Neben den Top-Sehenswürdigkeiten in Istanbul, gibt es noch viele andere interessante Orte zu entdecken.

Ich stelle dir 10 davon in meiner Liste vor.

Manche der Orte wirst du als “Istanbul-Kenner” mit Sicherheit schon einmal besucht haben.

Als Reisender findest du interessante Orte, die nichts mit Sehenswürdigkeiten wie der Hagia Sophia, der Blauen Moschee oder dem Topkapi Palast zu tun haben.

10 interessante Orte in Istanbul: Geheimtipps und Top-Sehenswürdigkeiten

1. Museum of Innocence (Das Museum der Unschuld) von Orhan Pamuk

Ein rotes Haus mit der Aufschrift: Museum of Innocence

Museum of Innocence

Der türkische Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk hat ein Museum zur Handlung seines Buches “Museum of Innocence” (Museum der Unschuld) eingerichtet.

Die Geschichte handelt von einer Liebesbeziehung, Affären und dem Sammeln von Gegenständen als Ausweg aus der Melancholie.

Im dreistöckigen Museum of Innocence ist jeder einzelne Gegenstand als ein Teil eines großen Puzzles ausgestellt. Es vermittelt die Melancholie des Buches von Orhan Pamuk.

2. Ortaköy mit der Ortaköy Moschee: Restaurants, Bosporusbrücke und Clubs

Die Ortaköy Moschee steht direkt am Bosporusufer, vor der ersten Bosporusbrücke.

Die Ortaköy Moschee ist mit ihrem Ausblick auf die Bosporusbrücke eines der am meist fotografierten Motive in Istanbul. Weniger bekannt sind die Restaurants und Streetfood-Stände in der Umgebung der Moschee.

Kaufe dir einfach an einem der Stände in der schmalen Straße im Westen der Moschee etwas zum Essen und setzte dich gemütlich auf eine Parkbank am Bosporus.

3. Street Food in Istanbul

Frisch gegrillter Fisch aus den Booten neben der Galatabrücke gehört zum beliebtesten Street Food in Istanbul.

Balik Ekmek Boote in Eminönü

Istanbul verdient auf der Weltkarte von Street Food Liebhabern und Foodies definitiv einen Eintrag!

Gefüllte Muscheln, frisch gegrillter Fisch an der Galatabrücke, Kumpir, Dondurma und natürlich ein Simit gehören zum Straßenessen in Istanbul fest dazu. Du solltest zumindest einige der leckeren Gerichte aus der Türkei probieren.

Mein Istanbul Street Food Guide hilft dir dabei die besten Orte und Gerichte zu finden.

4. Strand in Istanbul: Die Prinzeninsel Kinali im Marmarameer

Der Strand der Insel Kinali in Istanbul, Türkei.

Die Prinzeninsel Kinali ist die zu Istanbul nächstgelegene Insel. Mit einer Fähre ab Kabatas dauert die 20 Kilometer lange Fahrt etwas über eine Stunde zur Insel. Mit der Istanbulkart kostet sie rund 4 Türkische Lira.

Die Sandstrände neben den Fährenanlegepunkt von Kinali gehören zu den schönsten in der Umgebung von Istanbul. Zudem gibt es auf Kinali leckere Strand-Restaurants und Cafes, in denen du gut essen kannst.

5. Rumeli- und Anadolu Festung: Mit der zweiten Brücke über den Bosporus

Blick von einer Bosporusfähre auf die Rumelische Festung und die Bosporusbrücke.

Rumelische Festung

Die beiden Festungen sind für die Belagerung Konstantinopels gebaut worden. Die Rumelische Festung (Römer Festung) sollte den westlichen Teil des Bosporus blockieren und die gegenüberliegende Anadolu Festung (Anatolische Festung) die Asiatische Seite des Bosporus.

Du siehst die beiden Festungen während einer Bosporusrundfahrt. In manchen Schiffsausflügen ist auch ein Besuch in der Rumelischen Festung enthalten.

6. Leanderturm (Kiz Kulesi “Der Mädchenturm”): Leuchtturm und Restaurant am Bosporus

Blick aus einer Bosporusfähre auf den Mädchenturm und die dahinterliegende Bosporusbrücke.

Der Leanderturm steht auf einer kleinen Insel im Bosporus. Sie liegt etwas näher auf der asiatischen Seite der Stadt. Von dort aus fahren regelmäßig Boote zum ehemaligen Leuchtturm.

Ein echter Geheimtipp ist der Leanderturm nicht. Immerhin gehört er zu den Wahrzeichen von Istanbul. Trotzdem fahren nicht so viele Touristen mit den Booten zum Turm.

7. “The Secret Spots”: versteckte Dächer

Zwei Mädchen machen gerade Selfies auf dem Dach mit einem wahnsinnigen Ausblick auf Istanbul.

The Secret Spot 2: Sagir Han

Es haben alle schon gemacht, die auf der Suche nach einem Geheimtipp in Istanbul sind: ein Bild auf dem Dach des Büyük Valide Han.

Auswanderer und Erasmusstudenten nennen den Ort “the Secret Spot”. Das Motiv ziert die Profilbilder von allen, die einige Zeit in Istanbul verbracht haben.

Es ist ein kleines Abenteuer den Eingang in das Büyük Valide Han zu finden und dann auch noch jemanden zu erreichen, der dich aufs Dach lässt. Du musst dafür vom nördlichen Eingang des Han einfach die Treppen und dich durch die verschiedenen offenstehenden Handwerksläden durchfragen. Oder frage einfach direkt nach Mehdi Bey. Der alte Mann hat den Schlüssel und lässt dich für 1 bis 10 türkische Lira auf das Dach gehen. Die Treppe schaut auf den ersten Blick nicht einladend aus, es zahlt sich aber aus.

Der zweite “Secret Spot” ist zwischen dem Büyük Valide Han und der Süleymaniye Moschee, Adresse Sagin Han No. 38. Du gehst dafür einfach an einer Treppe hinauf und gelangst so auf das Dach eines alten Gebäudes in der Altstadt.

8. Kadiköy mit dem Haydarpasa Bahnhof und der Bagdat Cadessi auf der asiatischen Seite

Eine belebte Straße mit einer Bar.

Die Bagadad Straße (Bagdat Cadessi) ist eine 12 Kilometer lange Einkaufsstraße. Sie führt vom Bahnhof Hayderpasa (Fährenanlegepunkt Karaköy) entlang der Küste Richtung Osten auf der asiatischen Seite von Istanbul.

Zusammen mit dem Taksim Platz und dem Stadtteil Beyoglu auf der europäischen Seite Istanbuls ist die Straße einer der Hot-Spots des Nachtlebens in Istanbul. Das gilt auch für die kleinen Gassen in Kadiköy, nahe dem Haydarpasa Bahnhof.

Auch untertags ist in den vielen kleinen Cafes und Restaurants entlang der Bagdat Cadessi viel los. Du solltest dir auf jeden Fall einmal Zeit nehmen um ab Haydarpasa der Straße entlang zu spazieren.

9. Seven Hills Dachterrasse: Aussicht auf Sultanahmet und den Bosporus:

Blick auf die Hagia Sophia.

Ausblick von der Seven Hills Dachterrasse

Du siehst die Dachterrasse des Seven Hills Hotel vom Platz vor der Hagia Sophia und dem Topkapi Palast überall. Das Schilde neben der Terrasse mit der Aufschrift:”The best View of Istanbul” stimmt nicht ganz. Den besten Ausblick bietet dir meiner Meinung nach noch immer der Galataturm.

Dafür hast du von der Dachterrasse des Seven Hills mit Sicherheit den besten Ausblick auf die Hagia Sophia, die Einfahrt des Bosporus und den Platz vor der Blauen Moschee.

Du musst am Eingang des Hotels einfach mit dem Aufzug ins letzte Stockwerk fahren um zur Terrasse zu gelangen. Die Preise im angeschlossenen Restaurant-Cafe liegen etwas über dem Durchschnitt. Damit sind sie trotzdem günstiger als in Deutschland.

Blaue Moschee und der Bosporus in der Altstadt von Istanbul

Ausblick vom Arcadia Blue Hotel

Ein anderer Geheimtipp ist noch die Dachterrasse des Arcadia Blue Hotels, direkt hinter der Blauen Moschee. Lass dich vom Hoteleingang nicht abschrecken und fahre einfach mit dem Aufzug ins oberste Stockwerk. Das Restaurant ist auch nicht teuer. Ein Hauptgericht kostet rund 10€.

10. Galatabrücke: Das lebendige Zentrum der Stadt

Der Blick vom Galataturm auf die Galatabrücke und das Goldene Horn in Istanbul.

Galatabrücke in Istanbul

Die Galatabrücke verbindet den Stadtteil Sultanahmet über das Goldene Horn mit Galata und Beyoglu.

Ich mag die Brücke wegen ihres leckeren Streetfoods, den Restaurants auf der Unterseite der Zugbrücke und dem lebendigen Treiben gerne. Es macht Spaß den brummenden Bosporusfähren, den geduldigen Anglern neben der Fahrbahn und den tausenden vorbeikommenden Menschen zu zuschauen.

Tipps zum Sightseeing in Istanbul

Damit du alle interessanten Orte in Istanbul findest, habe ich sie in einer Karte eingezeichnet. Eine Karte der Top Sehenswürdigkeiten findest du am Ende meiner Liste mit den 21 schönsten Sehenswürdigkeiten in Istanbul.

  • Alle Orte sind in Istanbul einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Damit du mit ihen günstig fahren kannst, solltest du die Istanbulkart kaufen. Mit ihr erhältst du einen Rabatt auf den normalen Fahrpeis.
  • Die staatlichen Sehenswürdigkeiten akzeptieren an ihren Eingängen nur Türkische Lira als Zahlungsmittel.
  • In meinem Istanbul Reiseführer findest du noch viele andere Tipps für eine Reise.

Hast du Tipps zu anderen interessanten Orten in Istanbul?

Dann rein damit in die Kommentarspalte!