Du suchst die schönsten Strände in der Türkei?

Ich habe eine kurze Liste mit den Top Stränden des Landes geschrieben.

Die Auswahl ist mir nicht leicht gefallen.

Entlang der 7.200 Kilometer langen Küstenlinie findest du in der Türkei eine großartige Auswahl an Sandstränden und einsamen Badebuchten.

Damit dir die Auswahl für deinen Badeort im Sommer leichter fällt, habe ich die 14 schönsten und bekanntesten Strände in der Türkei in meine Liste aufgenommen.

Und ich verrate dir meinen Lieblingsstrand in der Türkei.

Die schönsten Strände in der Türkei: Inspiration für Deine Reise

1. Der Ölüdeniz Strand und die Blaue Lagune

Der Ölüdeniz Strand landet zusammen mit seiner „Blauen Lagune“ regelmäßig in Bewertungen unter den 10 schönsten Stränden am Mittelmeer.

Die „Blaue Lagune“ wird vom halbinselförmigen Ölüdeniz-Sandstrand vom restlichen Meer geschützt. Das Wasser ist dadurch besonders ruhig und klar.

Eine schmale Halbinsel mit einem weißen Sandstrand trennt eine blaue Meereslagune ab. Dahinter sind mit Pinien bewachsene Bäume zu sehen.

Ölüdeniz Strand

2. Kaputas Beach: An der Steilküste zwischen Kas und Kalkan

Der Kaputas Beach liegt unterhalb der Steilküste zwischen Kas und Kalkan an der Lykischen Küste. Seine versteckte Lage und das türkisblaue Meereswasser machen ihn zu einem der schönsten Strände in der Türkei.

Foto von der Straße oberhalb der Steilküste auf den darunterliegenden Sandtrand Kaputas Beach. Im Hintergrund ist das türkisblaue Meer und kleine Inseln zu sehen.

Kaputas Beach

3. Die Piratenbucht bei den Ruinen von Antiochia ad Cragnum in Gazipasa

Die Piratenbucht ist ein richtiger Geheimtipps. Sie liegt neben den Ruinen der antiken Stadt Antiochia ad Cragnum. Sie gehören zur Kreisstadt Gazipasa, 40 Kilometer östlich von Alanya. Das besondere an der Bucht ist ihre versteckte Lage.

Sie wird von einer 40 Meter hohen Felswand vom Meer abgetrennt. Nur eine schmale Felspforte verbindet sie damit.

Blick auf ein 10 Meter hohes Felsentor, dass die Piratenbucht an den Ruinen der antiken Stadt Antiochia ad Cragnum mit dem Meer verbindet. Im türkisblauen Wasser ist ein Schiff zu sehen.

Piratenbucht

4. Das Butterfly Valley an der Lykischen Küste

Das Butterfly Valley befindet sich nahe Ölüdeniz an der Lykischen Küste. Am Ende des drei Kilometer langen Tales liegt ein schmaler Sandstrand.

Du kannst ihn entweder auf einem Wanderweg oder mit Bootsausflügen aus den umliegenden Badeorten erreichen.

Blick von den 300 Meter hohen Wänden des Steilen Butterfly Valley auf den am Ende gelegene schmalen Sandstrand, das türlisblaue Meereswasser in der Bucht davor und ein kleines Boot.

Butterfly Valley

5. Der Mermerli Strand zwischen dem Yachthafen und Klippen von Antalya

Der Mermerli Strand in Antalya liegt zwischen dem Yachthafen, den alten Seemauern und den 40 Meter hohen Klippen auf denen die Antalyas Altstadt Kaleici steht.

Die Strandliegen gehören zum darüber liegenden Mermerli-Restaurant.

Du hast vom Strand aus einen wunderbaren Ausblick auf die Schiffe im Hafen und du kannst dir Essen und Trinken aus dem Restaurant holen.

Der zwischen dem Hafen, den Hafenmauern und den Klippen von Antalya gelegene Mermerli Strand.

Mermerli Strand

6. Der Olympos Beach: Zwischen den Ruinen von Olympos und dem Ökotourisusort Cirali

Der Olympos Beach gehört zum Ökotourismusort Cirali. Er liegt an der Lykischen Küste, in der Provinz Antalya. Der Strand steht wegen tausenden Schildkröten, die dort jedes Jahr ihre Eier ablegen, unter Naturschutz.

Am südwestlichen Ende des Strandes fließt ein kleiner Fluss am Strand ins Meer. In dem dahinterliegenden Tal verstecken sich die Ruinen der antiken Hafenstadt Olympos.

Aufnahme des Olympos Beach von einem Hügel am Meer. Ein kleiner Fluss mündet am Sandstrand ins Meer.

Olympos Beach

7. Cesme: Der Ilica Beach mit Thermalquellen im Meer und gutem Wind

Cesme ist eine der aufstrebendsten Küstenstädte in der Türkei. Die Stadt ist als Sommer- und Wochenendausflugsziel für die High-Society Istanbuls und von Izmir bekannt.

Der kleine Wein- und Badeort hat mit dem Ilica Beach immerhin einen der schönsten Strände in der Türkei zu bieten.

Eine Besonderheit sind die am Meeresgrund entspringenden Thermalquellen.

Dadurch ist das Wasser an vielen Stellen immer angenehm warm. Die Windverhältnise an der türkischen Ägäisküste sorgen dafür, dass Cesme ein Paradies für Segler und Kitesurfer ist.

Alten Gebäude in der Innenstadt von Cesem mit Blick auf dutzende Yachten im Hafen der Stadt und dahinterliegenden Inseln.

Cesme

8. Iztuzu Strand in Dalyan: Naturschutzgebiet, Flussmündung und Lykische Felsengräber

Die Anreise zum unter Naturschutz stehenden Iztuzu Strand ist ein kleines Abenteuer. Sie führt dich mit einem Boot entlang dem Flussdelta des Dalyan Flusses bis zum Meer.

Während der Fahrt siehst du überwachsene Felsengräber, Meeresschildkröten und unberührte Naturlandschaften.

Schmaler Sandstrand an einem Flussdelta mit kleinen Inselchen im Wasser, dahinterliegenden Felswänden und türkisblauen Wasser.

Iztuzu Strand

9. Der Konyaalti Strand in Antalya

Der Konyaalti Strand verbindet Antalyas Altstadt mit dem weit im Hintergrund liegenden Taurusgebirge.

Er ist unter Tags mit seinen gemütlichen Strandliegen und Sonnenschirmen ein großartiger Ort um sich zu entspannen. Weil der kilometerlange Strand niemals ganz voll wird, findest du ab trotzdem immer ein paar ruhige Stellen.

Der am östlichen Ende gelegene Beach Park ist am Abend eines der Zentren des Nachtlebens in Antalya.

Kilometerlanger und 100 Meter breiter Konyaalti Strand in Antalyas Stadtteil Konyaalti. Im Hintergrund ist das Taurusgebirge zu sehen.

Konyaalti Strand

10. Der Kleopatra Strand in Alanya

Der Name Kleopatra Strand geht auf die Pharaonin Kleopatra zurück. Sie hat den gesamten Küstenabschnitt mit der Stadt Alanya von Marcus Antonius nach dem Tod von Julius Cäsar geschenkt bekommen.

Der Strand liegt mitten im Zentrum von Alanya und bietet dadurch abseits von Strandliegen und Sonnenschirmen viele verschiedene Aktivitäten in seiner Umgebung.

Aufnahme des Kloepatra Strand in Alanya von der Festung Ic Kale auf der Halbinsel von Alanya aufgenommen.

Kleopatra Strand

11. Patara Strand: Kilometerlanger Sandstrand, Sanddünen und die Ruinen von Patara

Entlang dem 20 Kilometer langen Patara Strand weht der Wind Sanddünen zwischen den Ruinen der antiken Hafenstadt Patara auf.

Du triffst auch zur Hauptsaison im Sommer wenige andere Badegäste am Strand an der Lykischen Küste.

Fußspuren sind am Patara Sandstrand zu sehen. Der Blick geht Richtung Sonne. Die Brandung des tükisblauen Meereswassers ist zu sehen. Der Strand endet nach vielen Kilometern an einem Berg.

Patara Strand

12. Der schönste Strand in Istanbul: Die Inseln Kinali und Büyükada im Marmarameer

Die Insel Kinali gehört zu den neun Prinzeninseln. Sie liegen wenige Kilometer südöstlich des Bosporus im Marmarameer.

Mit einer Fähre erreichst du sie ab Istanbul in 60 bis 90 Minuten. Als Alternative zu Kinali gibt es auch noch die Prinzeninsel Büyükada.

Sandstrand der Insel Kinali. Aufgenommen von einer Fähre. Am Ufer stehen dicht nebeneinader weiße Häuser mit roten Dächern. Am schönen Strand liegen Menschen auf Liegestühlen, unter Sonnenschirmen.

Kinali

13. Badebucht von Phaselis: Baden im Hafenbecken eines antiken Stadthafen

Das vor 2.700 Jahren gegründete Phaselis war eine der wichtigsten Handelsstädte an der türkischen Südküste.

Von der einstigen Großstadt sind nur noch Ruinen und die alten Hafenbecken erhalten geblieben. Sie bilden heute drei wunderbare Buchten rund um die Halbinsel von Phaselis.

Sandstrand in einer schmalen Bedebucht. Umringt von Ruinen antiker Bauwerke und Bäumen.

Phaselis

14. Mein persönlicher Favorit versteckt sich im Stadtteil Tosmur von  Alanya

Weshalb ist das der schönste Strand in der Türkei? Weil ich in fünf Minuten von meinem Balkon zu dem Strand spazieren kann um gemütlich im türkisblauen Meer zu schwimmen.

Am wichtigsten ist mir immer die Entspannung und Ruhe am Strand. Ich mag keine überlaufenen Strandabschnitte mit lauter Musik. Deswegen ist „mein kleiner Strand“ in Tosmur genau das Richtige für mich.

Auf dem zweiten Platz meiner persönlichen Favoritenliste unter den schönsten Strände in der Türkei liegt übrigens die Piratenbucht in Gazipasa und der Stadtstrand von Gazipasa.

Sandstrand bei Sonnenuntergang. Die Wolken am Himmel sind rot-gelb gefärbt und das Wasser glänzt golden. Die untergehende Sonne ist am rechten oberen Bildrand zu sehen.

Tosmur

Leserfrage: Hast du deinen persönlichen Lieblingsstrand in der Türkei oder einen Geheimtipp?