Istanbul ist ein Shopping Paradies!

Die Auswahl in der Stadt ist riesig.

Alleine auf der europäischen Seite von Istanbul stehen dutzende große und kleine Einkaufszentren.

Hier habe ich die besten Shopping-Center, Einkaufsstraßen und schönsten Märkte gesammelt.

Ich fange mit den Shopping-Centern an und mache mit den Märkten und Einkaufsstraßen weiter.

Inhalt:

  1. Shopping-Center
  2. Märkte (Basar)
  3. Einkaufsstraßen

10 besten Shopping-Center in Istanbul

Özdilek Park Einkaufszentrum und Hochhäuser am Abend
(c) Özdilek Park Shopping Center

In Istanbul gibt es dutzende Shopping-Center. Davon sind nur wenige interessant zum Shoppen während einer Städtereise.

Das liegt an ihrer Erreichbarkeit aus der Innenstadt und dem Angebot.

Dazu kommt, dass es in Istanbul inzwischen zu viele Einkaufszentren gibt. Manche haben sogar in der Innenstadt leerstehende Flächen.

Bei der Auswahl der Shopping-Center habe ich mich deswegen für eine gute Kombination aus Erreichbarkeit, internationalen und türkischen Marken entschieden.

Es haben alle Shopping-Center in meiner Liste Läden mit Kleidung, Accessoires, Haushaltswaren, Restaurants und Entertainment für Kinder. Zu den Einkaufszentren in Istanbul gehört zusätzlich ein Kino.

Ich fange mit drei Shopping-Centern an, die direkt nebeneinander stehen.

Liste mit Einkaufszentren:

1. Kanyon Shopping-Center: ist zusammen mit den drei folgenden Einkaufszentren der beste Ort zum Shopping in Istanbul. Die drei Einkaufszentren stehen nebeneinander nahe der M2 und M6 Metro Station Levent im Geschäftsviertel Levent auf der europäischen Seite von Istanbul.

2. Özdilek Park Shopping-Mall: nationale und internationale Marken findest du im 50m vom Kanyon Center entfernten Özdelik Park.

3. Metrocity: steht gleich südlich der Özdelik Shopping-Mall und schließt meine Top-Empfehlungen zum Shoppen in Istanbul ab. Du brauchst locker einen ganzen Nachmittag für alle Läden in den drei Einkaufscentren (oder gerne auch viel länger). Zusammen mit den Kanyon und Özdelik Center hast du hunderte Geschäfte zur Auswahl.

4. Zorlu Center: ist das exklusivste Einkaufszentrum in Istanbul mit Luxusmarken (Luis Vuitton, Gucci, …). Zum Komplex gehört mit dem Raffles Istanbul eines der am besten bewerteten 5 Sterne Hotels in der Türkei. Das Zorlu Center steht nahe der M2 Gayrettepe Metro, die Fahrt mit dem Taxi dauert aus der Altstadt (Hagia Sophia) 30 Minuten.

5. Akmerz: in der Nispetiye Caddesi in Besiktas mit 250 Läden auf 180.000m². Es steht nahe der M6 Metro Station Nispetiye Istasyonu. Das ist eine der wichtigsten Einkaufsstraßen in Istanbu mit vielen weiteren Geschäften, guten Restaurants und Cafes (mehr dazu in den Einkaufsstraßen).

6. Venezia Mega Outlet: vorwiegend türkische Kleidungs-Marken und einige internationale Marken im Outlet Center am westlichen Stadtrand von Istanbul. Ein guter Plan zur Anfahrt ist auf der Webseite.

7. Forum Istanbul: das nach eigenen Angaben größte Einkaufszentrum in Europa mit einer Fläche von 495.000m² und 292 nationalen und internationalen Geschäften nahe der Metro M1A M1B Kocatepe.

8. Istinye Park: ist eines der beiden Shopping-Center in Istanbul mit exklusiven internationalen Marken (Gucci, …). Die Fahrt mit dem Taxi dauert aus der Altstadt rund 45 Minuten.

9. Palladium: das beliebteste Shopping-Center auf der asiatischen Seite von Istanbul nahe der M4 Metro Station Yenisahra. Das Watergarden Shopping-Center und das kleine Bulvar 216 Shopping-Center ist vom Palladium aus rund 10 Minuten mit einem Taxi entfernt.

10. Mall of Istanbul: ein sechsstöckiges Einkaufszentrum mit 200 Läden, Restaurants und einem Kino. Leider gibt es keine Metro-Station in der Nähe der Mall of Istanbul. Trotzdem gehört sie zu den bekanntesten Einkaufszentren in Istanbul (Werbung in Airline Magazinen). Deswegen erwähne ich die Mall hier, habe sie aber bewusst nur auf den 10. Platz gegeben.

Tipps zu den Shopping-Malls in Istanbul

Halle im Großen Basar in Istanbul
Halle im Großen Basar: Gegensätze zwischen dem 15. Jahrhundert und exklusiven internationalen Marken in modernen Shopping-Centern

Zahlen: in Einkaufszentren ist der Preis fest angeschrieben. Du handelst NICHT um den Preis wie in einem Basar!. Denke außerdem daran, dass Einkaufszentren in Istanbul selten Euro akzeptieren. So wechselst du günstig Euro in Türkische Lira.

Die Shopping-Center sind normalerweise sieben Tagen pro Woche bis in den späten Abend hinein offen. Ausgenommen sind davon die türkischen Feiertagen. Ich habe alle Webseiten der Einkaufszentren oben verlinkt. Dort stehen die genauen Öffnungszeiten.

Die Märkte und Einkaufsstraßen haben in Istanbul normalerweise auch an sieben Tagen pro Woche offen.

Türkische Kinos zeigen internationale Filme meist in Englisch mit türkischen Untertiteln. Der Eintritt in aktuelle Hollywood-Blockbuster kostet in der Türkei nur 4-5€.

7 besten Märkte (Basar) in Istanbul

Halle im Ägyptischen Basar in Istanbul
Ägyptischer (Gewürz) Basar

Der Besuch eines Basar (Markt) gehört in Istanbul zum Pflichtprogramm. Der Klassiker ist natürlich der Größe Basar, der auch zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Istanbul gehört.

Bekannt ist natürlich noch der Ägyptische (Gewürz) Basar.

Da manchmal Fragen nach typischen Märkten von Einheimischen in Istanbul kommen, habe ich noch eine Liste mit eher ruhigen Orten für einen Markt-Bummel in meine Liste dazugegeben.

Darunter sind einfach zu erreichende Märkte in der Innenstadt und für die Türkei typische Wochenmärkte.

Liste mit Märkten (Basar):

1. Großer Basar in Istanbul: 4.000 Läden, 30.000 Arbeiter und 500.000 tägliche Besucher machen den aus dem 15. Jahrhundert stammenden Großen Basar zu einem der ältesten und faszinierendsten Märkte der Welt. Im Großen Basar findest du alle interessanten Mitbringsel aus der Türkei, Antiquitäten, Essen, Goldschmuck, Kleidung, Krimskrams, …

2. Ägyptischer (Gewürz) Basar: Baklava, Süßigkeiten, türkische Pastirma-Wurst, Gewürze, Nüsse, Street-Food, türkischen Kaffee, Tee und mehr findest du im Ägyptischen Basar nahe der Galatabrücke am Goldenen Horn.

3. Arasta Bazaar: ein kleiner Markt mit rund 40 Läden südlich der Blauen Moschee mit Mitbringsel und Restaurants.

4. Bücherbasar (Sahaflar Carsisi): 50 Läden voller Literatur am Platz der Chartoprateia nahe dem Großen Basar. Die meisten Bücher sind in Türkisch, es sind aber einige englische und deutsche Bücher dabei.

5. Besiktas Markt: Straßenmarkt mit Waren aller Art am im Stadtteil Besiktas auf der europäischen Seite von Istanbul. Der nahe Ihlamur Palast ist eine interessante Sehenswürdigkeit.

6. Fatih Çarsamba Pazari: lokaler Markt am Mittwoch mit Haushaltswaren, Bettwäsche, Kleidung, Stofftiere, Vorhänge, Teppiche, Kosmetik, Accessoires.

7. Lebensmittelmarkt: Feriköy Ekolojik Pazar (Feriköy Öko Markt) auf der asiatischen Seite von Istanbul und der Kastamonu Market am Stadtrand haben regionale Lebensmittel für die Einwohner von Istanbul im Angebot. Die Straßen im Viertel Kadiköy auf der asiatischen Seite von Istanbul sind auch interessant für Obst, Gemüse, Süßigkeiten, Restaurants, Bars und Cafés.

Tipps zu den Märkten in Istanbul

Marktstraße außerhalb des Ägytischen Basar in Istanbul
Marktstraße außerhalb des Ägytischen Basar

Handeln am Basar: den Preis kannst du in touristischen Märkten wie dem Großen Basar um rund 30% herunterhandeln. In Märkten für Einheimische handelst du nur noch selten. Du solltest deine Euro vorher in Türkische Lira wechseln. Das Trinkgeld in der Türkei ist in der nicht heruntergehandelte Preis. Mehr steht dazu in meinen Tipps zum Handeln am Basar in der Türkei.

Beim Einkauf von Antiquitäten, Teppichen und anderen alten Gegenständen musst du genau auf die Zollbestimmungen der Türkei aufpassen! Die Ausfuhr von Kulturgütern ist in der Türkei ohne Genehmigung streng verboten. Alte Steine vom Strand können schon ein Problem sein.

Du kannst die Märkte und das Essen in Istanbul auch während Führungen kennenlernen.

Hier ist eine empfohlene Food Tour in Istanbul inklusive dem Ägyptischen Basar und den Lebensmittelmärkten in Kadiköy auf der asiatischen Seite.

In meinem Istanbul Street Food Guide findest du typische türkische Gerichte, empfohlenen Locations und Tipps zum Essen in der Stadt.

5 besten Einkaufsstraßen in Istanbul

Grandpera in der Istiklal Caddesi in Istanbul am Tag mit vielen Menschen beim Shoppen
Grandpera in der Istiklal Caddesi

Die am Taksim Platz endende Istiklal Caddesi ist das Shopping und Nightlife Herz auf der europäischen Seite von Istanbul. Die 14km lange Bagdat Caddesi ist ihr Gegenstück auf der asiatischen Seite von Istanbul.

Individuelle Läden mit türkischen Waren findest du in den Seitenstraßen der Istiklal Caddesi in Richtung des Bosporus.

Liste mit Einkaufsstraßen:

1. Istiklal Caddesi (Europa): ist die berühmteste Einkaufsstraße in Istanbul. Sie fängt im Süden nahe dem Galataturm an und endet im Norden am Taksim Platz. Dazwischen gibt es lokale und internationale Läden, Restaurants und Bars am Abend. Nahe der Istiklal Caddesi stehen auch viele bekannte Sehenswürdigkeiten.

2. Bagdat Caddesi (Asien): ist die längste Einkaufsstraße in Istanbul (14km). Sie fängt in Kadiköy auf der asiatischen Seite von Istanbul an und führt der Küste entlang Richtung Osten. Plane einen Besuch der Bagdat Caddesi immer im Voraus, weil die Geschäfte alle weiter auseinander stehen.

3. Abdi Ipekci Straße: eine der exklusivsten Einkaufsstraße in Istanbul mit internationalen Marken, schicken Cafés, Restaurants und historischen Häusern.

4. Nispetiye Straße: internationale und türkischen Marken in Besiktas, Akmerz Shopping-Center, beliebt unter türkischen Filmstars, mit in Istanbul bekannten Restaurants wie dem P.F. Changs, Eataly und Wagamama.

5. Gassen in Beyoglu: die Atlas Pasaji (Passage) ist unter Istanbuls Jugend beliebt. Darin findest du eher alternative (günstige) T-Shirts, Kleider und Accessoires. Die Straße von der Istiklal Caddesi zum Galataturm (Galip Dede Cd.) ist für Musiker, Mitbringsel und Deko interessant. Interessant ich auch die nahe Serdar-i Ekrem Straße mit kleinen Boutiquen.

Mein Fazit zum Shopping in Istanbul

Restaurant (Pub) in einer Seitenstraße der Istiklal Caddesi
Restaurant (Pub) in einer Seitenstraße der Istiklal Caddesi

Für welche Einkaufszentren, Märkte und Einkaufsstraßen würde ich mich entscheiden?

Ich würde mit dem Kanyon Center anfangen (wegen dem Özdelik Park und der Metrocity direkt nebenan). Im Großen Basar und im Ägyptischen Basar findest du fast alles, was es in anderen Märkten gibt.

Der Preis ist im Großen Basar ist höher als im Schnitt von Istanbul und es ist mehr los. Dafür gehört der Große Basar und der Ägyptische Basar zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten in Istanbul.

Ich mag die Seitenstraßen der Istiklal Caddesi in Beyoglu gerne. Die Cafés in Beyoglu ziehen mich bei jeder Gelegenheit an. Deswegen ist die Istiklal Caddesi meine erste Auswahl unter den Einkaufsstraßen in Istanbul.

Die Bagdat Caddesi ist interessant für Einheimische und du brauchst deutlich mehr Zeit, weil die Straße 14km lange ist. Plane deswegen vorher mit Google Maps welche Läden für dich infrage kommen.

Mehr Tipps findest du noch in meinem Istanbul Reiseführer. Darin habe ich alle wichtigen Fragen für eine Städtereise gesammelt.

Merken mit Pinterest!

Shopping in Istanbul: 10 besten Shopping-Center, Märkte & Straßen
Thomas
Autor

Hi, ich bin Thomas. Schön, dass Du hier bist! Ich verbringe jedes Jahr viele Monate in der Türkei. Meine gesammelten Tipps und Erfahrungen findest Du im Türkei Reiseblog. Folge mir auf Facebook, Twitter und Instagram!

1 Kommentar

  1. Hallo Thomas,

    empfehlen kann ich Dir auch das Olivium in Zeytinburnu!

    Vom Bahnhof Zeytinburnu geht man durch eine sehr breite und moderne Fußgängerzone incl. sehr schönen Geschäften.
    Direkt am Ende der Fußgängerzone gibt es noch einen Geheimtipp, denn dort ist ein Restaurant welches sehr modern ist.
    Am Ende der Fußgängerzone gehst Du nach rechts und sieht schon das Olivium!
    Das ist ein Outlet Center ohne Fake Produkte!
    Hin und wieder haben sie auch Veranstaltungen dort!
    Viele Grüße
    Ertan

Schreibe einen Kommentar