Seilbahnfahren, Aussicht und gutes Essen.

Die Dinge verbindet der Pierre Loti Hügel im Stadtteil Eyüp in Istanbul miteinander, gleich oberhalb des Goldenen Horn.

Hier zeige ich dir was du beim Pierre Loti Hügel siehst, erlebst und wie du am einfachsten hinkommst.

1. Mit der Seilbahn auf den Hügel des Schriftstellers Pierre Loti fahren

Die Gondel der Seilbahn kommt auf dem Hügel am Abend an.

„Die Gondel kommt auf dem Hügel an“

Die Seilbahn vom Goldenen Horn auf den Pierre Loti Hügel ist eine eigene Sehenswürdigkeit in Istanbul, ganz unabhängig vom umliegenden Stadtteil.

Manche fahren extra mit dem 36CE oder 44B Bus von der Galatabrücke zur Talstation der Seilbahn am Goldenen Horn, nur um einmal damit zu fahren. Das machen ganz besonders gerne einheimische Reisende und Reisende aus den arabischen Ländern.

Deswegen musst du an Wochenenden mit einer langen Warteschlange bei der Tal- und Bergstation der Seilbahn rechnen. Die Fahrt um ~4 Türkische Lira darfst du mit der Istanbulkart zahlen, der aufladbaren Karte für den öffentlichen Verkehr.

2. Angekommen am Pierre Loti Hügel, Restaurants und Essen

Eines der ersten Cafes nach der Seilbahn auf dem Pierre Loti Hügel mit Sonnenschirmen und Tischen zum Sitzen.

„Eines der ersten Cafes nach der Seilbahn…“

Den Hügel finde ich perfekt als Ausflugsziel am Morgen zum Frühstücken oder am Abend vor dem Sonnenuntergang. Das liegt an den schönen Gärten der Restaurants, in denen es Spaß macht zu sitzen. Der Ausblick geht von den Terrassen bis hinunter zum Bosporus und das Essen ist gut, mit einheimischen türkischen Preisen.

Probiere zum Beispiel einen Teller Manti am Abend oder iss ein richtig großes türkisches Frühstück in einem der Cafes. Bestelle dir dazu unbedingt einen Caydanlik mit türkischen Tee.

Das Essen ist eine gute Vorbereitung um den Hügel zu erkunden. Lass mich erzählen, was es dort noch zu sehen gibt.

3. Alter Friedhof am Pierre Loti Hügel

Grabsteine beim Friedhof am Pierre Loti Hügel

„Grabsteine entlang dem Weg – du kannst auch zu Fuß wieder hinuntergehen“

Du siehst schon aus dem Fenster der Gondel die ersten Grabsteine des Friedhofs auf der steilen östlichen Seite des Hügels.

Er ist einer der wenigen direkt in der Innenstadt erhaltenen Friedhöfe in Istanbul, mit einer Langen Geschichte. Historische Gräber reihen sich am Friedhofshügel direkt neben zeitgenössischen Grabsteinen auf.

Falls du magst, ist es möglich von der Bergstation aus zu Fuß durch den Friedhof hinunter zum Goldenen Horn zu spazieren. Der Weg führt erst durch einen Wald, dann durch die schmalen Wege des Friedhofs bis hinunter zum Goldenen Horn. Dabei hast du immer einen großartigen Ausblick auf die Stadt.

4. Aussicht vom Pierre Loti Hügel

"Aussichtsterrasse über der Seilbahn"

„Aussichtsterrasse über der Seilbahn-Station mit Blick auf das Goldene Horn“

Terrasse mit Ausblick des Tarihi Kahve am Pierre Loti Hügel

„Die Tische direkt bei den Terrassen sind am beliebtesten.“

Für mich gehört der Pierre Loti Hügel zu den 10 schönsten Aussichtspunkten in Istanbul!

Der Blick von der Terrasse oberhalb der Seilbahnstation reicht vom Goldene Horn, zum Bosporus, bis hinüber auf die asiatische Seite von Istanbul.

Besonders schön finde ich den Ausblick von der Terrasse oberhalb der Seilbahn am Abend. Die untergehende Sonne färbt den Himmel in eine Mischung aus rot und gelb. Dabei weht meistens ein lauer Wind. Im Sommer ist es auch am Abend angenehm warm in der Stadt.

Den Ausblick mochte schon der französische Marineoffizier und Schriftsteller Pierre Loti im 19. Jahrhundert. Er ist der Namensgeber des Hügels.

5. Pierre Loti Cafe

Caydanlik steht auf einem Tisch

„Bestelle dir einen Caydanlik mit türkischen Tee zum Frühstück“

Pierre Loti lebte als französischer Marineoffizier und Schriftsteller im 19. Jahrhundert in Istanbul. Seiner Vorliebe für das jetzt nach ihm benannte Pierre Loti Cafe ist es zu verdanken, dass den Hügel heute so viele Einheimische besuchen.

Pierre verbrachte im damals kleinen Cafe viel Zeit mit einer türkischen Wasserpfeife „Nargile“, türkischen Kaffee, und Essen. Mehr noch als das Essen soll Pierre eine verheiratete Frau angezogen haben, die nahe dem Cafe lebte.

Der Legende nach soll sie oft am Cafe vorbeigegangen sein, damit sich die beiden heimlich sehen können. Die Geschichte soll er in seinem ersten Buch Aziyade niedergeschrieben haben. Bisher bin ich aber noch nicht dazugekommen es zu lesen.

6. Pilger, die Eyüp-Sultan-Moschee und Abu Ayyub al-Ansaris

Eingang zur Türbe von Eyüp in der Eyüp-Sultan-Moschee

„Eingang zur Türbe von Eyüp in der Eyüp-Sultan-Moschee“

Abu Ayyub al-Ansaris war einer der Weggefährten von Mohammed und dessen Fahnenträger.

Er überlebte Mohammed und nahm an der ersten Belagerung von Konstantinopel teil. Während der Belagerung starb er zwischen 669 und 674  im Alter von mehr als 90 Jahren in seinem Zelt.

Bis zur lateinischen Eroberung von Konstantinopel durch Kreuzfahrer blieb sein Grab unversehrt. Einer Legende nach wurde Eyüps Grab nach der osmanischen Eroberung von Konstantinopel durch die Träume des Gelehrten Aksemseddin wiederentdeckt.

Seine Türbe „Grab“ siehst du heute ist in der Eyüp-Sultan-Moschee.

Deswegen gehört die Eyüp-Sultan-Moschee zusammen mit den Reliquien von Mohammed im Topkapi Palast zu den wichtigste Pilgerstätten für Muslime in Istanbul.

Zu Fuß dauert der kurze Spaziergang vom Pierre Loti Hügel zur Moschee fünf Minuten.

7. Nahe Sehenswürdigkeiten

Bunten Häuser im Viertel Balat mit Cafes

„Bunten Häuser und Cafes in Balat-Fener“

Hier habe ich noch schnell Tipps zu nahen Sehenswürdigkeiten in Istanbul:

Das bunte Viertel Balat und die Stadtmauern von Konstantinopel sind die interessantesten Ziele am Weg zum  Pierre Loti Hügel.

Balat und Fener sind die durchmischten Viertel am Goldenen Horn mit dem Orthodoxen Patriarchat von Konstantinopel, Synagogen, der Griechischen Schule, Speciality Cofe Bars und den bunten Instagram-Häusern.

Orthodoxe Patriarchat in Istanbul, Türkei

„Das Orthodoxe Patriarchat von Konstantinopel ist für Besucher geöffnet. Es besuchen besonders viele Türken während geführten Touren durch Balat und Fener“.

Die Gegend empfehle ich dir auf jeden Fall als alternatives Ausflugsziel in der Stadt. Es macht Spaß durch die Gassen zu spazieren.  Viele der Istanbul haben den Straßen ihre Profilbilder für Instagram geschossen. Schau dir einmal die lebendigen, bunten Bilder an. Die passende Busstation ist entweder Fener oder Balat. Das gilt auch für die Stadtmauern.

Entlang dem Weg zum Pierre Loti Hügel kommst du am Nordostende der Landmauern von Konstantinopel vorbei. Das sind einige der am besten erhaltenen Teile der zum UNESCO Welterbe gehörenden Befestigung. Es gibt keinen speziellen Ort, an dem man die 20km langen Mauern besichtigen kann. Die gesamte Mauer an sich ist eine Sehenswürdigkeit.

Eine meiner Empfehlung dazu ist am Nordende anzufangen und von dort bis hinunter zum Chora Kirchen Museum zu spazieren.

Ausflug zum Pierre Loti Hügel planen

Besuche den Pierre Loti Hügel unter der Woche. Er ist eines der Lieblingsziele der Einwohner von Istanbul zum Frühstücken.

Das gilt ganz besonders, falls du mit der Seilbahn ohne Warteschlange auf den Hügel fahren möchtest. Das Ticket darfst du mit der Istanbulkart zahlen. Die aufladbare Karte für den öffentlichen Verkehr empfehle ich sowieso allen Reisenden.

Denke daran, dass der Pierre Loti Hügel deutlich weniger touristisch ist als Istanbuls Altstadt und Beyoglu. Die Restaurants akzeptieren deswegen sehr selten Euro. So wechselst du günstig Euro in Türkische Lira.

Die Kellner sprechen selten Englisch, weil weniger Touristen den Hügel besuchen. Das Essen ist in den Speisekarten normalerweise in Englisch angeschrieben, mit Händen und Füßen kannst du dich immer verständigen.

Hier ist noch der Link zu meinem Istanbul Reiseführer, darin findest du Antworten zu fast allen anderen Themen rund um die Stadt.

Falls du noch Fragen oder eigene Tipps zum Pierre Loti Hügel hast, dann schreibe mir unten in den Kommentaren!

Ich freue mich darauf von dir zu hören.

Kontakt

Adresse Seilbahn Talstation: Eyüp „Pierre Loti“ Teleferik,

Seilbahn Ticket: ~4 Türkische Lira

Buslinie: 36CE oder 44B Buslinie vom Busparkplatz westlich der Galatabrücke, Aussteigen bei der Station Teleferik Pierre Loti.

Pierre Loti Hügel: 7 Tipps für einen Ausflug zur Seilbahn in Istanbul

Pierre Loti Hügel: 7 Tipps für einen Ausflug zur Seilbahn in Istanbul