Welche Steckdosen sind in der Türkei üblich und wo finde ich günstiges WLAN?

Die typischen Fragen zur Reisetechnik für einen Türkei Urlaub und Tipps für deine Reiseplanung beantworte ich dir kurz.

Deine Reisetecknik für die Türkei: Die Steckdosen sind kein Problem

1. Brauche ich einen Reiseadapter für die Steckdosen in der Türkei?

Ich fange mit der meistgestellten Frage an: Nein – Du brauchst keinen Reiseadapter für die Steckdosen in der Türkei. Es werden die selben Steckdosen wie in Deutschland verwendet.

2. Wie sieht es mit Internet und WLAN in der Türkei aus?

Die Türken sind mit Abstand verrückter nach Smartphones als Deutsche. Deswegen findest du so gut wie überall an öffentlichen Orten einen WLAN Zugang.

Die Restaurants und Bars in den Touristenorten sind sich der Befürfnisspyramide von Reisenden bewusst. WLAN steht auf ihr ganz oben. Dementsprechend machen auch die kleinsten Strandbars Werbung mit ihrem kostenlosen WLAN.

Es gibt nur sehr wenige Hotels ohne kostenlosen WLAN Zugang. Die paar „Schwarzen Schaafe“ findest du am einfachsten im Hotelbewertungsforum TripAdvisor. Darin sind in den Bewertungen zu den meisten Hotels Informationen zum Internetempfang enthalten.

3. Wie teuer ist das Telefonieren aus der Türkei nach Deutschland?

Die Kosten werden dir normalerweise nach deiner Ankunft in der Türkei per SMS zugesandt. Darin sind deine individuellen Konditionen fürs Telefonieren beschrieben.

Die Kosten hängen sehr stark von deinem Telefonanbieter in Deutschland ab. Normalerweise kostet eine Anruf aus der Türkei nach Deutschland 30 bis 50 Cent. Eine SMS kostet in etwa das selbe. Es gibt aber auch Anbieter, die für eine Minute mehr als einen Euro verrechnen.

In der Türkei angerufen zu werden kostet ebenfalls Geld. Manche Betreiber verrechnen dafür einen Preis pro Minute oder sie haben Regelungen wie: 1€ pro 30 Minuten angerufen werden.

Ich versuche aus der Türkei immer so viel wie möglich mit WhatsApp oder dem Facebook Messenger zu telefonieren. Das reduziert die Kosten so gut wie möglich.

4. Kann ich eine türkische Simkarte zum Telefonieren kaufen?

Ich komme gleich zum Punkt: Vergiss es!

Für eine dauerhaft funktionierende Simkarte musst du ein oder zwei Nachmittage deiner Zeit und mindestens 100€ einplanen. Das zahlt sich für einen normalen Urlaub nicht aus.

Du kannst in Istanbul tagesweise mobile WLAN-Empfänger mieten. Sie sind zum Beispiel ein Zusatzangebot zum Istanbul Tourist Pass.

Solche Angebote kenne ich für die Badeorte an der Südküste leider nicht. Dafür haben dort sogar alle Strandbars WLAN für ihre Gäste. Du wirst also kaum ein Problem haben online zu gehen.

5. Wie kann ich ohne Gebühren Geld an Bankautomaten abheben?

Leider sind die Gebühren für die Abhebung von Bargeld in der Türkei sehr teuer. Die Wechselstuben sind auch keine wirkliche Alternative. Sie verrechnen einen schlechteren Wechselkurs als die Automatenbetreiber und zahlst zusätzlich eine Wechselgebühr.

Einige Lösungen für das Euro-Türkische Lira-Problem habe ich in einem eigenen Beitrag zum Geldwechseln und Bargeld abheben in der Türkei beschrieben. Darin geht es um die grundlegenden Fehler und Tipps wie du möglichst gebührenfrei an Türkische Lira gelangst.

6. Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und der Türkei?

Die Türkei ist je nach Jahreszeit zwei oder eine Stunde vor der Zeit in Deutschland.

Das liegt daran, dass die Türkei seit 2016 nicht mehr an der Zeitumstellung im Herbst mitmacht.

Zum Verständnis:

  • Zur Sommerzeit (MEZ+1) ist 12.00 in Deutschland 13.00 in der Türkei.
  • oder 10.00 in Deutschland ist im Sommer 11.00 in der Türkei.
  • Zur Winterzeit (MEZ+2) ist 12.00 in Deutschland 14.00 in der Türkei
  • oder 10.00 in Deutschland ist im Winter 12.00 in der Türkei.

Dein Smartphone stellt in der Türkei die Zeit normalerweise automatisch um.

7. Brauche ich eine Auslandskrankenversicherung für die Türkei?

Ja! Ich empfehle eine Auslandskrankenversicherung für die Türkei abzuschließen.

Das liegt an den vielen Privatärzten in den Touristenorten. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass du im Falle eines Unfalls in einer Privatklinik landest.

Das Problem an der Angelegenheit ist, dass die gesetzlichen Krankenkassen die vollen Behandlungskosten in Privatkliniken oft nicht abdecken. Damit das nicht passiert, ist eine Auslandskrankenversicherung sinnvoll.

Die genauen Gründe und Empfehlungen, was in einer guten Auslandskrankenversicherung enthalten sein sollte habe ich in einem eigenen Beitrag beschrieben.

Eine Auslandskranvenversicherung ist günstig. Die Angebote fangen bei rund 10€ pro Person oder 30€ für eine Familie im Jahr an.

Mehr Reisetipps für Deinen Urlaub in der Türkei

Die wichtigsten Reisetipps für deinen Türkei Urlaub findest du unter „Neu Hier?„. Darin habe ich die meistgelesenen Artikel verlinkt.

Hilfreich ist auch meine Check- und Packliste für die Türkei. Du kannst dir die Liste auch zum Ausdrucken herunterladen. Melde dich dafür in einfache in meinem Türkei-Newsletter an.

Hast du noch eine Frage zu Steckdosen, Reiseadapter, WLAN, Internet und dem Telefonieren in der Türkei.

Dann stelle sie unten in der Kommentarspalte.