in der Türkei im Frühling.

Kleopatrastrand in Alanya

Der Kleopatrastrand verdankt seinen Namen einer Begebenheit aus der Antike. Die Burg und Stadt Alanya wurden vom römischen Feldherren Marc Antonius nach dem Tod von Julius Cäsar Kleopatra geschenkt.

Einer Legende zu Folge kam sie während einer Reise durch das Mittelmeer an die Bucht um zu schwimmen.  Der feine Korallensand des Strandes soll ihr besonders gefallen haben.

Angeblich soll sie sogar eigenen Wüstensand aus Ägypten mitgebracht haben. Das gehört aber eher in den Bereich der Geschichten.

Zweitausend Jahre später zieht der kilometerlange Kleopatra Strand  Touristen aus der ganzen Welt an. Der Sandstrand ist ein perfekter Ort um verschiedenen Wassersportmöglichkeiten, wie Surfen, Jetski-Fahren, Parasailing und Kite-Surfen nachzugehen.

Türkisblaues Meer am Kleopatrastrand bei sonnigen Wetter.

Türkisblaues Meer am Kleopatrastrand in Alanya

Zu den Vorzügen des Strandes gehören auch die Restaurants und Cafes, die es entlang der Strandpromenade gibt. In ihnen wird oft kostenloses WLAN angeboten.

Für die Unterhaltung von Kindern ist im angrenzenden Atatürk Park gesorgt, in dem sich eine Mini-Golfanlage befindet. Am westlichen  Ende des Strandes steht ein kleiner Vergnügungspark, der Lunapark.

Lediglich bei einem Urlaub mit kleinen Kindern ist am Kleopatrastrand acht zu geben. Das Ufer des Strandes fällt verhältnismäßig schnell ins Wasser ab. Die Tiefe ist nach einigen Metern nicht mehr ungesichert für Kinder geeignet. Die Wellen sind entlang dem Kleopatrastrand auch  ein wenig höher. Als Erwachsener stört das nicht, bei Kleinkindern sollte es ein Grund zur Vorsicht sein.

1. Gute Hotels am Kleopatrastrand

Strandliegen am Kleopatrastrand und das türkisblaue Meer.

Sommer,  Sonne und Strandliegen

Ich habe hier eine Sammlung der empfehlenswertesten Hotels zusammengestellt, die direkt am  Kleopatrastrand stehen. Grundsätzlich gibt es natürlich dutzende Hotes in allen Teilen von Alanya.

Rausgesucht habe ich nur Unterkünfte mit guten Gästebewertungen und kurzen Gehzeiten zum Strand (max. 5 Minuten).

Bevorzugt habe ich Hotels, Pensionen und Apartments ausgewählt, die direkt an der Strandpromenade stehen.

Hotels:

Asia Beach Resort & Spa: das einzige 5 Sterne Hotel im Zentrum von Alanya ist nur durch den Küstenboulevard vom Kleopatrastrand getrennt.

Hotel Riviera: ein gutes 4 Sterne Hotel im mittleren Bereich des Kleopatrastrands mit guten Bewertungen. Es ist nur durch den Atatürk Park vom Strand getrennt.

Grand Okan: das 4 Sterne Hotel ist ebenfalls nur durch den Atatürk Park vom Kleopatrastrand getrennt. Es ist ein guter Ort für einen Urlaub mit der gesamten Familie.

Alaiye Kleopatra Hotel: das 4 Sterne Hotel ist nur vom Küstenboulevard vom Kleopatrastrand getrennt. Das Alaiye Kleopatra  befindet sich wie alle anderen Hotels in einer idealen Lage zwischen dem Strand und allen anderen interessanten Orten in Alanya.

Pensionen / Bed & Breakfast und Apartments:

Kleopatra Suit Familien & Paare: Das Suits gehört zu den besten Pensionen von ganz Alanya. Du gehst nur 200 Meter ans Meer und kannst bei bester Innenstadtlage innerhalb weniger Minuten zum Hafenviertel und Burgberg gelangen.

Ada Apart Hotel – Familien & Paare: Das Ada ist eine gut bewertete Pension, 250 Meter vom westlichen Strandabschnitt entfernt. Apartments sind ebenfalls verfügbar.

Miray Hotel – Paare, Zertifikat für Exzellenz: Das Miray ist eine Empfehlung für all die keinen All-Inclusive Poolurlaub in der Türkei verbringen möchten. In der Umgebung gibt es viele Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Der Kleopatra Strand ist 100 Meter entfernt.

Hatipoglu Beach Hotel – Familien & Paare: Die Pension befindet sich am mittleren Strandabschnitt. Das Preis- Leistungsverhältnis in der 3 Sterne Unterkunft ist im Vergleich zur Lage und den Dienstleistungen sehr gut.

Tuna Apartments – Familien & Paare: Für Selbstverpfleger ist das Tuna ein ausgezeichneter Ort um einen Urlaub in Alanya zu verbringen. Geschäfte,  Lokale und Restaurants befinden sich in unmittelbarer Nähe. Der Strand ist in wenigen Minuten erreichbar.

2. Sonnenliegen, Schirme und Händler

Der Blick vom Roten Turm auf den Strand an den Hafenmauern, den Burgberg, die seldschukische Schiffswerft und das Meer.

Hafenmauern, auf der gegenüberliegenden Seite des Burberges, 10 Minuten vom Kleopatrastrand entfernt.

Der Eintritt zum Kleopatrastrand ist kostenlos, lediglich für das Ausleihen von Strandliegen und Sonnenschirmen wird am gesamten Strand eine Gebühr verrechnet.

Zwei Sonnenliegen und ein Sonnenschirm kosten für einen Tag aktuell 7,50€. Falls du an einem Hotel am Kleopatrastrand wohnst, kannst du den der Betrag direkt im Hotel bezahlen. Die Ausleihgebühr ist dadurch geringfügig günstiger.

Am Strand gibt es kostenlose Duschen, Umkleidekabinen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Die Händler sind im Vergleich zu anderen Ländern und Stränden nicht aufdringlich. Es wird an den meisten Strandabschnitten keine laute Musik gespielt. Du musst einfach nur ein paar Meter weiter gehen um im Fall des Falles Ruhe zu haben.

Ein paar über den Strand verteilte Imbissbuden versorgen dich zu moderaten Preisen mit kleinen Mahlzeiten und Getränken. Natürlich kannst du einfach 100 Meter weiter an die Strandpromenade gehen. Dort findest du eine Menge Restaurants, Geschäfte und Cafes.

Das sonnige Badewetter am Kleopatrastrand in Alanya.

3. Sauberkeit, Wasser und Strand

Der Kleopatra führt das Umweltzeichen „Blaue Flagge“, welches im Bereich nachhaltiger Tourismus jedes Jahr an Küsten, Binnengewässer und Marinas vergeben wird, die in der Vorsaison Standards in den Bereichen Umweltmanagment, Dienstleistungsgüte und Wasserqualität eingehalten haben. In der Bucht gibt es keine Quallen und Verunreinigungen des Wassers.

Der gesamte Strandabschnitt ist grundsätzlich sauber und wird regelmäßig gereinigt. Im Sand sind trotzdem immer wieder Zigarettenstummel und andere Kleinigkeiten zu finden sind. Was einfach daran liegt, dass er regelmäßig von tausenden Urlaubern genutzt wird. Es wäre schön wenn alle zur Sauberkeit einen eigenen Beitrag leisten und den Müll fachgerecht entsorgen.

4. Die Wassertemperatur am Strand und das Wetter

Der Damlatas Sandstrand und der Burgberg von Alanya, zusammen mit dem türkisblauen Meer.

Damlatas-Strand: Name des östlichen Abschnitts des Kleopatrastrand am Burgberg

Die Wassertemperaturen variieren am Kleopatrastrand  je nach Jahreszeit. Die Hauptbadesaison beginnt im Juni und dauert bis in den September. Die Wassertemperaturen bewegen sich in diesen Monaten zwischen 25 und 28°. Wobei die höchsten Temperaturen im August erreicht werden. Auch in der Nebensaison bietet der Kleopatra Strand bereits angenehme Badetemperaturen. Ab Mitte April erwärmt sich das Meereswasser vor der Türkischen Riviera auf über 21-22°. Bis in den Oktober hinein kann noch mit Wassertemperaturen um die 24° gerechnet werden.

In den Sommermonaten ist mit weniger als einem Regentag pro Monat zu rechnen. Die Temperaturen bewegen sich im Durchschnitt bei über 30°. Es kann auch zu vereinzelten Hitzetagen mit bis zu 40° kommen.

Zur passenden Zeit für eine Reise nach Alanya findest du in meinem Beitrag zum Klima in der Türkei mehr Tipps.

5. Wassersport und andere Aktivitäten

Die Bucht in dem sich der Kleopatrastrand befindet ist perfekt zum Laufen und Schwimmen geeignet. Auch viele andere Sport- und Wassersportarten werden teils kostenpflichtig angeboten.

Das türkisblaue Meer und der Kleopatrastrand in Alanya.

Der Kleopatrastrand in Alanya

Dazu gehört Parasailing, Surfen, Kite-Surfen, Jetski-Fahren, Bananenboot und Beachvolleyball. Am nahen Yachthafen von Alanya können auch Segelboote ausgeborgt werden. Diverse Tauchstationen bieten entlang dem Kleopatra Strand ebenfalls ihre Angebote an.

Beim Tauchen mit einer Taucherbrille können die Fische und die Naturschönheit unter Wasser bestaunt werden. Wenn ihr eine längere Schwimmstrecke sucht, dann könnt ihr vom Strand bis zur Damlats-Höhle schwimmen. Diese befindet sich etwas oberhalb des Meeresspiegels unter der Halbinsel von Alanya.

Palmen an der Strandpromenade am Atatürk Park

Strandpromenade am Atatürk Park

6. Abseits des Strandes

Ein Strandtag lässt sich perfekt mit einer Besichtigung des Burgbergs, der Damlatas-Höhle oder einem Besuch im Archäologischen Museum von Alanya verbinden. Alle aufgezählten Sehenswürdigkeite in Alanya befinden am östlichen Ende des Kleopatrastrands. An einem heißen Tag ist die Damlatas Tropfsteinhöhle mit ihrer ganzjährig konstanten Temperatur von 23° ein idealer Ort um sich abzukühlen.

Der Eintritt kostet derzeit 5 Türkische Lira (etwa 1,70 Euro). Es empfiehlt sich immer die Beträge in der Landeswährung bereit zu haben. Auch das Museum von Alanya ist ein beleibter Ort um zur Mittagszeit einen Schutz vor der Sonne oder ein wenig Abwechslung vom Strand zu finden.

Ein Mann hält einen Paragliding-Schirm in seiner Hand der auf dem Boden liegt. Der Blick geht von der Spitze eines Berges bis weit hinaus auf das Meer und die Innenstadt von Alanya.

Wie wäre es mit Paragliden?

Falls du ein Abenteuer suchst, dann spaziere bis zum westlichen Ende des Kleopatrastrandes. Dort stehen einige Paragliding-Schulen, die fast stündlich Tandem-Sprünge aus dem Taurusgebirge zurück an den Kleopatrastrand anbieten.

Ein Tandem-Sprung aus dem Taurusgebirge ist etwas ganz besonderes, da die Berge fast 2.000m hoch sind und der Flug zurück an den Kleopatrastrand dadurch sehr lange dauert.

Das Wahrzeichen von Alanya, der Rote Turm am Hafen der Stadt.

Wahrzeichen von Alanya, der Rote Turm

Der Burgberg ist ein besonders beliebtes Ausflugsziel in den späten Nachmittagsstunden. Auf ihm befand sich einst der Winterpalast des Seldschukischen Sultans. Im 2. Jahrhundert vor Christus war die Festung eine Basis für Kilikische Piraten. Die Ausflugsschiffe im Hafen von Alanya sind teilweise aus diesem Grund in Piratenoptik gehalten. Die Spitze des Burgbergs kann entweder zu Fuß vom Kleopatra Strand oder mit einem Bus erreicht werden.

Zum Ende eines Tages am Kleopatrastrand, werdet ihr noch einmal von der untergehenden Sonne mit einem einzigartig schönen Ausblick auf den Burgberg von Alanya belohnt. Die Lokale entlang der Strandpromenade laden noch ein wenig zum Verweilen ein. Im Hafenviertel auf der östlichen Seite der Halbinsel beginnen bereits die Vorbereitungen für das wilde Nachtleben in Alanya.

7. Andere schöne Strände in Alanya

Der kleine Strand befindet sich im Schatten der Hafenmauern und des Burgberges von Alanya, am flachen, türkisblauen Meer.

Strand an den Hafenmauern

Strand an den Hafenmauern: ein Geheimtipp den Einheimische und Auswanderer in Alanya gerne besuchen ist der Strand unterhalb der Hafenmauern beim Roten Turm.

Orange- oder Keykubat Beach: ist der lange Sandstrand im Osten von Alanya. Es stehen viele Beachbars und Restaurants am Strand.

Ulas Beach: ein kleiner Sandstrand unterhalb der Klippen zwischen Alanya und Konakli. Es fahren halten viele Ausflugssschiffe am versteckt gelegenen Strand und man erreicht ihn mit dem Bus aus dem Zentrum von Alanya.

Gazipasa: die Küste von Alanyas östlicher Nachbarstadt ist ein absoluter Geheimtipp. Der kilometerlange Strand ist fast menschenleer und das Wasser ist glasklar.

Antiochia ad Cragnum: die vermutlich schönste Badebucht versteckt sich in den antiken Ruinen von Antiochia ad Cragnum nahe Gazipasa. Die Bucht ist durch ein natürliches Felsentor vom Meer getrennt.

Abschließend

Ich wünsche dir viel Spaß am Kleopatrastrand!

Falls du noch Fragen hast, dann schreibe mir einfach eine kurze Nachricht in der Kommentarspalte.

Ich freue mich darauf von dir zu hören!