Istanbul und Strand?

Geht das? – Klar!

Istanbul grenzt im Süden an das Marmarameer und im Norden an das Schwarze Meer an.

Entlang den Küsten und Inseln der beiden Meere gibt es schöne Sandstrände mit gemütlichen Sonnenliegen.

8 schönsten Strände in der Nähe von Istanbul

1. Die Prinzeninseln Büyükada

Hafen von Büyükada mit Fähren

Hafen von Büyükada

Die neun Prinzeninseln gehören zu den schönsten Naherholungszielen in Istanbul. Die größte der Insel ist Büyükada. Du findest rund um die Insel Strände, manche davon sind kostenpflichtige Beach Clubs.

Ein Ticket für die Fähren ab Eminönü oder Kadiköy zu den Prinzeninseln kostet mit der Istanbulkart in eine Richtung rund vier türkische Lira. Büyükada ist eine gute Möglichkeit um Sehenswürdigkeiten, wie das Griechische Kloster auf der Inselspitze, mit einigen Stunden am Strand zu kombinieren.

2. Prinzeninsel Kinali

Strand und das sonnige Wetter an der Prinzeninsel Kinali in Istanbul

Kinali ist die am nächsten zum Bosporus gelegene Prinzeninsel. Die Fahrt mit den öffentlichen Fähren aus Eminönü oder Kadiköy zur Insel dauert nur 40 bis 60 Minuten, je nach Abfahrtshafen.

Die Küste der Insel ist von einem fast durchgehenden Strand umgeben.

3. Badeort Sile an der asiatischen Schwarzmeerküste

Langer Sandstrand mit Restaurant am Hafen

Strand in Sile im April, noch ohne Sonnenliegen

Sile ist ein schöner Badeort mit einem lange, sehr breiten Sandstrand an der Küste des Schwarzen Meeres in Istanbul. Busse fahren vom Busbahnhof an der Metro Station Üsküdar in Istanbul innerhalb von 60 bis 90 Minuten in den 60km entfernten Badeort. Die Fahrtzeit richtet sich nach der Tageszeit und dem Verkehr.

In Sile stehen große Resorts, wie es sie auch an der türkischen Südküste gibt, kleine Apartmenthotels und süße Hotels am Strand. Interessant ist auch der Hafen von Sile, mit seinen netten Restaurants in der Nähe und dem alten Wachturm aus der osmanischen Zeit.

Die Stadt ist unter den Einwohnern von Istanbul ein beliebtes Ausflugsziel, wer es sich leisten kann kauft ein Ferienhaus oder zieht sogar nach Sile.

4. Badeort Kilyos an der europäischen Schwarzmeerküste


Kilyos ist ein Badeort an der europäischen Schwarzmeerküste von Istanbul. Die Strände in Kilyos-Kumköy sind von Galataturm im Zentrum von Istanbul rund 35km entfernt.

Der Sandstrand lange ist zusammen mit den kleinen Restaurants an der Küste großartig zum Entspannen, vor allem nach den vielen Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Istanbul. Meine Empfehlung: Besuche Kilyos nur unter der Woche! Am Wochenende ist halb Istanbul dort.

Aus Istanbul fahren öffentliche Busse direkt nach Kilyos. Die Fahrt dauert je nach Verkehrsmittel und Ausgangspunkt 60 bis 120 Minuten. Falls du einfach einen gemütlichen Tag am Strand in Istanbul verbringen willst, ist der Tarmati Beach Club in Kilyos meine Empfehlung.

5. Kumburgaz Beach am Marmarameer


Kumburgaz ist eine Küstenstadt im Landkreis Büyükcekmece. Sie ist der nächstgelegene Badeort im Süden von Istanbul. Entlang dem Sandstrand gibt es Hotels und natürlich eine Menge Wassersportgelegenheiten.

Mit dem Auto erreichst du Kumburgaz in 60 Minuten aus Istanbuls Innenstadt. Mit dem Bus dauert die Fahrt ab dem Stadtrand gleich lange.

6. Marmara Inseln im Marmarameer


Die Marmara Inseln sind neben den Prinzeninseln die zweite Inselgruppe im Marmarameer, südlich von Istanbul. Im Gegensatz zu den nahen Prinzeninseln dauert die Fahrt zu den rund 100km von Istanbul entfernten Marmara-Inseln deutlich länger mit der Fähre ab Yenikapi.

Die Inseln sind im Sommer als Wochenendausflugsziel und Rückzugsort extrem beliebt. Die Hauptinsel der Marmara Inseln ist die Marmara Insel und gleichzeitig auch der interessanteste Ort für einen zumindest zweitägigen Badeausflug aus Istanbul.

Die besten Argumente der Marmara Insel sind ihre Sandstrände, günstige Hotelzimmer und kleine Fischereihäfen mit leckeren Essen in den Restaurants.

7. Agva ist eine gute Möglichkeit für einen zwei- oder dreitägigen Strandurlaub


Agva ist ein 100 Kilometer vom Bosporus entfernter Badeort am Schwarzen Meer, auf der asiatischen Seite von Istanbul.

Der Wasser am 2,5 Kilometer langen Sandstrand Agvas ist kälter als im restlichen Schwarzen Meer. Das liegt an den Flüssen Yesilkcay und Göksu. Die Flüsse sorgen aber auch für eine hervorragende Wasserqualität in Agva. Das Yesilkcay Trinkwasserreservouir versorgt zum Beispiel auch Istanbul.

Du gelangst mit Bussen aus Üsdküdar nach Agva. Die Fahrt dauert je nach Verkehrslage 120 bis 150 Minuten. In Agva findest du Hotels, Strandhäuser und Apartments in allen möglichen Preisklassen.

8. Andere Strände an der Küste von Istanbul

Sandstrand am Caddebostan in Istanbul

Caddebostan Strand nahe Kadiköy, leider keine Empfehlung mehr.

Poyrazköy: ein kleines Dorf nahe der dritten Bosporusbrücke mit einem Sandstrand an einem Restaurant. Das Dorf bietet einen hervorragenden Ausblick auf die Brücke und den Bosporus. Du musst dir ein Auto in Istanbul mieten um in einer vernünftigen Zeit in das Dorf zu gelangen.

Anadolufeneri: das Dorf rund um den Leuchtturm an der Einfahrt des Bosporus auf der asiatischen Seite von Istanbul. Es gibt dort Bademöglichkeiten am Bosporus und einen Sandstrand etwas außerhalb des Dorfs.

Caddebostan (keine Empfehlung!): der Sandstrand wäre eigentlich der ideale Ort zum Schwimmen in Istanbul. Er befindet sich am Marmarameer, direkt in der Innenstadt der asiatischen Seite von Istanbul, nahe Kadiköy. Leider ist der Strand inzwischen vollkommen ungepflegt, laut, schmutzig und es gibt keine guten Bademöglichkeiten mehr. Der Grund dafür ist eine mehrspurige Straße die direkt am Caddebostan Strand vorbeiführt. Istanbuls Verkehrssystem platz aus allen Nähten, was bei 15 Millionen Einwohnern kein Wunder ist. Ich erwähne ihn hier, da er noch als Empfehlung in manchen Reiseführern steht.

Aquapark Dolphin: Ich habe keine Ahnung wie gut der Park ist. Ich war noch nie dort. Er gehört trotzdem in die Liste. Der Grund dafür sind die Tourveranstalter in Istanbul, sie haben Tagesausflüge mit Hotelabholung und Eintrittskarten zum Park im Angebot. Im Aquapark gibt es keinen Strand und er liegt nicht am Meer. Den Park empfehle ich eher nicht, der Grund dafür sind die Bewertungen auf TripAdvisor und Google. Sie schauen sehr mittelmäßig aus.

Die beste Zeit für einen Strandurlaub in Istanbul

Das Meer ist in Istanbul zwischen Juni und Oktober 21 bis 25° warm. Die Badezeit fängt am Schwarzen Meer normalerweise erst Mitte Mai an und dauert bis Ende September.

Für einen Strandurlaub in Istanbul sind die Monate Juli, August und September die ideale Zeit. In den Monaten ist es durchgehend 30 warm, es fällt wenig Regen und das Meer ist angenehm warm zum Schwimmen. 

Du findest noch viel ausführlichere Informationen zur Reiseplanung in meinem  Istanbul Reiseführer.

Hast Du eigene Tipps für einen Strandurlaub in Istanbul?

Welchen Strand findest Du am schönsten?